Búsqueda Imágenes Maps Play YouTube Noticias Gmail Drive Más »
Iniciar sesión
Usuarios de lectores de pantalla: deben hacer clic en este enlace para utilizar el modo de accesibilidad. Este modo tiene las mismas funciones esenciales pero funciona mejor con el lector.

Patentes

  1. Búsqueda avanzada de patentes
Número de publicaciónDE10361366 A1
Tipo de publicaciónSolicitud
Número de solicitudDE2003161366
Fecha de publicación28 Jul 2005
Fecha de presentación29 Dic 2003
Fecha de prioridad29 Dic 2003
También publicado comoDE10361366B4
Número de publicación03161366, 2003161366, DE 10361366 A1, DE 10361366A1, DE-A1-10361366, DE03161366, DE10361366 A1, DE10361366A1, DE2003161366
InventoresTonny Chen
SolicitanteE-Lead Electronic Co., Ltd.
Exportar citaBiBTeX, EndNote, RefMan
Enlaces externos: DPMA, Espacenet
Screen or monitor adjusting device with a screen angle memory where the cover is pivoted so as to set and remember the viewing angle of the screen
DE 10361366 A1
Resumen
The adjusting device has a body on which is arranged a positioning device. A cover is coupled to one side of the body. A screen is arranged on the cover. The positioning device has a body which receives a threaded spindle and a positioning wheel for driving the spindle so as to move the spindle forwards or backwards such that it changes the support position of a head of the spindle at an operative zone of the cover. A pivot angle of the cover is controlled so as to set and remember the viewing angle of the screen.
Reclamaciones(9)  traducido del alemán
  1. Einstellvorrichtung mit einem Bildschirmbetrachtungswinkelgedächtnis, aufweisend: einen Gerätekörper ( Setting with a screen viewing angle memory, comprising: a device body ( 1 1 ) mit einer daran angeordneten Stellvorrichtung ( ) With an adjusting device arranged thereon ( 3 3 ), und einen Deckel ( ), And a lid ( 2 2 ), der mit der einen Seite des Gerätekörpers ( ) Connected to one side of the apparatus body ( 1 1 ) gekuppelt ist und einen daran angeordneten Bildschirm ( ) Is coupled and a screen disposed thereon ( 21 21 ) aufweist, wobei die Stellvorrichtung ( ), Wherein the adjusting device ( 3 3 ) einen Körper ( ) A body ( 30 30 ) aufweist, welcher eine Schraubspindel ( ), Which a screw spindle ( 33 33 ) und ein Stellrad ( ) And a wheel ( 34 34 ) zum Antreiben der Schraubspindel ( ) For driving the screw spindle ( 33 33 ) aufnimmt, um diese derart nach vorn auszufahren oder nach hinten zurückzuziehen, dass sich die Stützstellung eines Kopfes ( ) Receives, in such a way to extend this to the front or to the rear to withdraw that the support position of a head ( 331 331 ) der Schraubspindel ( ) Of the screw ( 33 33 ) an einer Wirkungszone ( ) In a reaction zone ( 24 24 ) des Deckels ( ) Of the cover ( 2 2 ) verändert, wodurch ein Schwenkwinkel des Deckels ( ) Changes, creating a pivot angle of the lid ( 2 2 ) gesteuert wird, um den Betrachtungswinkel einzustellen und zu merken. ) Is controlled to adjust the viewing angle and to remember.
  2. Einstellvorrichtung nach Anspruch 1, wobei der Gerätekörper ( Adjusting device according to claim 1, wherein the device body ( 1 1 ) an dessen einem Ende einen ersten Spannbock ( ) At one end of a first clamping block ( 11 11 ) und einen zweiten Spannbock ( ) And a second clamping block ( 12 12 ) aufweist, die zum schwenkbaren Eingriff mit einem ersten Gelenksitz ( ) Which, for pivotally engaging a first hinge seat ( 22 22 ) und einem zweiten Gelenksitz ( ) And a second articulation seat ( 23 23 ) einander zugeordnet sind, die an dem Deckel ( ) Are associated with each other, which on the lid ( 2 2 ) angeordnet sind, um eine Schwenkachse des Deckels ( ) Are arranged to a pivot axis of the cover ( 2 2 ) zu bilden. To form).
  3. Einstellvorrichtung nach Anspruch 2, wobei der erste Spannbock ( Adjusting device according to claim 2, wherein the first clamping bracket ( 11 11 ) mit einer Federlasche ( ) With a spring tab ( 111 111 ) gekuppelt ist. ) Is coupled.
