Búsqueda Imágenes Maps Play YouTube Noticias Gmail Drive Más »
Iniciar sesión
Usuarios de lectores de pantalla: deben hacer clic en este enlace para utilizar el modo de accesibilidad. Este modo tiene las mismas funciones esenciales pero funciona mejor con el lector.

Patentes

  1. Búsqueda avanzada de patentes
Número de publicaciónDE202007016233 U1
Tipo de publicaciónConcesión
Número de solicitudDE200720016233
Fecha de publicación31 Ene 2008
Fecha de presentación20 Nov 2007
Fecha de prioridad20 Nov 2007
Número de publicación0720016233, 200720016233, DE 2007/20016233 U1, DE 202007016233 U1, DE 202007016233U1, DE-U1-202007016233, DE0720016233, DE2007/20016233U1, DE200720016233, DE202007016233 U1, DE202007016233U1
SolicitanteAesculap Ag & Co. Kg
Exportar citaBiBTeX, EndNote, RefMan
Enlaces externos: DPMA, Espacenet
Chirurgische Pinzette Tissue Forceps traducido del alemán
DE 202007016233 U1
Resumen  traducido del alemán
Chirurgische Pinzette mit einem zwei federnd gegeneinander drückbare Branchen umfassenden Griffteil, von denen jede eine Pinzettenspitze trägt, dadurch gekennzeichnet, dass jede Pinzettenspitze (20) Teil eines Aufsteckelementes (6, 7) ist, welches Aufsteckelement (6, 7) jeweils auf eine der beiden Branchen (4, 5) aufsteckbar und dadurch an dieser Branche (4, 5) festlegbar ist, und dass an den Aufsteckelementen (6, 7) und an den Branchen (4, 5) Ausrichtglieder (12, 24) vorgesehen sind, die die Aufsteckelemente (6, 7) und die Branchen (4, 5) beim Aufstecken der Aufsteckelemente (6, 7) auf die Branchen (4, 5) in eine definierte Lage relativ zu den Branchen (4, 5) lenken. Surgical tweezers with a two resiliently against each other pushable industries comprehensive grip portion, each of which carries a tweezer tip, characterized in that each tweezer tip (20) Part of a slip-on (6, 7), which slip-on (6, 7) on one of the two sectors (4, 5) attachable to, and thereby the sector (4, 5) can be fixed, and that the slip-on (6, 7) and to the branches (4, 5) positioning members (12, 24) are provided, which slip-on (6, 7) and the branches (4, 5) when plugging in the slip-on (6, 7) on the branches (4, 5) in a defined position relative to the branches (4, 5) directing.
Reclamaciones(26)  traducido del alemán
  1. Chirurgische Pinzette mit einem zwei federnd gegeneinander drückbare Branchen umfassenden Griffteil, von denen jede eine Pinzettenspitze trägt, dadurch gekennzeichnet , dass jede Pinzettenspitze ( Surgical tweezers with a two resiliently against each other pushable industries comprehensive grip portion, each of which carries a tip tweezers, characterized in that each tweezer tip ( 20 20 ) Teil eines Aufsteckelementes ( ) Part of a slip-( 6 6 , . 7 7 ) ist, welches Aufsteckelement ( ) Is that slip-( 6 6 , . 7 7 ) jeweils auf eine der beiden Branchen ( ) Each one of the two sectors ( 4 4 , . 5 5 ) aufsteckbar und dadurch an dieser Branche ( ) Plugged and thereby to the sector ( 4 4 , . 5 5 ) festlegbar ist, und dass an den Aufsteckelementen ( ) Can be fixed, and that the slip-on ( 6 6 , . 7 7 ) und an den Branchen ( ) And the branches ( 4 4 , . 5 5 ) Ausrichtglieder ( ) Alignment members ( 12 12 , . 24 24 ) vorgesehen sind, die die Aufsteckelemente ( ) Are provided, the slip-on elements ( 6 6 , . 7 7 ) und die Branchen ( ) And industries ( 4 4 , . 5 5 ) beim Aufstecken der Aufsteckelemente ( ) When plugging in the slip-( 6 6 , . 7 7 ) auf die Branchen ( ) On the sectors ( 4 4 , . 5 5 ) in eine definierte Lage relativ zu den Branchen ( ) In a defined position relative to the sector ( 4 4 , . 5 5 ) lenken. ) Steer.
  2. Pinzette nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zur Ausbildung einer Steckverbindung zwischen den Branchen ( Tweezers according to Claim 1, characterized in that for the formation of a plug connection between the branches ( 4 4 , . 5 5 ) und den Aufsteckelementen ( ) And the slip-on ( 6 6 , . 7 7 ) eines der beiden Teile eine Steckhülse ( ) Of the two parts of a nipple ( 25 25 ) und das andere einen in diese einschiebbaren, an deren Innenwand anliegenden Lagerzapfen ( ) And the other one in this insertable, applied to the inner wall of the bearing journal ( 10 10 ) aufweist. ) Has.
  3. Pinzette nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass Verriegelungsmittel ( Tweezers according to any one of claims 1 or 2, characterized in that locking means ( 26 26 , . 18 18 ) vorgesehen sind, die das Aufsteckelement ( ) Are provided, the slip ( 6 6 , . 7 7 ) und die Branche ( ) And industry ( 4 4 , . 5 5 ) gegen eine axiale Verschiebung sichern, wenn das Aufsteckelement ( ) Against axial displacement when the slip ( 6 6 , . 7 7 ) auf die Branche ( ) On the industry ( 4 4 , . 5 5 ) aufgesteckt ist. ) Is attached.
  4. Pinzette nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Verriegelungsmittel einen Rastvorsprung ( Tweezers according to claim 3, characterized in that the locking means comprises a locking projection ( 18 18 ) und einen Rastrücksprung ( ) And a latching recess ( 26 26 ) umfassen, die beim Aufstecken des Aufsteckelementes ( ) Which when attaching the slip-( 6 6 , . 7 7 ) auf die Branche ( ) On the industry ( 4 4 , . 5 5 ) elastisch miteinander verrasten. ) Elastic snap fit together.
  5. Pinzette nach Anspruch 1 und Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Steckhülse ( Tweezers according to claim 1 and claim 4, characterized in that the plug-in sleeve ( 25 25 ) ein Fenster ( ) A window ( 26 26 ) aufweist, in das ein Rastvorsprung ( ), In which a latching projection ( 18 18 ) an dem Lagerzapfen ( ) On the bearing pin ( 10 10 ) eintaucht, wenn das Aufsteckelement ( ) Is immersed when the slip ( 6 6 , . 7 7 ) auf die Branche ( ) On the industry ( 4 4 , . 5 5 ) aufgesteckt ist. ) Is attached.
  6. Pinzette nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Aufsteckhülse ( Tweezers according to claim 5, characterized in that the slip-on sleeve ( 25 25 ) im Bereich des Fensters ( ) In the region of the window ( 26 26 ) von einer Stabilisierungshülse ( ) Of a stabilization sleeve ( 28 28 ) umgeben ist. ) Is surrounded.
  7. Pinzette nach einem der Ansprüche 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Lagerzapfen ( Tweezers according to any one of claims 5 or 6, characterized in that the bearing pin ( 10 10 ) im Bereich des Rastvorsprunges ( ) In the region of the latching projection ( 18 18 ) eine diametrale Durchbrechung ( ) Is a diametrical opening ( 15 15 ) aufweist und dadurch in zwei elastisch gegeneinander biegbare, nebeneinander liegende Arme ( ) And characterized in two elastically bendable against each other, side by side arms ( 16 16 , . 17 17 ) unterteilt ist. ) Is divided.
  8. Pinzette nach einem der voranstehenden Ansprüche 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausrichtglieder von den Branchen ( Tweezers according to any one of the preceding claims 5 or 6, characterized in that the alignment members of the sectors ( 4 4 , . 5 5 ) und den Aufsteckelementen ( ) And the slip-on ( 6 6 , . 7 7 ) vorstehende Orientierungszungen ( ) Protruding tongues orientation ( 10 10 , . 23 23 ) sind, die jeweils eine Führungsfläche ( ) Are, each having a guide surface ( 12 12 , . 24 24 ) aufweisen, und dass die Führungsflächen ( ), And that the guide surfaces ( 12 12 , . 24 24 ) beim Aufstecken des Aufsteckelementes ( ) When attaching the slip-( 6 6 , . 7 7 ) auf die Branche ( ) On the industry ( 4 4 , . 5 5 ) aneinander anliegen und dadurch das Aufsteck element ( ) Abut each other and thereby Slip element ( 6 6 , . 7 7 ) relativ zur Branche ( ) Relative to the sector ( 4 4 , . 5 5 ) in die gewünschte definierte Lage lenken. ) To draw in the desired defined position.
  9. Pinzette nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eine der Orientierungszungen ( Tweezers according to claim 8, characterized in that at least one of the orientation tongues ( 23 23 ) federnd ausgebildet ist, so dass die Führungsflächen ( ) Is resilient, so that the guide surfaces ( 12 12 , . 24 24 ) elastisch gegeneinander gedrückt werden. ) Are pressed against each elastic.
  10. Pinzette nach einem der Ansprüche 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass sich die Orientierungszungen ( Tweezers according to any one of claims 8 or 9, characterized in that the orientation of blades ( 23 23 ) bei einer Steckverbindung, die eine Steckhülse ( ) At a plug-in connection comprising a plug-in sleeve ( 25 25 ) und einen Lagerzapfen ( ) And a journal ( 10 10 ) umfasst, im Innern der Steckhülse ( ) Includes, in the interior of the receptacle ( 25 25 ) befinden, wenn das Aufsteckelement ( ) Are when the slip ( 6 6 , . 7 7 ) auf die Branche ( ) On the industry ( 4 4 , . 5 5 ) aufgesteckt ist. ) Is attached.
  11. Pinzette nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass eine der beiden Orientierungszungen eine Verlängerung des Lagerzapfens ( Tweezers according to claim 10, characterized in that one of the two orientation tabs an extension of the bearing journal ( 10 10 ) ist. ) Is.
  12. Pinzette nach einem der Ansprüche 8 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eine der Führungsflächen ( Tweezers according to any of claims 8 to 11, characterized in that at least one of the guide surfaces ( 12 12 , . 24 24 ) relativ zur Aufsteckrichtung der Aufsteckelemente ( ) Relative to the mounting direction of the slip-( 6 6 , . 7 7 ) geneigt ist. ) Is inclined.