  4. Einstellvorrichtung nach Anspruch 2, wobei der zweite Spannbock ( Adjusting device according to claim 2, wherein the second clamping block ( 12 12 ) mit einem Zahnradsatz (A) gekuppelt ist, welcher ein Ritzel (A1) aufweist, das mit einem Spindelrad ( ) Is coupled with a gear set (A) having a pinion (A1), which with a spindle wheel ( 233 233 ) in Eingriff steht, das am Umfang des zweiten Gelenksitzes ( ) Is engaged on the circumference of the second joint seat ( 23 23 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  5. Einstellvorrichtung nach Anspruch 1, wobei der Gerätekörper ( Adjusting device according to claim 1, wherein the device body ( 1 1 ) ferner einen Betätigungsknopf ( ) Further comprises an actuator button ( 18 18 ) mit einer vorgespannten Rippe ( ) With a biased rib ( 181 181 ) an der einen Seite aufweist, um eine Rastzunge ( ) On the one hand, a latching tongue ( 17 17 ) anzudrücken, die in eine an der Vorderseite des Deckels ( ) To press that in one at the front of the lid ( 2 2 ) ausgebildete Rastmulde ( ) Formed detent recess ( 25 25 ) zur Verankerung des Deckels ( ) For anchoring the cover ( 2 2 ) in eine Schließstellung eingerastet wird. ) Is snapped into a closed position.
  6. Einstellvorrichtung nach Anspruch 1, wobei der Gerätekörper ( Adjusting device according to claim 1, wherein the device body ( 1 1 ) ein Einstellfenster (D) aufweist, das der Stellvorrichtung ( ) Has a setting window (D) of the adjusting device ( 3 3 ) zugeordnet ist. ) Is associated.
  7. Einstellvorrichtung nach Anspruch 1, wobei die Schraubspindel ( Adjusting device according to claim 1, wherein the screw spindle ( 33 33 ) einen Außengewindeabschnitt ( ) Has an outer threaded portion ( 330 330 ) und an deren einem Ende einen Kopf ( ) And at one end thereof a head ( 331 331 ) zum Abstützen der Wirkungszone ( ) For supporting the action zone ( 24 24 ) des Deckels ( ) Of the cover ( 2 2 ) aufweist, wobei das Stellrad ( ), Wherein the adjusting wheel ( 34 34 ) ein Innengewinde ( ) Has an internal thread ( 341 341 ) für den Eingriff mit der Schraubspindel ( ) For the engagement with the screw spindle ( 33 33 ) aufweist. ) Has.
  8. Einstellvorrichtung nach Anspruch 1, ferner aufweisend eine Mehrzahl von Video- und Audiosteckern ( Adjusting device according to claim 1, further comprising a plurality of video and audio connectors ( 16 16 ) zum Ausgeben oder Eingeben von Signalen. ) For outputting or inputting signals.
  9. Einstellvorrichtung nach Anspruch 1, ferner aufweisend ein Video-Audio-Wiedergabegerät ( Adjusting device according to claim 1, further comprising a video-audio reproducing apparatus ( 4 4 ) zum Anzeigen von Bildern auf dem Bildschirm. ) To display images on the screen.
Descripción  traducido del alemán
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine Einstellvorrichtung mit einem Bildschirmbetrachtungswinkelgedächtnis, die manuell betätigt werden kann, um den Betrachtungswinkel an einem Bildschirm einzustellen und zu merken. The invention relates to an adjustment device with a screen viewing angle memory, which can be actuated manually to adjust the viewing angle of a screen, and to remember.
  • [0002] [0002]
    Heutzutage ist es ein neuer Trend, ein Multimedia-Wiedergabesystem in einem Auto als Grundausstattung zu installieren. Today there is a new trend to install a multimedia display system in a car as standard. Die Einstellung des Bildschirmbetrachtungswinkels des Video-Audio-Systems, das gegenwärtig auf dem Handelsmarkt verfügbar ist, kann im Wesentlichen in manuelle und elektrische Einstelltypen unterteilt werden. To adjust the screen viewing angle of the video audio system that is currently available on the commercial market can be basically divided into manual and electric Einstelltypen. Der manuelle Einstelltyp ist preisgünstig, erfordert jedoch eine Menge von Einstellungen, um den gewünschten Betrachtungswinkel vor jedem Betrachten zu erhalten. Manual Adjustment is inexpensive, but requires a lot of settings to get the desired viewing angle before each viewing. Der Betrieb des manuellen Einstelltyps ist unbequem und beeinträchtigt die Fahrsicherheit. The operation of the manual adjustment type is inconvenient and impaired driving safety. Der elektrische Einstelltyp ist genauer als der manuelle Einstelltyp, jedoch kostenaufwendiger. The electrical Adjustment is more accurate than the manual adjustment type, but more expensive. Die beiden Einstelltypen haben den gemeinsamen Nachteil, dass, wenn der Bildschirm eingezogen und aufbewahrt wird, der Bildschirmbetrachtungswinkel zurückgestellt und wieder neu eingestellt werden muss, wenn der Bildschirm zum nächsten Betrachten aufgeklappt wird. The two Einstelltypen have the common drawback that when the screen is drawn and stored, the screen viewing angle needs to be reset and reset again when the screen is flipped to the next viewing. Dies ist ein lästiges Problem. This is an annoying problem.
  • [0003] [0003]
    In Anbetracht der zuvor genannten Nachteile und der hohen Kosten der elektrischen Einstellvorrichtung wird mit der Erfindung eine Einstellvorrichtung geschaffen, die in der Lage ist, sich den Bildschirmbetrachtungswinkel zu merken, und die manuell betätigt werden kann, um den Betrachtungswinkel einzustellen und zu merken, wodurch keine erneute Einstellung jedes mal erforderlich ist, wenn der Bildschirm aufgeklappt wird. In view of the above-mentioned disadvantages and the high cost of electrical adjusting an adjustment device is with the invention provided which is able to memorize the screen viewing angle, and which can be manually operated to adjust the viewing angle and to memorize, whereby no new setting each time is required when the panel is opened.
  • [0004] [0004]
    Dies wird gemäß der Erfindung erreicht durch eine Einstellvorrichtung mit einem Bildschirmbetrachtungswinkelgedächtnis, die im Wesentlichen eine Stellvorrichtung aufweist, die an einem Gerätekörper angeordnet ist, der mit einem Bildschirm ausgerüstet ist. This is achieved according to the invention by an adjusting device with a screen viewing angle memory, having an actuating device substantially disposed in an apparatus body, which is equipped with a screen. Die Stellvorrichtung weist einen Körper auf, der eine Schraubspindel und ein Stellrad aufweist. The actuating device comprises a body having a screw and an adjusting wheel. Das Stellrad kann per Hand verstellt und gedreht werden, um die Schraubspindel anzutreiben, um diese nach vorn auszufahren oder nach hinten zurückzuziehen, wodurch die Stützstellung des Kopfes der Schraubspindel und der Wirkungszone eines Deckels verändert wird, um den Schwenkwinkel des Deckels zu steuern, wodurch folglich der Betrachtungswinkel wie zur Betrachtung gewünscht eingestellt werden kann. The rotary control can be adjusted and rotated by hand to drive the screw to extend it forward or retreat to the rear, giving the supporting position of the head of the screw and the effect zone of a cover is varied to control the tilt angle of the cover, which thus The viewing angle can be adjusted as desired for viewing.
  • [0005] [0005]
    Der Gerätekörper der Einstellvorrichtung gemäß der Erfindung weist einen ersten Spannbock und einen zweiten Spannbock auf, die einander zugeordnet an dem einen Ende davon angeordnet sind. The device body of the adjustment according to the invention comprises a first clamping block and a second clamping block, which at one end thereof are associated with each other arranged. Der erste und der zweite Spannbock sind mit einem ersten Gelenksitz und einem zweiten Gelenksitz eines Deckels schwenkbar gekuppelt, um die Schwenkachse des Deckels zu bilden. The first and second clamping block are pivotally coupled with a first hinge and a second hinge seat seating a lid, to form the pivot axis of the lid.