  13. Pinzette nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass jede Pinzettenspitze als Keramikbauteil ausgebildet ist mit mindestens einem elektrisch isolierenden Bereich ( Tweezers according to any one of the preceding claims, characterized in that each forceps tip is formed as a ceramic component with at least one electrically insulating region ( 22 22 ) aus einem Keramikmaterial und mit mindestens einem Bereich ( ) Of a ceramic material and having at least one region ( 21 21 ) aus einem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial, welches durch Einbettung elektrisch leitfähiger Partikel seine elektrische Leitfähigkeit erhält. ) Of an electrically conductive ceramic material which receives its electrical conductivity by embedding electrically conductive particles.
  14. Pinzette nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass die elektrisch isolierenden Bereiche ( Tweezers according to claim 13, characterized in that the electrically insulating areas ( 22 22 ) und die elektrisch leitfähigen Bereiche ( ) And the electrically conductive areas ( 21 21 ) monolithische Sinterkörper ausbilden. ) Monolithic sintered body form.
  15. Chirurgisches Instrument nach einem der Ansprüche 13 oder 14, dadurch gekennzeichnet, dass das elektrisch leitfähige Keramikmaterial als leitfähige Partikel TiN enthält. Surgical instrument according to one of claims 13 or 14, characterized in that the electrically conductive ceramic material contains as conductive particles TiN.
  16. Pinzette nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass der Anteil der elektrisch leitfähigen Partikel in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial zwischen 30 Volumenprozent und 70 Volumenprozent liegt. Tweezers according to claim 15, characterized in that the proportion of electrically conductive particles in the electrically conductive ceramic material is between 30 volume percent and 70 volume percent.
  17. Pinzette nach einem der Ansprüche 13 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass die Größe der nicht leitenden Keramikpartikel und der leitfähigen Partikel in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial zwischen 1 μm und 100 μm liegt. Tweezers according to any one of claims 13 to 16, characterized in that the size of the non-conductive ceramic particles and the conductive particles is in the electrically conductive ceramic material is between 1 .mu.m and 100 .mu.m.
  18. Pinzette nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, dass die Größe der nicht leitenden Keramikpartikel und der leitfähigen Partikel in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial zwischen 3 μm und 50 μm liegt. Tweezers according to claim 17, characterized in that the size of the non-conductive ceramic particles and the conductive particles is in the electrically conductive ceramic material is between 3 microns and 50 microns.
  19. Pinzette nach einem der Ansprüche 13 bis 18, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen nicht leitenden Keramikpartikeln und elektrisch leitfähigen Partikeln in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial Leerstellen angeordnet sind. Tweezers according to any one of claims 13 to 18, characterized in that spaces are arranged between non-conducting ceramic particles and electrically conductive particles in the electrically conductive ceramic material.
  20. Pinzette nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, dass die Größe der Leerstellen zwischen 0,1 μm und 10 μm liegt. Tweezers according to claim 19, characterized in that the size of the voids between 0.1 microns and 10 microns.
  21. Pinzette nach Anspruch 20, dadurch gekennzeichnet, dass die Größe der Leerstellen zwischen 0,5 μm und 6 μm liegt. Tweezers according to claim 20, characterized in that the size of the voids between 0.5 microns and 6 microns.
  22. Haltevorrichtung für mindestens ein Aufsteckelement ( Holding device for at least one slip-( 6 6 , . 7 7 ) einer chirurgischen Pinzette ( ) Of a surgical forceps ( 1 1 ) nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Aufsteckelement ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the slip ( 6 6 , . 7 7 ) in Längsrichtung herausziehbar in einer Aufnahme ( ) Can be pulled out in the longitudinal direction in a housing ( 37 37 , . 38 38 ) der Haltevorrichtung ( ) Of the holding device ( 32 32 ) gehalten ist. ) Is held.
  23. Haltevorrichtung nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, dass in ihr nebeneinander zwei Aufsteckelemente ( Holding device according to claim 22, characterized in that in it side by side two slip-( 6 6 , . 7 7 ) in einem Abstand, der dem Abstand der unverformten Branchen ( ) At a distance corresponding to the spacing of the undeformed sectors ( 4 4 , . 5 5 ) des Griffteiles ( ) Of the handle part ( 2 2 ) der Pinzette ( ) Tweezers ( 1 1 ) entspricht, in Längsrichtung herausziehbar gehalten sind. ) Corresponds, are held pulled out in the longitudinal direction.
  24. Haltevorrichtung nach einem der Ansprüche 22 oder 23, dadurch gekennzeichnet, dass die Haltevorrichtung ( Holding device according to one of claims 22 or 23, characterized in that the holding device ( 32 32 ) ein Halterohr ( ) A holding tube ( 41 41 , . 42 42 ) aufweist, in welchem die Aufsteckelemente ( ), In which the slip-on elements ( 6 6 , . 7 7 ) im Reibschluss festgelegt sind. ) Are defined in frictional engagement.
  25. Haltevorrichtung nach Anspruch 24, dadurch gekennzeichnet, dass das Halterohr ( Holding device according to claim 24, characterized in that the holding tube ( 41 41 , . 42 42 ) in die Aufnahme ( ) Into the receptacle ( 37 37 , . 38 38 ) der Haltevorrichtung ( ) Of the holding device ( 32 32 ) einsetzbar ist. ) Can be inserted.
  26. Haltevorrichtung nach Anspruch 25, dadurch gekennzeichnet, dass die Aufnahme ( Holding device according to claim 25, characterized in that the receptacle ( 37 37 , . 38 38 ) einen seitlichen Längsschlitz ( ) A lateral longitudinal slot ( 39 39 , . 40 40 ) aufweist, der zum Einsetzen des Halterohres ( ) Which, for insertion of the holding tube ( 41 41 , . 42 42 ) elastisch aufweitbar ist. ) Is elastically expandable.
Descripción  traducido del alemán
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft eine chirurgische Pinzette mit einem zwei federnd gegeneinander drückbare Branchen umfassenden Griffteil, von denen jede eine Pinzettenspitze trägt. The invention relates to a surgical tweezers with two resiliently against each other pushable industries comprehensive grip portion, each of which carries a tweezer tip.
  • [0002] [0002]
    Chirurgische Pinzetten dieser Art werden bei medizinischen Operationen in vielfältiger Weise eingesetzt, teils als reine Greifwerkzeuge, teils auch zum Koagulieren von zwischen den Pinzettenspitzen angeordnetem Gewebe, in diesen Fällen werden die Pinzettenspitzen einpolig oder zweipolig mit einer elektrischen Spannungsquelle verbunden. Surgical Forceps this type are used during medical operations in many ways, partly as a pure gripping tools, partly for coagulating arranged between the forceps tips tissues, in these cases, the tweezer tips are single pole or double pole connected to an electrical power source.
  • [0003] [0003]
    Es ist üblich, die Branchen der Pinzetten einstückig auszubilden, so dass insbesondere im medizinischen Bereich der Herstellungsaufwand relativ hoch ist, insbesondere verhindert dies in vielen Fällen, chirurgische Pinzetten als Wegwerfteile auszubilden. It is customary to the industry of tweezers in one piece, so that in the medical field, the production cost is relatively high, especially, in particular prevents this in many cases to train surgical forceps as disposables.
  • [0004] [0004]
    Es ist Aufgabe der Erfindung, eine gattungsgemäße chirurgische Pinzette so auszubilden, dass der Herstellungsaufwand herabgesetzt werden kann. It is an object of the invention to provide a generic surgical forceps in such a way that the production cost can be reduced.
  • [0005] [0005]
    Diese Aufgabe wird bei einer chirurgischen Pinzette der eingangs beschriebenen Art erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass jede Pinzettenspitze Teil eines Aufsteckelementes ist, welches Aufsteckelement jeweils auf eine der beiden Branchen aufsteckbar und dadurch an dieser Branche festlegbar ist, und dass an den Aufsteckelementen und an den Branchen Ausrichtglieder vorgesehen sind, die die Aufsteckelemente und die Branchen beim Aufstecken der Aufsteckelemente auf die Branchen in eine definierte Lage relativ zu den Branchen lenken. This problem is solved in a surgical forceps of the kind mentioned in the present invention that each tweezer tip is part of a slip-on which slip-on each one of the two branches can be fitted and thereby fixed on this industry and that alignment members on the slip-on and the industries provided that direct the slip-and the industries when plugging in the slip-on branches in a defined position relative to the industry.
  • [0006] [0006]
    Auf diese Weise sind die Branchen der chirurgischen Pinzette unterteilt in die eigentlichen Branchen, die Teil des Griffteiles sind, und in die Aufsteckelemente, die orientierungsrichtig auf die Branchen aufsteckbar sind. In this way the branches of surgical tweezers are divided into the actual industries that are part of the handle portion, and the slip-on that the sectors are correctly plugged orientation. Es ist daher möglich, in einfacher Weise die Aufsteckelemente auszuwechseln, so dass dasselbe Griffteil wiederholt eingesetzt werden kann, auch wenn die Pinzettenspitzen für jeden Einsatzfall neu gewählt werden, wenn also die Aufsteckelemente als Wegwerfteile konzipiert sind. It is therefore possible to replace the slip-in a simple manner, so that the same handle part can be used repeatedly, even if the forceps tips are elected for each case, ie when the slip-are designed as disposables.
  • [0007] [0007]
    Das Aufstecken der Aufsteckelemente wird dabei erleichtert durch die Ausrichtglieder, die dafür sorgen, dass die Aufsteckelemente beim Aufstecken auf die Branchen in der richtigen Orientierung zu den Branchen stehen und diese Orientierung im aufgesteckten Zustand auch beibehalten. Plugging the slip-on is made easier through the alignment members who ensure that the slip-on sectors in the correct orientation are the industries when assembling or maintaining this orientation in the pushed state also.
  • [0008] [0008]
    Es ist besonders vorteilhaft, wenn zur Ausbildung einer Steckverbindung zwischen den Branchen und den Aufsteckelementen eines der beiden Teile eine Steckhülse und das andere einen in diese einschiebbaren, an deren Innenwand anliegenden Lagerzapfen aufweist. It is particularly advantageous if the formation of a plug connection between the industries and the slip-on of the two parts of a nipple and the other has an insertable in this, applied to the inner wall of bearing journals. Auf diese Weise erhält man zwischen der Steckhülse und dem Lagerzapfen eine sehr stabile Verbindung, die auch Biegemomente gut aufnehmen kann und die in einfachster Weise herzustellen ist. In this way one obtains between the socket and the journal a very stable compound that can hold good also bending moments and which can be produced in a simple manner.