  • [0006] [0006]
    Die Erfindung wird mit Bezug auf die Zeichnung näher erläutert. The invention will be explained in more detail with reference to the drawing. In der Zeichnung zeigen: In the drawings:
  • [0007] [0007]
    1 1 eine perspektivische Ansicht eines Multimedia-Gerätes mit der Einstellvorrichtung gemäß der Erfindung; a perspective view of a multimedia device with the adjusting device according to the invention;
  • [0008] [0008]
    2 2 eine perspektivische Explosionsansicht des Gerätes mit der Einstellvorrichtung aus an exploded perspective view of the device by setting out 1 1 ; ;
  • [0009] [0009]
    3 3 eine perspektivische Ansicht des Gerätes aus a perspective view of the apparatus of 1 1 mit aufgeklapptem Bildschirm; with opened screen;
  • [0010] [0010]
    4 4 eine perspektivische weg gebrochene Ansicht der Einstellvorrichtung gemäß der Erfindung; a perspective broken away view of the setting according to the invention;
  • [0011] [0011]
    5 5 einen Schnitt des Gerätes aus a section of the device from 1 1 mit zugeklapptem Bildschirm; with the flip is closed screen;
  • [0012] [0012]
    6 6 einen Schnitt des Gerätes aus a section of the device from 1 1 mit aufgeklapptem Bildschirm; with opened screen; und and
  • [0013] [0013]
    7 7 ein Schema des Gerätes aus a Scheme of the device from 1 1 zur Erläuterung der Einstellung des Bildschirmbetrachtungswinkels. explaining the setting of the screen viewing angle.
  • [0014] [0014]
    Mit Bezug auf die Zeichnung wird eine Einstellvorrichtung gemäß einer Ausführungsform der Erfindung beschrieben. With reference to the drawings will be described an adjustment device according to an embodiment of the invention.
  • [0015] [0015]
    Mit Bezug auf With reference to 1 1 bis to 4 4 ist ein Gerätekörper is a device body 1 1 vorgesehen, an dem ein Deckel provided on which a cover 2 2 mit einem daran angeordneten Bildschirm with a screen arranged thereon, 21 21 schwenkbar angelenkt ist. is pivoted. An dem Gerätekörper On the apparatus body 1 1 ist eine Stellvorrichtung is an adjustment device 3 3 angeordnet. arranged.
  • [0016] [0016]
    Der Gerätekörper The apparatus body 1 1 weist an der Oberseite ein Gehäuse has at the top a housing 10 10 zum Halten der Stellvorrichtung for holding the actuating device 3 3 und an dem einen Ende eine Queröffnung and at the one end a transverse opening 101 101 zum Aufnehmen des einen Endes des Deckels for receiving the one end of the cover 2 2 auf. on. An dem Gerätekörper On the apparatus body 1 1 sind an zwei Seiten der Queröffnung are on two sides of the transverse opening 101 101 ein erster Spannbock a first clamping block 11 11 und ein zweiter Spannbock and a second clamping block 12 12 angeordnet, die zum schwenkbaren Eingriff mit dem Deckel arranged for pivotably engaging the with the lid 2 2 vorgesehen sind. are provided. Der erste Spannbock The first clamping block 11 11 ist mit einer Federlasche is equipped with a spring clip 111 111 gekuppelt, in deren distalem Ende eine Öffnung coupled to the distal end of an opening 112 112 ausgebildet ist. is formed. Der zweite Spannbock The second clamping block 12 12 ist mit einem Zahnradsatz A gekuppelt. is coupled to a gear set A. An den beiden Enden der Queröffnung At the two ends of the transverse opening 101 101 sind Verankerungssitze Anchoring seats 13 13 und and 14 14 ausgebildet, die jeweils eine Stütze formed, each having a support 131 131 und and 141 141 mit einer darin ausgebildeten Kammer aufweisen. having a chamber formed therein. Der Gerätekörper The apparatus body 1 1 weist ferner eine Mehrzahl von Befestigungsstützen further includes a plurality of mounting brackets 15 15 auf, um den Gerätekörper on to the apparatus body 1 1 mittels Schrauben (nicht gezeigt) an einer Fahrzeugkarosserie zu befestigen. by means of screws (not shown) to be fixed to a vehicle body. An der die Queröffnung At which the cross opening 101 101 aufweisenden Seite des Gerätekörpers bearing side of the device body 1 1 sind eine Mehrzahl von Video- und Audiosteckern are a plurality of video and audio connectors 16 16 vorgesehen, um Signale ein- oder auszugeben. provided input or output signals. Der Gerätekörper The apparatus body 1 1 weist auch am Boden einen Betätigungsknopf also includes an actuator button at the bottom 18 18 zum Betätigen einer Rastzunge for actuating a locking tongue 17 17 auf, um den Deckel on the lid 2 2 zu verschließen und zu verriegeln. to close and lock. Der Gerätekörper The apparatus body 1 1 weist ferner ein Einstellfenster D auf, das der Stellvorrichtung also has a settings D, which the actuator 3 3 zugeordnet ist. is assigned.
  • [0017] [0017]
    Der Deckel The lid 2 2 ist eine Platte, die an der Innenseite einen Bildschirm is a plate on the inside of a screen 21 21 hält, und weist an dessen Peripherie einen Knopfsatz holds, and has at its periphery a button set 211 211 auf. on. Der Deckel The lid 2 2 weist an der dem Knopfsatz has on the the button set 211 211 gegenüberliegenden Seite einen ersten Gelenksitz opposite side, a first hinge seat 22 22 und einen zweiten Gelenksitz and a second hinge seat 23 23 auf, der dem ersten Gelenksitz in which the first joint seat 22 22 gegenüberliegt. opposite. Der Bereich zwischen dem ersten Gelenksitz The area between the first articulation seat 22 22 und dem zweiten Gelenksitz and the second hinge seat 23 23 ist eine Wirkungszone is a zone of action 24 24 zum Abstützen der Stellvorrichtung for supporting the actuating device 3 3 . , Der erste Gelenksitz The first joint seat 22 22 weist eine erste Welle has a first shaft 221 221 mit einem darin ausgebildeten Schraubenloch having formed therein a screw hole 222 222 auf, um eine Halteplatte on to a plate 23 23 mittels einer Schraube C an dem Verankerungssitz by means of a screw C to the anchor seat 13 13 zu befestigen. to attach. Eine Torsionsfeder A torsion spring 224 224 ist mit deren einem Ende is with one end 224' 224 ' an einer Seite der Halteplatte on one side of the support plate 223 223 befestigt und mit deren anderem Ende and connected to the other end 224'' 224 '' in einem in dem ersten Gelenksitz in a first in the hinge seat 22 22 ausgebildeten Schraubenloch formed screw hole 225 225 befestigt. attached. In der Nähe des ersten Gelenksitzes In the vicinity of the first joint seat 22 22 ist eine Nut a groove 226 226 ausgebildet, in der eine Achse formed in which an axis 227 227 drehbar gekuppelt ist. is rotatably coupled. Die Achse The axis 227 227 ist mit einem Federelement is provided with a spring element 228 228 gekuppelt. coupled. Das Federelement The spring member 228 228 weist einen Haken has a hook 228' 228 ' auf, der mit der Öffnung on which the opening 112 112 der Federlasche the spring tab 111 111 gekuppelt ist. is coupled. Der zweite Gelenksitz The second joint seat 23 23 ist mit einer zweiten Welle is connected to a second shaft 231 231 gekuppelt, die ein Schraubenloch coupled to a screw hole 232 232 aufweist, um die zweite Welle having, around the second shaft 231 231 mittels einer Schraube C an dem Verankerungssitz by means of a screw C to the anchor seat 14 14 zu befestigen. to attach. Der zweite Gelenksitz The second joint seat 23 23 ist ferner an dessen Umfang mit einem Spindelrad is also at its periphery with a spindle wheel 233 233 gekuppelt, in das ein Ritzel A1 des Zahnradsatzes A eingreift. coupled, in which a pinion of the gear set A A1 engages. Der Deckel The lid 2 2 weist an dessen Vorderseite eine Rastmulde has on its front a detent recess 25 25 auf. on.
  • [0018] [0018]
    Die Stellvorrichtung The adjusting device 3 3 weist einen Körper has a body 30 30 auf, der aus einem oberen Deckel on, consisting of an upper lid 31 31 und einer Basis and a base 32 32 besteht, die einen Aufnahmeraum B bilden, der mit dem Einstellfenster D des Gehäusekörpers is, which form a receiving space B provided with the D setting window of the housing body 1 1 verbunden ist. is connected. Der Aufnahmeraum B nimmt eine Schraubspindel The recording room B accepts a screw 33 33 und ein Stellrad and an adjusting wheel 34 34 auf. on. Die Schraubspindel The screw 33 33 weist in ihrem mittleren Bereich einen Außengewindeabschnitt has in its central region an externally threaded portion 330 330 und an ihrem einen Ende einen Kopf and at one end a head 331 331 auf, der gegen die Wirkungszone on, against the action of the zone 24 24 des Deckels the cover 2 2 gedrückt wird. is pressed. Das Stellrad The rotary control 34 34 weist ein Innengewinde has an internal thread 341 341 auf, das mit dem Außengewindeabschnitt in that with the male threaded portion 330 330 der Schraubspindel the screw 33 33 in Eingriff steht. is engaged.