  • [0009] [0009]
    Es ist weiterhin günstig, wenn Verriegelungsmittel vorgesehen sind, die das Aufsteckelement und die Branche gegen eine axiale Verschiebung sichern, wenn das Aufsteckelement auf die Branche aufgesteckt ist. It is also advantageous if locking means are provided to secure the slip and the industry against axial displacement when the slip is attached to the industry.
  • [0010] [0010]
    Insbesondere können die Verriegelungsmittel einen Rastvorsprung und einen Rastrücksprung umfassen, die beim Aufstecken des Aufsteckelementes auf die Branche elastisch miteinander verrasten. In particular, the locking means may comprise a locking projection and a locking recess that the industry engage with each other when attaching the elastic slip-on. Die Verriegelungsmittel werden also selbsttätig wirksam, wenn das Aufsteckelement auf die Branche aufgesteckt wird. The locking means are thus automatically effective when the slip is placed on the industry.
  • [0011] [0011]
    Bei einer besonderen Ausführungsform ist vorgesehen, dass die Steckhülse ein Fenster aufweist, in das ein Rastvorsprung an dem Lagerzapfen eintaucht, wenn das Aufsteckelement auf die Branche aufgesteckt ist. In a particular embodiment, the receptacle comprises a window into which a locking projection on the journal immersed when the slip is attached to the industry.
  • [0012] [0012]
    Die Aufsteckhülse kann im Bereich des Fensters von einer Stabilisierungshülse umgeben sein, so dass die Aufsteckhülse trotz des Fensters die notwendige Festigkeit beibehält. The slip-on can be surrounded in the area of the window of a stabilization sleeve so that the plug-on in spite of the window retains the necessary strength.
  • [0013] [0013]
    Es ist vorteilhaft, wenn der Lagerzapfen im Bereich des Rastvorsprunges eine diametrale Durchbrechung aufweist und dadurch in zwei elastisch gegeneinander biegbare, nebeneinander liegende Arme unterteilt ist. It is advantageous if the bearing journal in the area of the latching projection having a diametrical through hole and is thereby divided into two resiliently bendable against each other, of adjacent arms. Die Arme können elastisch gegeneinander gebogen werden, wenn das Aufsteckelement aufgeschoben wird, und dabei werden die Rastvorsprünge an den Armen so weit radial nach innen geschoben, dass die Steckhülse über diese gleiten kann, bis die Rastvorsprünge elastisch ausfedern und in das Fenster der Aufsteckhülse einrasten. The arms can be elastically bent towards each other when the slip is deferred while the locking projections are pushed on the arms as far radially inward that the plug sleeve to slide over it until the locking projections rebound elastic and snap into place into the window of the plug.
  • [0014] [0014]
    Bei einer bevorzugten Ausführungsform ist vorgesehen, dass die Ausrichtglieder von den Branchen und den Aufsteckelementen vorstehende Orientierungszungen sind, die jeweils eine Führungsfläche aufweisen, und dass die Führungsflächen beim Aufstecken des Aufsteckelementes auf die Branche aneinander anliegen und dadurch das Aufsteckelement relativ zur Branche in die gewünschte definierte Lage lenken. In a preferred embodiment, the alignment members of the industries and the slip-on are projecting orientation tongues, each having a guide surface, and that the guide surfaces abut when attaching the slip-on the industry together and thus the slip relative to industry defined in the desired draw position.
  • [0015] [0015]
    Günstig ist es, wenn mindestens eine der Orientierungszungen federnd ausgebildet ist, so dass die Führungsflächen elastisch gegeneinander gedrückt werden. It is advantageous if at least one of the orientation tongues is resilient, so that the guide surfaces are pressed against each elastic.
  • [0016] [0016]
    Bei einer Steckverbindung, die eine Steckhülse und einen Lagerzapfen umfasst, können sich die Orientierungszungen vorzugsweise im Innern der Steckhülse befinden, wenn das Aufsteckelement auf die Branche aufgesteckt ist. With the plug comprising a receptacle and a journal, the orientation tongues can preferably be located inside of the socket when the slip is attached to the industry.
  • [0017] [0017]
    Dadurch werden die Orientierungszungen im Inneren der Steckhülse gegen jede Verformung oder Beschädigung geschützt. Characterized the orientation of the tongues are protected inside the plug-in sleeve against any deformation or damage.
  • [0018] [0018]
    Eine der beiden Orientierungszungen kann eine Verlängerung des Lagerzapfens sein. One of the two orientation tongues can be an extension of the journal.
  • [0019] [0019]
    Es ist vorteilhaft, wenn die Führungsflächen relativ zur Aufsteckrichtung der Aufsteckelemente geneigt sind, so dass durch diese Neigung die Führungsflächen beim fortschreitenden Aufstecken mit einer zunehmenden Federkraft gegeneinander gedrückt werden, außerdem ermöglicht diese Neigung eine Orientierung der beiden Teile zueinander beim Aufstecken. It is advantageous if the guide surfaces are inclined relative to the mounting direction of the slip-on, so that the guide surfaces during progressive plugging with increasing spring force against each other by this tendency, also this notion allows orientation of the two parts to each other when plugging.
  • [0020] [0020]
    Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung wird die Pinzettenspitze als Keramikbauteil ausgebildet mit mindestens einem elektrisch isolierenden Bereich aus einem Keramikmaterial und mit mindestens einem Bereich aus einem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial, welches durch Einbettung elektrisch leitfähiger Partikel seine elektrische Leitfähigkeit erhält. According to a preferred embodiment of the invention, the forceps tip is as the ceramic component formed with at least one electrically insulating region of a ceramic material and having at least one region of an electrically conductive ceramic material which receives its electrical conductivity by embedding electrically conductive particles. Auf diese Weise bestehen sowohl die elektrisch leitfähigen Bereiche als auch die elektrisch isolierenden Bereiche der Pinzettenspitze einheitlich aus Keramikmaterial, dh sie haben ähnliche mechanische und chemische Eigenschaften, beispielsweise eine sehr hohe Druckfestigkeit, eine hohe Resistenz gegenüber Chemikalien oder eine geringe Anhaftung an anliegendem Gewebe. In this way, both the electrically conductive areas and the electrically insulating parts of the tweezers tip uniform ceramic material, ie they have similar mechanical and chemical properties, such as a very high compressive strength, high resistance to chemicals or low attachment to adjoining tissue.
  • [0021] [0021]
    Die Schwierigkeiten, die bei herkömmlichen Pinzettenspitzen durch das Aufeinandertreffen sehr unterschiedlicher Materialien in den elektrisch leitenden und in den elektrisch nicht leitenden Bereichen auftreten, können durch die Kombination eines elektrisch isolierenden Keramikmaterials und eines elektrisch leitfähigen Keramikmaterials überwunden werden. The difficulties that occur in conventional forcep tips by the meeting of very different materials in the electrically conductive and the electrically non-conductive areas can be overcome by the combination of an electrically insulating ceramic material and an electrically conductive ceramic material.
  • [0022] [0022]
    Besonders vorteilhaft ist es, wenn die elektrisch isolierenden und die elektrisch leitfähigen Bereiche monolithische Sinterkörper ausbilden. , When the electrically insulating and electrically conductive regions monolithic sintered body form is particularly advantageous. In diesem Falle ist die Pinzettenspitze als einheitlicher Körper aus Keramikmaterial anzusehen, der lediglich durch Zusätze bereichsweise elektrische Leitfähigkeit erhält, die übrigen Eigenschaften sind über das gesamte Volumen des Werkzeuges aufgrund der einheitlichen keramischen Natur des Werkstoffes ähnlich oder weitgehend identisch, die Gefahr einer Trennung im Grenzbereich zwischen elektrisch leitfähigen und elektrisch isolierenden Bereichen besteht nicht. In this case, the tweezer tip is to be regarded as a unitary body of ceramic material, which obtains by additives sector, electrical conductivity, the remaining properties are similar or substantially identical over the entire volume of the tool due to the uniform ceramic nature of the material, the risk of separation in the border area between electrically conductive and electrically insulating areas does not exist.
  • [0023] [0023]
    Das verwendete Keramikmaterial kann beispielsweise Al 2 O 3 sein, und es ist günstig, wenn das elektrisch leitfähige Keramikmaterial als leitfähige Partikel TiN enthält, gegebenenfalls könnten auch Kohlefäden in das Keramikmaterial eingebettet sein. The ceramic material used, for example, Al 2 O 3 be, and it is advantageous if the electrically conductive ceramic material comprises a conductive TiN particles, optionally also carbon filaments could be embedded in the ceramic material.
  • [0024] [0024]
    Es ist günstig, wenn der Anteil der elektrisch leitfähigen Partikel in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial zwischen 30 und 70 Volumenprozent liegt. It is advantageous if the proportion of electrically conductive particles is in the electrically conductive ceramic material between 30 and 70 percent by volume. Durch den Anteil der leitfähigen Partikel kann der elektrische Widerstand auf die gewünschte Größe eingestellt werden, wesentlich ist lediglich, dass die elektrisch leitfähigen Partikel homogen in dem nicht leitfähigen Keramikmaterial verteilt sind, so dass elektrische Brücken zwischen den elektrisch leitfähigen Partikeln entstehen, die die elektrische Leitfähigkeit verursachen. By the proportion of the conductive particles, the electrical resistance to the desired size can be adjusted, it is only essential that the electrically conductive particles are homogeneously in the non-conductive ceramic material is distributed so that electrical bridges between the electrically conductive particles arise, the electrical conductivity cause.
  • [0025] [0025]
    Die Größe der nicht leitenden Keramikpartikel und der leitfähigen Partikel in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial kann zwischen 1 und 100 μm liegen, vorzugsweise zwischen 3 und 50 μm. The size of the non-conductive ceramic particles and the conductive particles in the electrically conductive ceramic material may be between 1 and 100 microns, preferably between 3 and 50 microns. Zwischen nicht leitenden Keramikpartikeln und den elektrisch leitfähigen Partikeln können in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial Leerstellen angeordnet sein, deren Größe liegt vorzugsweise zwischen 0,1 und 10 μm, insbesondere zwischen 0,5 und 5 μm. Between non-conducting ceramic particles and electrically conductive particles, voids may be arranged in the electrically conductive ceramic material, whose size is preferably between 0.1 and 10 .mu.m, in particular between 0.5 and 5 microns.
  • [0026] [0026]
    Die Erfindung betrifft auch eine Haltevorrichtung für mindestens ein Aufsteckelement der chirurgischen Pinzette, wie es vorstehend beschrieben ist. The invention also relates to a holding device for at least one of the slip-surgical forceps, as described above.
  • [0027] [0027]
    Eine solche Haltevorrichtung soll den Benutzer in die Lage versetzen, in besonders einfacher Weise die chirurgische Pinzette mit dem Aufsteckelement zu verbinden, das bei manchen chirurgischen Pinzetten unter Umständen sehr klein ausgebildet und daher schwierig zu handhaben ist. Such a holding device is designed to enable the user to be able to connect in a very simple manner, the surgical forceps with the slip-on, this is sometimes surgical tweezers made very small and may, therefore, difficult to handle.
  • [0028] [0028]
    Diese Aufgabe wird bei einer Haltevorrichtung der vorstehend beschriebenen Art erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass das Aufsteckelement in Längsrichtung herausziehbar in einer Aufnahme der Haltevorrichtung gehalten ist. This object is achieved for a holding device of the type described above according to the invention, that the slip is pulled out held in a receptacle of the holding device in longitudinal direction. Auf diese Weise kann man durch Annähern der Haltevorrichtung mit einem in die Haltevorrichtung eingesetzten Aufsteckelement an das Griffelement die Branche einerseits und das Aufsteckelement andererseits so gegeneinander führen, dass das Aufsteckelement auf die Branche aufgesteckt wird, bis eine axiale Festlegung durch die Verriegelungselemente erfolgt. In this way, the industry can by approximating the fixture with a slip-inserted into the holding device on the handle element on the one hand and lead the slip on the other hand against each other so that the slip is placed on the industry to an axial determination is made by the locking elements. Anschließend kann man die Haltevorrichtung einfach zum freien Ende des Aufsteckelementes hin abziehen, da das Aufsteckelement an der Branche durch die Verriegelungsmittel gehalten wird. Then you can simply pull the retainer on the free end of the slip-out, since the slip is held at the industry through the locking means.
  • [0029] [0029]
    Besonders vorteilhaft ist es, wenn an der Haltevorrichtung nebeneinander zwei Aufsteckelemente in einem Abstand, der dem Abstand der unverformten Branchen des Griffteils der Pinzette entspricht, in Längsrichtung herausziehbar gehalten sind. It when two adjacent slip-are kept at a distance corresponding to the spacing of the undeformed branches of the handle part of the forceps, pulled out in the longitudinal direction on the holding device is particularly advantageous. Es ist daher mit einer solchen Haltevorrichtung möglich, beide Aufsteckelemente gleichzeitig durch Heranführen der Haltevorrichtung an das Griffelement auf die Branchen aufzuschieben und nach dem vollständigen Aufstecken in Längsrichtung aus der Haltevorrichtung herauszuziehen. It is therefore possible with such a retaining device to delay both simultaneously slip-through pre guiding the holding device on the handle member to the branches and extract after complete insertion in the longitudinal direction of the holding device.
  • [0030] [0030]
    Die Haltevorrichtung kann ein Halterohr aufweisen, in welchem die Aufsteckelemente im Reibschluss festgelegt sind, so dass die Aufsteckelemente in dem Bereich, in dem sie in der Haltevorrichtung gehalten sind, gut geschützt sind. The holder may have a holding tube in which the slip-defined frictionally so that the slip-on in the area in which they are held in the holding device well protected.
  • [0031] [0031]
    Das Halterohr kann in die Aufnahme der Haltevorrichtung einsetzbar sein, insbesondere kann die Aufnahme einen seitlichen Längsschlitz aufweisen, der zum Einsetzen des Halterohres elastisch aufweitbar ist. The holding tube can be inserted into the receptacle of the retaining device, and in particular may have a lateral longitudinal slot, the recording which is for insertion of the holding tube elastically expandable. Die Haltevorrichtung kann damit in einfachster Weise wieder mit neuen Aufsteckelementen bestückt werden, die in einem Halterohr im Reibschluss gehalten sind. The holding device can thus be re-fitted in a very simple way with new slip-on, which are held in a holding tube in frictional engagement.
  • [0032] [0032]
    Die nachfolgende Beschreibung bevorzugter Ausführungsformen der Erfindung dient im Zusammenhang mit der Zeichnung der näheren Erläuterung. The following description of preferred embodiments of the invention serves in conjunction with the drawings for further explanation. Es zeigen: In the drawings:
  • [0033] [0033]
    1 1 : eine perspektivische Ansicht einer chirurgischen Pinzette mit einem zwei Branchen umfassenden Griffteil und zwei auf die Branchen aufgesteckten Aufsteckelementen; A perspective view of a surgical forceps with a comprehensive two branches handle portion and two fitted onto the slip-on branches;
  • [0034] [0034]
    2 2 : eine vergrößerte Ansicht des Bereiches A in An enlarged view of the region A in 1 1 , wobei ein Aufsteckelement in Explosionsdarstellung gezeigt ist; Wherein a slip-on element is shown in exploded view;
  • [0035] [0035]
    3 3 : eine Seitenansicht der beiden Aufsteckelemente, wobei eines der beiden Aufsteckelemente längs Linie 3-3 in Is a side view of the two slip-on, one of the two slip-along line 3-3 in 2 2 geschnitten ist; is cut;
  • [0036] [0036]
    3a 3a : eine vergrößerte Schnittansicht gemäß dem Bereich C in Is an enlarged sectional view according to the region C in 3 3 ; ;
  • [0037] [0037]
    4 4 : eine vergrößerte Detailansicht des Bereiches B gemäß An enlarged detail view of area B in accordance with 1 1 , wobei ein Aufsteckelement und eine Branche in Explosionsdarstellung gezeigt sind; Wherein a slip-and an industry are shown in exploded view;
  • [0038] [0038]
    5 5 : eine Seitenansicht der chirurgischen Pinzette im Bereich B gemäß Is a side view of the surgical forceps in the region B in accordance with 1 1 , wobei eine Branche längs Linie 5-5 in Wherein an industry along line 5--5 in 4 4 geschnitten ist; is cut;
  • [0039] [0039]
    5a 5a : eine vergrößerte Detailansicht des Bereiches D in An enlarged detailed view of the region D in 5 5 ; ;
  • [0040] [0040]
    6 6 : eine perspektivische Ansicht des hinteren Endes des Griffelementes der chirurgischen Pinzette der Is a perspective view of the rear end of the handle element of the surgical forceps of 1 1 mit einem längs Linie 6-6 in with a view taken along line 6--6 in 1 1 geschnittenen Verbindungsstück und cut connector and
  • [0041] [0041]
    7 7 : eine Haltevorrichtung mit zwei in diese eingesetzten Aufsteckelementen. : A holding device with two slip-on in this set.
  • [0042] [0042]
    Die in der Zeichnung dargestellte chirurgische Pinzette The surgical forceps shown in the drawing 1 1 umfasst ein Griffteil includes a handle portion 2 2 mit zwei nebeneinander angeordneten, spiegelbildlich ausgebildeten an einem Verbindungsstück arranged with two side by side, in mirror image formed on a connector 3 3 gelagerten Branchen supported industries 4 4 , . 5 5 und mit zwei gleich ausgebildeten, auf die Branchen and with two identically designed, on the branches 4 4 , . 5 5 aufgesteckten Aufsteckelementen plugged slip-on 6 6 , . 7 7 . ,
  • [0043] [0043]
    Die Branchen The sectors 4 4 , . 5 5 bestehen aus einem federnden Material, beispielsweise aus Stahl, das Verbindungsstück consist of a resilient material, for example made of steel, the connector 3 3 kann ein Kunststoffteil sein, in welches die beiden Branchen may be a plastic part, in which the two branches 4 4 , . 5 5 im Abstand zueinander eingegossen sind, so dass sie an ihrem hinteren Ende parallel zueinander und im Abstand zueinander festgelegt sind. are molded at a distance from each other so that they at its rear end parallel to each other and are set apart from each other. In diesem Bereich können die beiden Branchen In this area, the two industries can 4 4 , . 5 5 mit metallischen Anschlussstiften with metal pins 8 8 , . 9 9 versehen sein, die nach hinten aus dem Verbindungsstück be provided, the back of the connector 3 3 vorstehen und auf die in der Zeichnung nicht dargestellte elektrische Anschlussbuchsen aufgesteckt werden können. can be projected and plugged into the electrical sockets not shown in the drawing. An ihren dem Verbindungsstück At its the connector 3 3 abgewandten Enden tragen die Branchen einen kreiszylindrischen Lagerzapfen opposite ends of the branches carry a circular cylindrical journal 10 10 , der an einer radial nach innen springenden Stufe , Of the spring at a radially inward level 11 11 der Branchen the sectors 4 4 , . 5 5 beginnt und der an seinem der Stufe begins and at its level 11 11 gegenüberliegenden Ende eine Führungsfläche opposite end a guide surface 12 12 trägt, die dadurch entsteht, dass auf einer Seite des Lagerzapfens carries the results from the fact that on one side of the bearing journal 10 10 eine bis zur Mitte des Lagerzapfens one to the middle of the journal 10 10 reichende Stufe reaching level 13 13 in dem Lagerzapfen in the journal 10 10 angeordnet ist. is arranged. Die Führungsfläche The guide surface 12 12 befindet sich damit im Wesentlichen in der Mittelebene des zylindrischen Lagerzapfens is thus located substantially in the median plane of the cylindrical journal 10 10 und ist zum freien Ende des Lagerzapfens and is on the free end of the journal 10 10 hin gegenüber dieser Mittelebene in einem Anlagebereich out against this central plane in a contact area 14 14 geneigt, die Neigung liegt dabei in der Größenordnung zwischen 6° und 10° ( inclined, the inclination lies in the range between 6 ° and 10 ° ( 3 3 ). ).
  • [0044] [0044]
    In seinem mittleren Abschnitt wird der Lagerzapfen In its central portion of the bearing pin is 10 10 von einem diesen diametral durchsetzenden Längsschlitz from these diametrically extending through the longitudinal slot 15 15 in zwei parallel zueinander verlaufende Arme in two mutually parallel arms 16 16 , . 17 17 unterteilt, diese Arme divided these arms 16 16 , . 17 17 können dadurch elastisch radial nach innen gebogen werden. can be elastically bent radially inward. Im Bereich des Längsschlitzes In the region of the longitudinal slot 15 15 trägt der Lagerzapfen carries the bearing journal 10 10 einen radial nach außen stehenden Ringwulst a radially outwardly extending annular bead 18 18 , der auf zwei gegenüberliegenden Seiten durch den Längsschlitz That on two opposite sides by the longitudinal slot 15 15 geteilt ist. is divided.
  • [0045] [0045]
    Der Lagerzapfen The journal 10 10 ist mit der Branche with the industry 4 4 , . 5 5 einstückig ausgebildet und besteht ebenso wie diese vorzugsweise aus einem Metall, das elastisch verformbar ist, beispielsweise aus Stahl. formed in one piece and there is, as it is preferably made of a metal, which is elastically deformable, for example steel.
  • [0046] [0046]
    Die beiden Aufsteckelemente The two slip-on 6 6 , . 7 7 sind gleich ausgebildet, nachstehend wird nur eines der beiden näher erläutert. are of the same configuration, hereinafter, only one of the two described in more detail. Das Aufsteckelement weist einen metallischen, länglichen Kern The slip-on has a metallic, elongated core 19 19 auf, der an seinem freien Ende eine Pinzettenspitze on which at its free end a Tweezer Tip 20 20 ausbildet mit einer innen liegenden Fassfläche formed with an inner barrel surface 21 21 . , Diese Pinzettenspitze This Tweezer Tip 20 20 mit der Fassfläche with the barrel surface 21 21 kann einstückig mit dem Kern may be formed integrally with the core 19 19 ausgebildet sein oder auch als separates Bauteil, das durch Verlötung oder dergleichen mit dem Kern or be formed as a separate component, which by soldering or the like to the core 19 19 verbunden ist. is connected.
  • [0047] [0047]
    Die Pinzettenspitze The tweezer tip 20 20 wird umgeben von einem Isolierkörper is surrounded by an insulating 22 22 , der beispielsweise aus Kunststoff oder aus Keramik bestehen kann und der die Fassfläche Which can for example consist of plastic or ceramic and the barrel surface the 21 21 frei lässt. leaves free. Die Pinzettenspitze The tweezer tip 20 20 kann insbesondere als Keramikbauteil ausgeführt sein. in particular can be designed as a ceramic component. Dabei besteht die Fassfläche There is the barrel surface 21 21 beispielsweise aus einem elektrisch leitenden Keramikmaterial, während der Isolierkörper for example, of an electrically conductive ceramic material, while the insulating 22 22 aus einem elektrisch isolierenden Keramikmaterial besteht. consists of an electrically insulating ceramic material. Das elektrisch leitfähige Keramikmaterial kann beispielsweise aus Al 2 O 3 bestehen, diesem Keramikmaterial sind leitfähige Partikel aus TiN beigefügt, gegebenenfalls könnten auch Kohlefäden in das Keramikmaterial eingebettet sein. The electrically conductive ceramic material may for example consist of Al 2 O 3, this ceramic material are attached to conductive particles of TiN, and possibly also carbon filaments could be embedded in the ceramic material. Der Anteil der elektrisch leitfähigen Partikel in dem elektrisch leitfähigen Keramikmaterial kann zwischen 30 Volumenprozent und 70 Volumenprozent liegen. The proportion of electrically conductive particles in the electrically conductive ceramic material may be between 30 volume percent and 70 volume percent. Durch den Anteil der leitfähigen Partikel kann der elektrische Widerstand auf die gewünschte Größe eingestellt werden, wesentlich ist lediglich, dass die elektrisch leitfähigen Partikel homogen in dem nicht leitfähigen Keramikmaterial verteilt sind, so dass elektrische Brücken zwischen den elektrisch leitfähigen Partikeln entstehen, die die elektrische Leitfähigkeit verursachen. By the proportion of the conductive particles, the electrical resistance to the desired size can be adjusted, it is only essential that the electrically conductive particles are homogeneously in the non-conductive ceramic material is distributed so that electrical bridges between the electrically conductive particles arise, the electrical conductivity cause.
  • [0048] [0048]
    Das elektrisch isolierende Keramikmaterial kann ebenfalls Al 2 O 3 sein. The electrically insulating ceramic material may also be Al 2 O 3.
  • [0049] [0049]
    Der Kern The core 19 19 kann in die Fassfläche can in the barrel surface 21 21 eingebettet sein und beispielsweise mit der Fassfläche be embedded and, for example, with the barrel surface 21 21 durch Verlötung verbunden werden. are connected by soldering.
  • [0050] [0050]
    Das Maulteil kann dadurch hergestellt werden, dass es durch Zwei-Komponenten-Spritzen von elektrisch isolierendem Keramikmaterial und elektrisch leitendem Keramikmaterial andererseits vorgeformt wird. The jaw member can be made that it is pre-formed by two-component injection molding of an electrically insulating ceramic material and electrically conductive ceramic material on the other. Anschließend wird das Maulteil durch einen Sintervorgang monolithisch verfestigt, so dass das Maulteil als einteiliges Keramikteil auf dem Kern Then the mouth part is solidified monolithically by a sintering process, so that the jaw part of an integral ceramic part on the core 19 19 festgelegt wird. is set. Auf diese Weise entstehen durch den Isolierkörper In this way, through the insulating 22 22 einerseits und durch das elektrisch leitende Keramikmaterial der Fassfläche on the one hand and through the electrically conductive ceramic material of the drum surface 21 21 andererseits unmittelbar nebeneinander in dem einteiligen Keramikteil Bereiche, die elektrisch isolierend bzw. elektrisch leitend sind. on the other hand directly next to each other in the one-piece ceramic partial regions that are electrically insulating or electrically conductive. Diese Bereiche sind spaltfrei durch den Sintervorgang miteinander verbunden und bestehen beide aus Keramikmaterial. These areas are connected to each other without a gap by the sintering process and both consist of ceramic material.
  • [0051] [0051]
    An seiner der Pinzettenspitze At its tip of the forceps 20 20 gegenüberliegenden Seite trägt der Kern opposite side carries the core 19 19 eine längliche Zunge an elongated tongue 23 23 , die außermittig aus dem Kern , The off-center from the core 19 19 austritt und auf ihrer innen liegenden Seite am freien Ende eine Führungsfläche exits and on its inner side at the free end of a guide surface 24 24 trägt, die gegenüber der Längsrichtung des Aufsteckelementes bears, relative to the longitudinal direction of the slip-on 6 6 geringfügig geneigt sein kann, die Neigung liegt beispielsweise zwischen 0° und 2° ( may be slightly inclined, the tendency is for example between 0 ° and 2 ° ( 3 3 ). ).
  • [0052] [0052]
    Auf den Kern At the core 19 19 ist eine längliche Steckhülse is an elongated receptacle 25 25 aufgesteckt und mit dem Kern dauerhaft verbunden, beispielsweise durch eine Verlötung. plugged and permanently bonded to the core, for example by soldering. Im dargestellten Ausführungsbeispiel ist der Außendurchmesser der Steckhülse In the illustrated embodiment, the outer diameter of the plug sleeve 25 25 gleich dem Außendurchmesser des Kernes equal to the outside diameter of the core 19 19 , im Aufsteckbereich ist der Durchmesser des Kerns , In the attachment region, the diameter of the core 19 19 dazu entsprechend der Wandstärke der Steckhülse according to the wall thickness of the socket 25 25 zurückgesetzt. reset.
  • [0053] [0053]
    Die Steckhülse The plug-in sleeve 25 25 ist länger ausgebildet als die Zunge is longer than the tongue 23 23 , so dass die Zunge So that the tongue 23 23 vollständig im Inneren der Steckhülse completely inside the receptacle 25 25 aufgenommen ist. is received. Die Wand der Steckhülse The wall of the socket 25 25 ist an einer Stelle durch zwei diametral gegenüberliegende Fenster is at one point by two diametrically opposite windows 26 26 durchbrochen, die Wand der Steckhülse broken through the wall of the socket 25 25 bildet im Bereich der Fenster forms in the region of the window 26 26 nur relativ schmale Stege relatively narrow webs 27 27 aus. from. Zur Erhöhung der Stabilität der Steckhülse To increase the stability of the plug sleeve 25 25 im Bereich der Fenster in the region of the window 26 26 ist über diesen Bereich eine Stabilisierungshülse is over this range of stabilization sleeve 28 28 geschoben, die vorzugsweise aus Metall besteht und dicht an der Außenseite der Steckhülse pushed, which preferably consists of metal and close to the outside of the plug-in sleeve 25 25 anliegt. is applied.
  • [0054] [0054]
    Der gesamte Kern The entire core 19 19 und die daran anschließende Steckhülse and the subsequent receptacle 25 25 werden schließlich noch von einer Isolierhülse are finally by an insulating sleeve 29 29 umgeben, die sich von dem Isolierkörper surrounded extending from the insulator 22 22 bis an das Ende der Steckhülse to the end of the socket 25 25 erstreckt, und in gleicher Weise sind die Branchen extends, and in the same way are the industries 4 4 , . 5 5 von einem isolierenden Überzug of an insulating coating 30 30 bedeckt, der sich bis an die Stufe covered that up to the stage 11 11 erstreckt. extends. Auf die Isolierhülse On the insulating sleeve 29 29 ist am Ende der Steckhülse at the end of the socket 25 25 ein isolierendes Rohrstück an insulating pipe section 31 31 aufgesteckt, welches über das Ende der Steckhülse attached, which on the end of the plug sleeve 25 25 übersteht und welches beim Aufschieben auf den an die Stufe survives and which when pushed onto the stage to the 11 11 der Branche the industry 4 4 , . 5 5 benachbarten Bereich des isolierten Überzuges adjacent area of the insulated coating 30 30 eine dichte, isolierende Verbindung herstellt. produces a dense, insulating compound.
  • [0055] [0055]
    Jedes Aufsteckelement Each plug-in element 6 6 , . 7 7 lässt sich mit Hilfe der Steckhülse can be adjusted using the socket 25 25 auf einen Lagerzapfen on a journal 10 10 einer Branche an industry 4 4 , . 5 5 aufschieben, dabei liegt der Lagerzapfen postpone this is the bearing journal 10 10 mit seiner Außenwand dicht an der Innenwand der Steckhülse with its outer wall close to the inner wall of the plug sleeve 25 25 an. to. Beim Aufschieben legt sich auch die Führungsfläche When sliding Also the guide surface sets 24 24 der Zunge the tongue 23 23 an die entsprechende Führungsfläche to the corresponding guide surface 12 12 des Lagerzapfens of the journal 10 10 an, und dadurch werden beim Aufschieben die Aufsteckelemente to, and be when sliding the slip-on 6 6 , . 7 7 relativ zu den Branchen relative to the industry 4 4 , . 5 5 geführt und in eine definierte Winkellage gelenkt, die beiden Führungsflächen guided and directed in a defined angular position, the two guide surfaces 12 12 , . 24 24 legen sich nämlich flächig aneinander an und definieren damit exakt den Winkel in Bezug auf die Längsachse der Steckhülse namely lie flat against each other and define exactly match the angle relative to the longitudinal axis of the socket 25 25 zwischen Aufsteckelement und Branche. between slip-and industry. Dazu trägt bei, dass die Zunge Contributes, that the tongue 23 23 federnd ausgebildet ist und mit einer beim Aufgleiten der geneigten Führungsflächen zunehmenden Kraft die Führungsflächen gegeneinander drückt. is resiliently constructed and with an increasing element by sliding the guide inclined surfaces force the guide surfaces pressed against each other. Die Aufschiebebewegung wird dadurch begrenzt, dass die Steckhülse The Aufschiebebewegung is limited by the fact that the receptacle 25 25 an der Stufe at the step 11 11 anschlägt. strikes. In dieser definierten Endlage rasten die beiden Teile des Ringwulstes In this defined end position snap the two parts of the torus 18 18 in die Fenster in the window 26 26 ein und bilden somit eine axiale Verriegelung, die verhindert, dass ein Aufsteckelement Thus, one and form an axial lock which prevents a slip- 6 6 , . 7 7 unbeabsichtigt von einer Branche unintentionally by an industry 4 4 , . 5 5 abgezogen werden kann. can be removed. Ein Abziehen ist aber möglich, wenn das Abziehen mit einer einen bestimmten Wert übersteigenden Kraft erfolgt. Pulling is possible, however, if the removal is performed with a force exceeding a certain value.
  • [0056] [0056]
    Der Benutzer kann also das Aufsteckelement The user can thus the slip 6 6 , . 7 7 in einfacher Weise auf die Branche in a simple way on the industry 4 4 , . 5 5 aufschieben, dabei wird das Aufsteckelement durch die Führungsflächen postpone doing the slip is the guiding surfaces 24 24 und and 12 12 in die gewünschte Winkellage verdreht, ohne dass der Benutzer darauf besonders achten muss, und durch die einen Anschlag bildende Stufe rotated to the desired angular position without the user to pay special attention to, and through the abutment-forming stage 11 11 und die Steckhülse and the receptacle 25 25 wird die Eintauchtiefe begrenzt. the immersion depth is limited. In der Endlage erfolgt selbsttätig eine Verriegelung gegen axiale Verschiebung, so dass die Pinzette dann einsatzbereit ist. In the end position takes place automatically a locking against axial movement, so that the forceps is then ready for use.
  • [0057] [0057]
    Bei dem Aufschieben des Aufsteckelementes When sliding the slip- 6 6 , . 7 7 auf die Branchen on the branches 4 4 , . 5 5 überdeckt das isolierende Rohrstück covers the insulating pipe section 31 31 den Spalt zwischen dem isolierenden Überzug the gap between the insulating coating 30 30 einerseits und der Isolierhülse on the one hand and the insulating sleeve 29 29 der Aufsteckelemente andererseits, so dass sichergestellt ist, dass die Pinzette über ihre gesamte Länge mit Ausnahme der Fassflächen elektrisch isoliert ist. the slip-on elements is on the other hand, so as to ensure that the forceps is electrically insulated along its entire length except for the barrel surfaces.
  • [0058] [0058]
    Das Aufstecken der Aufsteckelemente Plugging the slip-on 6 6 , . 7 7 kann bei jedem einzelnen Aufsteckelement von Hand erfolgen. can be performed at each slip-hand. Allerdings können die Aufsteckelemente gegebenenfalls relativ klein dimensioniert sein, so dass die Handhabung erschwert sein kann. However, the slip-on can optionally be relatively small in size, so that the handling can be difficult.
  • [0059] [0059]
    Um in diesem Falle den Aufsteckvorgang zu vereinfachen, wird eine Haltevorrichtung To simplify the Aufsteckvorgang in this case, a holding device 32 32 verwendet, wie sie in used as in 7 7 dargestellt ist. is shown. Diese Haltevorrichtung This holding device 32 32 umfasst ein im Wesentlichen plattenförmiges Unterteil comprises a substantially plate-shaped lower part 33 33 und zwei nach oben von diesem Unterteil and two upward from this base 33 33 abstehende, durch einen V-förmigen Zwischenraum projecting, by a V-shaped gap 34 34 voneinander getrennte Griffelemente separate handle elements 35 35 , . 36 36 . , In dem plattenförmigen Unterteil In the plate-shaped lower part 33 33 sind parallel zueinander zwei Längskanäle are parallel to each other two longitudinal channels 37 37 , . 38 38 angeordnet, die beide zur Seite hin über einen Längsschlitz arranged, both to the side with a longitudinal slot 39 39 , . 40 40 offen sind. are open. Die gesamte Haltevorrichtung besteht aus einem verformbaren Material, beispielsweise einem Kunststoffmaterial, so dass die Längsschlitze The entire holding device is made of a deformable material, for example a plastic material, so that the longitudinal slots 39 39 , . 40 40 aufweitbar sind, indem die beiden Griffelemente are expandable by the two grip elements 35 35 , . 36 36 gegeneinander gebogen werden. are bent towards each other.
  • [0060] [0060]
    Die Längskanäle The longitudinal channels 37 37 , . 38 38 bilden eine Aufnahme für zwei Halterohre form a receptacle for holding two pipes 41 41 , . 42 42 , die an ihren Enden jeweils einen radial abstehenden Flansch That at their ends in each case a radially projecting flange 43 43 tragen, der bei eingesetzten Halterohren wear, the holding tubes used in 41 41 , . 42 42 an den Stirnseiten der Haltevorrichtung at the end faces of the holding device 32 32 anliegt und die Halterohre daher in den Längskanälen applied and the holding tubes therefore in the longitudinal channels 37 37 , . 38 38 in Längsrichtung unverschiebbar lagert. undisplaceably embedded in the longitudinal direction.
  • [0061] [0061]
    In jedes Halterohr In each holding tube 41 41 , . 42 42 ist jeweils ein Aufsteckelement each is a slip-on 6 6 , . 7 7 eingeschoben, dabei werden die Aufsteckelemente inserted, thereby clearing the slip-on 6 6 in den Halterohren in the holding tubes 41 41 im Reibschluss gehalten, so dass die beiden Aufsteckelemente held in frictional engagement, so that the two slip- 6 6 , . 7 7 in der Haltevorrichtung in the holding device 32 32 im Abstand zueinander und parallel zueinander gelagert sind, und zwar mit einem gegenseitigen Abstand, der dem Abstand der beiden Branchen spaced from one another and are mounted parallel to each other, with a mutual distance corresponding to the distance between the two branches 4 4 , . 5 5 der Pinzette tweezers 1 1 entspricht, wenn die Branchen corresponds to when the branches 4 4 , . 5 5 nicht gegeneinander gebogen sind. are not bent towards each other. Es ist daher ohne weiteres möglich, die beiden Branchen Therefore, it is readily possible for the two sectors 4 4 , . 5 5 so an die Enden der Aufsteckelemente so the ends of the slip- 6 6 , . 7 7 heranzuschieben, dass beide Aufsteckelemente zoom postpone that both slip-on 6 6 , . 7 7 gleichzeitig auf die Branchen simultaneously on the branches 4 4 , . 5 5 aufgeschoben werden können. can be postponed.
  • [0062] [0062]
    Nach der Verriegelung der Aufsteckelemente After locking the slip-on 6 6 , . 7 7 mit den Branchen with the sectors 4 4 , . 5 5 können die Aufsteckelemente to the slip-on 6 6 , . 7 7 durch einen Zug am Griffteil by a train on the handle 2 2 aus der Haltevorrichtung from the holding device 32 32 herausgezogen werden, die Pinzette ist dann einsatzbereit. be pulled out, the tweezers is then ready for use.
  • [0063] [0063]
    Bei dem Aufstecken wird zwangsläufig eine Ausrichtung der Aufsteckelemente When plugging is necessarily an alignment of the slip-on 6 6 , . 7 7 relativ zu den Branchen relative to the industry 4 4 , . 5 5 vorgenommen, und zwar einerseits durch die Führung des Lagerzapfens made, on the one hand by the guide of the bearing journal 10 10 im Inneren der Steckhülse in the interior of the plug sleeve 25 25 und zum anderen durch die Anlage der Führungsflächen and on the other by the guide surfaces investment 24 24 und and 12 12 der Zunge the tongue 23 23 bzw. des Lagerzapfens or of the journal 10 10 . ,
  • [0064] [0064]
    Die Halterohre The holding tubes 41 41 können anschließend erneut mit Aufsteckelementen can then again with slip-on 6 6 , . 7 7 bestückt werden, die einfach in die Halterohre eingeschoben werden, so dass die Haltevorrichtung dann für eine erneute Bestückung eines Griffelementes und der daran gehaltenen Branchen be fitted, which are simply inserted into the holding tubes so that the holding device then for re-fitting a handle member and held thereon industries 4 4 , . 5 5 zur Verfügung steht. is available.
Citada por
Patente citante Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
DE102009007205A13 Feb 20095 Ago 2010Aesculap AgChirurgisches Instrument
DE202009001224U13 Feb 20092 Abr 2009Aesculap AgChirurgisches Instrument
CN102307534B *3 Nov 200915 Abr 2015阿斯卡拉波股份有限公司Surgical instrument
EP2353535A1 *27 Ene 201110 Ago 2011Tyco Healthcare Group, LPDielectric jaw insert for electrosurgical end effector
US814748917 Feb 20113 Abr 2012Covidien AgOpen vessel sealing instrument
US819763315 Mar 201112 Jun 2012Covidien AgMethod for manufacturing an end effector assembly
US836670927 Dic 20115 Feb 2013Covidien AgArticulating bipolar electrosurgical instrument
US839409611 Abr 201112 Mar 2013Covidien AgOpen vessel sealing instrument with cutting mechanism
US842550430 Nov 201123 Abr 2013Covidien LpRadiofrequency fusion of cardiac tissue
US843087627 Ago 200930 Abr 2013Tyco Healthcare Group LpVessel sealer and divider with knife lockout
US852389810 Ago 20123 Sep 2013Covidien LpEndoscopic electrosurgical jaws with offset knife
US854071229 Oct 201224 Sep 2013Covidien LpSurgical instrument configured for use with interchangeable hand grips
US855109130 Mar 20118 Oct 2013Covidien AgVessel sealing instrument with electrical cutting mechanism
US856840821 Abr 201129 Oct 2013Covidien LpSurgical forceps
US85684447 Mar 201229 Oct 2013Covidien LpMethod of transferring rotational motion in an articulating surgical instrument
US857423022 Ene 20135 Nov 2013Covidien LpOpen vessel sealing instrument with pivot assembly
US859150616 Oct 201226 Nov 2013Covidien AgVessel sealing system
US85915107 Sep 201126 Nov 2013Covidien LpVessel sealing instrument with cutting mechanism
US859151122 Ene 201326 Nov 2013Covidien LpOpen vessel sealing instrument with pivot assembly
US859729631 Ago 20123 Dic 2013Covidien AgBipolar forceps having monopolar extension
US862855711 Jul 201114 Ene 2014Covidien LpSurgical forceps
US867909813 Sep 201125 Mar 2014Covidien LpRotation knobs for surgical instruments
US867914030 May 201225 Mar 2014Covidien LpSurgical clamping device with ratcheting grip lock
US868500916 May 20111 Abr 2014Covidien LpThread-like knife for tissue cutting
US868505618 Ago 20111 Abr 2014Covidien LpSurgical forceps
US86966679 Ago 201215 Abr 2014Covidien LpDual durometer insulating boot for electrosurgical forceps
US87027378 Ago 201122 Abr 2014Covidien LpSurgical forceps
US87027499 Jun 201122 Abr 2014Covidien LpLever latch assemblies for vessel sealer and divider
US874584011 Jul 201110 Jun 2014Covidien LpSurgical forceps and method of manufacturing thereof
US874743420 Feb 201210 Jun 2014Covidien LpKnife deployment mechanisms for surgical forceps
US87522646 Mar 201217 Jun 2014Covidien LpSurgical tissue sealer
US875678529 Sep 201124 Jun 2014Covidien LpSurgical instrument shafts and methods of manufacturing shafts for surgical instruments
US87647498 Ene 20131 Jul 2014CovidienJaw closure detection system
US884563616 Sep 201130 Sep 2014Covidien LpSeal plate with insulation displacement connection
US885218519 May 20117 Oct 2014Covidien LpApparatus for performing an electrosurgical procedure
US88521869 Ago 20117 Oct 2014Covidien LpMicrowave sensing for tissue sealing
US88522288 Feb 20127 Oct 2014Covidien LpApparatus, system, and method for performing an electrosurgical procedure
US885855329 Ene 201014 Oct 2014Covidien LpDielectric jaw insert for electrosurgical end effector
US88585544 Jun 201314 Oct 2014Covidien LpApparatus, system, and method for performing an electrosurgical procedure
US886475313 Dic 201121 Oct 2014Covidien LpSurgical Forceps Connected to Treatment Light Source
US88647953 Oct 201121 Oct 2014Covidien LpSurgical forceps
US888737324 Feb 201218 Nov 2014Covidien LpVessel sealing instrument with reduced thermal spread and method of manufacture therefor
US889888826 Ene 20122 Dic 2014Covidien LpSystem for manufacturing electrosurgical seal plates
US89204611 May 201230 Dic 2014Covidien LpSurgical forceps with bifurcated flanged jaw components
US89399726 May 201127 Ene 2015Covidien LpSurgical forceps
US893997515 Mar 201327 Ene 2015Covidien LpGap control via overmold teeth and hard stops
US896151325 Ene 201224 Feb 2015Covidien LpSurgical tissue sealer
US89615146 Mar 201224 Feb 2015Covidien LpArticulating surgical apparatus
US896151528 Sep 201124 Feb 2015Covidien LpElectrosurgical instrument
US896828319 May 20113 Mar 2015Covidien LpUltrasound device for precise tissue sealing and blade-less cutting
US896829815 Mar 20123 Mar 2015Covidien LpElectrosurgical instrument
US89683069 Ago 20113 Mar 2015Covidien LpSurgical forceps
US896830718 Ago 20113 Mar 2015Covidien LpSurgical forceps
US896830820 Oct 20113 Mar 2015Covidien LpMulti-circuit seal plates
US896830910 Nov 20113 Mar 2015Covidien LpSurgical forceps
US896831030 Nov 20113 Mar 2015Covidien LpElectrosurgical instrument with a knife blade lockout mechanism
US89683111 May 20123 Mar 2015Covidien LpSurgical instrument with stamped double-flag jaws and actuation mechanism
US896831313 Mar 20133 Mar 2015Covidien LpElectrosurgical instrument with a knife blade stop
US896831718 Ago 20113 Mar 2015Covidien LpSurgical forceps
US901143524 Feb 201221 Abr 2015Covidien LpMethod for manufacturing vessel sealing instrument with reduced thermal spread
US901143615 Mar 201321 Abr 2015Covidien LpDouble-length jaw system for electrosurgical instrument
US90230356 Ene 20125 May 2015Covidien LpMonopolar pencil with integrated bipolar/ligasure tweezers
US902423729 Sep 20095 May 2015Covidien LpMaterial fusing apparatus, system and method of use
US902849218 Ago 201112 May 2015Covidien LpSurgical instruments with removable components
US90284938 Mar 201212 May 2015Covidien LpIn vivo attachable and detachable end effector assembly and laparoscopic surgical instrument and methods therefor
US90339818 Jun 201219 May 2015Covidien LpVessel sealer and divider
US90340091 May 201219 May 2015Covidien LpSurgical forceps
US903969129 Jun 201226 May 2015Covidien LpSurgical forceps
US903970422 Jun 201126 May 2015Covidien LpForceps
US90397318 May 201226 May 2015Covidien LpSurgical forceps including blade safety mechanism
US903973211 Jul 201126 May 2015Covidien LpSurgical forceps
US906078029 Sep 201123 Jun 2015Covidien LpMethods of manufacturing shafts for surgical instruments
US907252429 Jun 20127 Jul 2015Covidien LpSurgical forceps
US90846089 Jun 201421 Jul 2015Covidien LpKnife deployment mechanisms for surgical forceps
US911388223 Ene 201225 Ago 2015Covidien LpMethod of manufacturing an electrosurgical instrument
US911389715 Ene 201325 Ago 2015Covidien LpPartitioned surgical instrument
US91138989 Sep 201125 Ago 2015Covidien LpApparatus, system, and method for performing an electrosurgical procedure
US911389929 Nov 201125 Ago 2015Covidien LpCoupling mechanisms for surgical instruments
US911390114 May 201225 Ago 2015Covidien LpModular surgical instrument with contained electrical or mechanical systems
US911390329 Oct 201225 Ago 2015Covidien LpEndoscopic vessel sealer and divider for large tissue structures
US911390520 Jun 201325 Ago 2015Covidien LpVariable resistor jaw
US91139062 Jul 201325 Ago 2015Covidien LpCompact jaw including split pivot pin
US911390721 Nov 201325 Ago 2015Covidien LpVessel sealing instrument with cutting mechanism
US911390830 Sep 201425 Ago 2015Covidien LpSeal plate with insulation displacement connection
US91139091 Sep 201125 Ago 2015Covidien LpSurgical vessel sealer and divider
US911393316 May 201125 Ago 2015Covidien LpOptical energy-based methods and apparatus for tissue sealing
US911393416 May 201125 Ago 2015Covidien LpOptical energy-based methods and apparatus for tissue sealing
US911393713 Ene 201425 Ago 2015Covidien LpSurgical forceps
US91139389 Sep 201125 Ago 2015Covidien LpApparatus for performing electrosurgical procedures having a spring mechanism associated with the jaw members
US911394022 Feb 201225 Ago 2015Covidien LpTrigger lockout and kickback mechanism for surgical instruments
US911394110 Abr 201325 Ago 2015Covidien LpVessel sealer and divider with knife lockout
US911963028 Oct 20131 Sep 2015Covidien LpSurgical forceps
US916180618 Nov 201420 Oct 2015Covidien LpVessel sealing instrument with reduced thermal spread and method of manufacture therefor
US916180723 May 201120 Oct 2015Covidien LpApparatus for performing an electrosurgical procedure
US916808820 Feb 201527 Oct 2015Covidien LpSurgical forceps
US918620624 Feb 201517 Nov 2015Covidien LpElectrosurgical instrument
US919242115 Mar 201324 Nov 2015Covidien LpBlade lockout mechanism for surgical forceps
US919243229 May 201224 Nov 2015Covidien LpLever latch assemblies for surgical improvements
US919243322 Jul 201324 Nov 2015Covidien LpApparatus for performing an electrosurgical procedure
US919243422 Dic 201424 Nov 2015Covidien LpGap control via overmold teeth and hard stops
US920491921 Abr 20158 Dic 2015Covidien LpVessel sealing instrument with reduced thermal spread and method of manufacturing therefor
US920492411 Jun 20138 Dic 2015Covidien LpEndoscopic vessel sealer and divider having a flexible articulating shaft
US92116575 Jun 201415 Dic 2015Covidien LpSurgical tissue sealer
US924798821 Jul 20152 Feb 2016Covidien LpVariable resistor jaw
US92592667 Ene 201416 Feb 2016Covidien LpMethod and system for sterilizing an electrosurgical instrument
US92592686 Dic 201116 Feb 2016Covidien LpVessel sealing using microwave energy
US926556529 Nov 201123 Feb 2016Covidien LpOpen vessel sealing instrument and method of manufacturing the same
US926556816 May 201123 Feb 2016Coviden LpDestruction of vessel walls for energy-based vessel sealing enhancement
US926556929 Mar 201223 Feb 2016Covidien LpMethod of manufacturing an electrosurgical forceps
US926557119 May 201523 Feb 2016Covidien LpSurgical forceps
US93017988 Jul 20135 Abr 2016Covidien LpSurgical forceps including reposable end effector assemblies
US93080123 Feb 201512 Abr 2016Covidien LpArticulating surgical apparatus
US931429520 Oct 201119 Abr 2016Covidien LpDissection scissors on surgical device
US931429723 Ene 201519 Abr 2016Covidien LpElectrosurgical instrument with a knife blade stop
US931869114 May 201319 Abr 2016Covidien LpMethod of constructing a jaw member for an end effector assembly
US932056212 Jul 201126 Abr 2016Aesculap AgSurgical instrument
US933302816 Abr 201510 May 2016Covidien LpDouble-length jaw system for electrosurgical instrument
US93455348 Mar 201224 May 2016Covidien LpVessel sealing instrument
US934553514 Oct 201424 May 2016Covidien LpApparatus, system and method for performing an electrosurgical procedure
US934553622 Dic 201424 May 2016Covidien LpSurgical forceps with bifurcated flanged jaw components
US935802826 May 20157 Jun 2016Covidien LpSurgical forceps
US935806921 Oct 20147 Jun 2016Covidien LpSurgical forceps
US93752057 Oct 201328 Jun 2016Covidien LpDeployment mechanisms for surgical instruments
US937524522 Oct 201528 Jun 2016Covidien LpSurgical forceps
US93752566 Dic 201328 Jun 2016Covidien LpElectrosurgical forceps
US93752588 May 201228 Jun 2016Covidien LpSurgical forceps
US937525915 Oct 201328 Jun 2016Covidien LpElectrosurgical instrument including an adhesive applicator assembly
US93752629 Dic 201328 Jun 2016Covidien LpLimited use medical devices
US937526323 Ene 201528 Jun 2016Covidien LpSurgical instrument with stamped double-flange jaws and actuation mechanism
US93752643 Mar 201528 Jun 2016Covidien LpMulti-circuit seal plates
US937526627 Oct 201528 Jun 2016Covidien LpElectrosurgical instrument
US937526730 Abr 201328 Jun 2016Covidien LpApparatus for performing an electrosurgical procedure
US93752705 Nov 201328 Jun 2016Covidien AgVessel sealing system
US93752715 Nov 201328 Jun 2016Covidien AgVessel sealing system
US937528226 Mar 201228 Jun 2016Covidien LpLight energy sealing, cutting and sensing surgical device
US940268528 Jul 20152 Ago 2016Covidien LpOptical energy-based methods and apparatus for tissue sealing
US94334614 Sep 20136 Sep 2016Covidien LpInstruments, systems, and methods for sealing tissue structures
US943971118 Sep 201313 Sep 2016Covidien LpMedical devices for thermally treating tissue
US943971715 Abr 201413 Sep 2016Covidien LpSurgical forceps including thermal spread control
US94458654 Jun 201420 Sep 2016Covidien LpElectrosurgical instrument with end-effector assembly including electrically-conductive, tissue-engaging surfaces and switchable bipolar electrodes
US945686313 Dic 20134 Oct 2016Covidien LpSurgical instrument with switch activation control
US945687016 May 20114 Oct 2016Covidien LpOptical energy-based methods and apparatus for tissue sealing
US94630675 Nov 201311 Oct 2016Covidien AgVessel sealing system
US946845318 Feb 201418 Oct 2016Covidien LpEndoscopic surgical forceps
US946849021 May 201518 Oct 2016Covidien LpGap control via overmold teeth and hard stops
US946849120 Oct 201518 Oct 2016Covidien LpVessel sealing instrument with reduced thermal spread and method of manufacture therefor
US94745704 Jun 201425 Oct 2016Covidien LpJaw closure detection system
US948622028 Sep 20118 Nov 2016Covidien LpSurgical tissue occluding device
US949222120 Oct 201115 Nov 2016Covidien LpDissection scissors on surgical device
US94922236 Jun 201315 Nov 2016Covidien LpApparatus for performing an electrosurgical procedure
US949828018 Nov 201522 Nov 2016Covidien LpBlade lockout mechanism for surgical forceps
US949828130 Sep 201322 Nov 2016Covidien LpSurgical apparatus
US950451321 Jul 201529 Nov 2016Covidien LpApparatus for performing electrosurgical procedures having a spring mechanism associated with the jaw members
US950451911 Sep 201529 Nov 2016Covidien LpSurgical forceps
US951089120 Jun 20136 Dic 2016Covidien LpSurgical instruments with structures to provide access for cleaning
US951089626 May 20156 Dic 2016Covidien LpSurgical forceps
US95265641 Oct 201327 Dic 2016Covidien LpElectric stapler device
US952656718 Feb 201427 Dic 2016Covidien LpThread-like knife for tissue cutting
US953904922 Abr 201510 Ene 2017Covidien LpMonopolar pencil with integrated bipolar/ligasure tweezers
US954526229 Mar 201317 Ene 2017Covidien LpApparatus for performing an electrosurgical procedure
US954974920 Sep 201324 Ene 2017Covidien LpSurgical forceps
US955484110 Abr 201431 Ene 2017Covidien LpDual durometer insulating boot for electrosurgical forceps
US95548448 Feb 201631 Ene 2017Covidien LpOpen vessel sealing instrument and method of manufacturing the same
US955484518 Feb 201431 Ene 2017Covidien LpSurgical forceps for treating and cutting tissue
US957252914 Oct 201321 Feb 2017Covidien LpSurgical devices and methods utilizing optical coherence tomography (OCT) to monitor and control tissue sealing
US95791454 Feb 201428 Feb 2017Covidien AgFlexible endoscopic catheter with ligasure
US961011623 Ene 20154 Abr 2017Covidien LpElectrosurgical instrument with a knife blade lockout mechanism
US961012124 Jun 20164 Abr 2017Covidien LpLight energy sealing, cutting and sensing surgical device
US961587717 Jun 201111 Abr 2017Covidien LpTissue sealing forceps
US962281010 Feb 201418 Abr 2017Covidien LpSurgical forceps
US963616828 May 20132 May 2017Covidien LpElectrosurgical instrument including nested knife assembly
US963616919 Sep 20112 May 2017Covidien LpElectrosurgical instrument
US964267118 Jul 20149 May 2017Covidien LpLimited-use medical device
US96491216 Oct 201416 May 2017Covidien LpApparatus for performing an electrosurgical procedure
US964915110 Mar 201416 May 2017Covidien LpEnd effector assemblies and methods of manufacturing end effector assemblies for treating and/or cutting tissue
US964915228 Mar 201616 May 2017Covidien LpSurgical forceps
US96556734 Mar 201423 May 2017Covidien LpSurgical instrument
US96556741 Oct 201423 May 2017Covidien LpApparatus, system and method for performing an electrosurgical procedure
US965567521 Abr 201523 May 2017Covidien LpVessel sealer and divider
US966880629 Sep 20116 Jun 2017Covidien LpSurgical forceps including a removable stop member
US966880725 Sep 20136 Jun 2017Covidien LpSimplified spring load mechanism for delivering shaft force of a surgical instrument
US966880811 Ago 20146 Jun 2017Covidien LpBifurcated shaft for surgical instrument
US966881021 Ago 20156 Jun 2017Covidien LpModular surgical instrument with contained electrical or mechanical systems
US96819085 Sep 201320 Jun 2017Covidien LpJaw assemblies for electrosurgical instruments and methods of manufacturing jaw assemblies
US968729018 Sep 201327 Jun 2017Covidien LpEnergy-based medical devices
US96872959 Dic 201427 Jun 2017Covidien LpMethods of manufacturing a pair of jaw members of an end-effector assembly for a surgical instrument
US969381630 Ene 20124 Jul 2017Covidien LpElectrosurgical apparatus with integrated energy sensing at tissue site
US970703120 May 201518 Jul 2017Covidien LpSurgical forceps and method of manufacturing thereof
US971349112 Dic 201325 Jul 2017Covidien LpMethod for manufacturing an electrode assembly configured for use with an electrosurigcal instrument
US971349330 Abr 201225 Jul 2017Covidien LpMethod of switching energy modality on a cordless RF device
US97175483 Jun 20141 Ago 2017Covidien LpElectrode for use in a bipolar electrosurgical instrument
US971754914 Oct 20141 Ago 2017Covidien LpSurgical forceps
US971755027 Jun 20161 Ago 2017Covidien LpMulti-circuit seal plates
US972411616 Ago 20138 Ago 2017Covidien LpJaw, blade and gap manufacturing for surgical instruments with small jaws
US97241573 Oct 20148 Ago 2017Covidien LpMicrowave sensing for tissue sealing
US974397627 Jun 201629 Ago 2017Covidien LpSurgical forceps
US975051923 Jul 20155 Sep 2017Covidien LpCoupling mechanisms for surgical instruments
USD66139424 Feb 20115 Jun 2012Tyco Healthcare Group LpDevice jaw
USD68022012 Ene 201216 Abr 2013Coviden IPSlider handle for laparoscopic device
USD7269105 Feb 201414 Abr 2015Covidien LpReusable forceps for open vessel sealer with mechanical cutter
USD7287863 May 20135 May 2015Covidien LpVessel sealer with mechanical cutter and pistol-grip-style trigger
USD7369205 Feb 201418 Ago 2015Covidien LpOpen vessel sealer with mechanical cutter
USD7374395 Feb 201425 Ago 2015Covidien LpOpen vessel sealer with mechanical cutter
USD7384995 Feb 20148 Sep 2015Covidien LpOpen vessel sealer with mechanical cutter
USD7446445 Feb 20141 Dic 2015Covidien LpDisposable housing for open vessel sealer with mechanical cutter
USD77419016 Jul 201513 Dic 2016Covidien LpOpen vessel sealer with mechanical cutter
USD77533324 Ago 201527 Dic 2016Covidien LpOpen vessel sealer with mechanical cutter
USRE4617924 Jun 201518 Oct 2016Covidien LpRotation knobs for surgical instruments
WO2010088974A1 *3 Nov 200912 Ago 2010Aesculap AgSurgical instrument
Clasificaciones
Clasificación internacionalC04B35/117, A61B18/12, A61B17/30, A61B18/14
Clasificación cooperativaA61B2017/00473, A61B2018/1462, A61B2017/0046, A61B17/30, A61B18/1442
Clasificación europeaA61B18/14F, A61B17/30
Eventos legales
FechaCódigoEventoDescripción
6 Mar 2008R207Utility model specification
Effective date: 20080306
28 Ago 2008R081Change of applicant/patentee
Owner name: AESCULAP AG, DE
Free format text: FORMER OWNER: AESCULAP AG & CO. KG, 78532 TUTTLINGEN, DE
Effective date: 20080624
14 Abr 2011R150Term of protection extended to 6 years
Effective date: 20110209
23 Ene 2014R151Term of protection extended to 8 years
Effective date: 20131128
28 Jul 2015R082Change of representative
Representative=s name: HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWAELTE MB, DE
26 Nov 2015R152Term of protection extended to 10 years