  • [0019] [0019]
    Das Gehäuse The housing 10 10 des Gerätekörpers of the tool body 1 1 kann ferner ein Video-Audio-Wiedergabegerät may further comprise a video-audio reproducing apparatus 4 4 aufnehmen. take up. Der Gerätekörper The apparatus body 1 1 weist an der Vorderseite ein Fenster has at the front of a window 19 19 zum Ausfahren einer Disk-Lade (nicht gezeigt) nach außen auf. for extending a disc tray (not shown) on the outside.
  • [0020] [0020]
    Mit Bezug auf With reference to 5 5 drückt eine Bedienperson, welche die Programme auf einer Video-Disk sehen möchte, zuerst per Hand den Betätigungsknopf expresses an operator who wants to see the programs on a video disk, first by hand the activation button 18 18 , an dessen einer Seite eine vorgespannte Rippe , On one side of a biased rib 181 181 ausgebildet ist, der die Rastzunge is formed, the snap-in tongue which 17 17 von der Rastmulde of the catch recess 25 25 weg drückt, um den Deckel pushes away the lid 2 2 zu entriegeln. to unlock. Der Deckel The lid 2 2 wird durch die rückstellende Federkraft der Federlasche is the restoring force of the spring tab 111 111 und der Torsionsfeder and the torsion spring 224 224 angetrieben, um in eine Verankerungsstellung zu kippen, wie in driven to tilt into an anchoring position, as shown in 6 6 gezeigt ist. is shown. Wenn der Betrachtungswinkel des Bildschirms von der Bedienperson nicht gewünscht wird, dreht die Bedienperson das Stellrad When the viewing angle of the screen is not desired by the operator, the operator rotates the thumbwheel 34 34 per Hand, um die Schraubspindel by hand to the screw spindle 33 33 anzutreiben, die sich nach vorn oder zurück bewegt. to drive that moves forward or back. Der Kopf The Head 331 331 der Schraubspindel the screw 33 33 stützt die Wirkungszone supports the impact zone 24 24 des Deckels the cover 2 2 ab, um den Schwenkwinkel des Deckels from, about the pivot angle of the lid 2 2 zu steuern, wie in to control, as in 7 7 dargestellt ist. is shown. Wenn der Deckel When the lid 2 2 geschlossen und das nächste mal wieder geöffnet wird, bleibt die Stützstellung der Schraubspindel closed and will open again next time, the supporting position of the screw remains 33 33 und der Wirkungszone and the impact zone 24 24 des Deckels the cover 2 2 unverändert. unchanged. Somit wird der vorhergehende Schwenkwinkel gemerkt und beibehalten. Thus, the previous swing angle is realized and maintained. Die Bedienperson muss die Einstellung des Betrachtungswinkels für den Bildschirm nicht erneut vornehmen. The operator does not have to redo the viewing angle adjustment for the screen. Der Deckel The lid 2 2 kann direkt durch Andrücken geschlossen werden. can be closed directly by pressing. Da sich die Rastzunge Since the locking tongue 17 17 in der Normalstellung durch den Druck einer Torsionsfeder in the normal position by the pressure of a torsion spring 171 171 nach außen erstreckt, kann diese in die Rastmulde outwardly, it can in the catch recess 25 25 eingerastet werden, um den Deckel be snapped to the cover 2 2 zu verankern, so dass der Schließvorgang abgeschlossen ist. to be anchored, so that the closing process is finished.
Citas de patentes
Patente citada Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
EP1219498A1 *27 Jul 20013 Jul 2002Mitsubishi Denki Kabushiki KaishaImage reproducing device
US5467106 *10 Feb 199414 Nov 1995Hughes-Avicom International, Inc.Retractable face-up LCD monitor with off-monitor power supply and back-EMF braking
US5583735 *18 Ene 199410 Dic 1996Hollingsead International, Inc.Aircraft video monitor deployment and retraction apparatus
US5946055 *27 Jun 199731 Ago 1999Rosen Product Development, Inc.Display unit
Clasificaciones
Clasificación internacionalB60R11/02, B60R11/00, G06F1/16
Clasificación cooperativaB60R11/0235, G06F1/1616, B60R2011/0082, B60R2011/0028, B60R2011/0085, G06F1/1679, G06F1/1681
Clasificación europeaG06F1/16P9M6, G06F1/16P9M4, G06F1/16P1F, B60R11/02E2
Eventos legales
FechaCódigoEventoDescripción
28 Jul 2005OP8Request for examination as to paragraph 44 patent law
1 Jun 20068364No opposition during term of opposition
1 Jul 2017R119Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee