Búsqueda Imágenes Maps Play YouTube Noticias Gmail Drive Más »
Iniciar sesión
Usuarios de lectores de pantalla: deben hacer clic en este enlace para utilizar el modo de accesibilidad. Este modo tiene las mismas funciones esenciales pero funciona mejor con el lector.

Patentes

  1. Búsqueda avanzada de patentes
Número de publicaciónEP0353688 B1
Tipo de publicaciónConcesión
Número de solicitudEP19890114106
Fecha de publicación13 Mar 1991
Fecha de presentación31 Jul 1989
Fecha de prioridad5 Ago 1988
También publicado comoDE3826719A1, EP0353688A1
Número de publicación1989114106, 89114106, 89114106.1, EP 0353688 B1, EP 0353688B1, EP-B1-0353688, EP0353688 B1, EP0353688B1, EP19890114106, EP89114106
InventoresSiegfried Dorner, Christian Senff
SolicitanteMeiller Druck Und Verlag Gmbh
Exportar citaBiBTeX, EndNote, RefMan
Enlaces externos:  Espacenet, Registro europeo de patentes
Method for manufacturing an adhesive-bound, trimmed printed product
EP 0353688 B1
Resumen  disponible en
Imágenes(3)
Previous page
Next page
Reclamaciones(9)
1. A process for the production of an adhesive-bound, cuttrimmed printed product (1) in which firstly an inner portion (2) comprising a plurality of printed pages is adhesively bound to the spine portion (5), then a cover (3) is laid around the inner portion (2) and in that condition glued at the spine portion (5) to the inner portion (2) and finally the printed product (1) formed in that way is trimmed at at least one of the cut surfaces (6, 8) adjoining the spine portion (5) and wherein after the trimming operation a prefabricated elongated bookmark (10) is inserted between pages of the inner portion (2) and secured with one (13) of its ends to the printed product (1), characterised in that in the prefabrication of the bookmark (10) comprising a strip (11) and a flag (12) secured thereto flag blanks (20) which were possibly printed upon beforehand are successively withdrawn from a supply and provided (A) with a folding groove (21), that the strip (11) is withdrawn in continuous form from a strip supply roll (30) and arranged (B) along the folding groove (21), that the flag blank (20) is coated with glue (C) and folded together (D) around the strip (11) to form the flag (12) and glued (E) and in that way flags (12) are continuously fastened at predetermined spacings to the continuous strip (11) to form a continuous chain of interconnected bookmarks (10) comprising strip and flag.
2. A process according to claim 1 characterised in that the one end (13) of the bookmark (10) is secured on the outside of the cover (3).
3. A process according to claim 1 characterised in that the one end (13) of the bookmark (10) is secured on the outside of the spine portion (5) of the cover (3).
4. A process according to claim 1 characterised in that the one end (13) of the bookmark (10) is glued by an adhesive label (15) to the outside of the spine portion (5) of the cover (3).
5. A process according to claim 1 characterised in that the bookmark (10) is secured to the spine portion (5) of the publication (1) in the vicinity of a cut surface (6 or 8) adjoining the spine portion (5) and is passed through the printed product (1) in such a way that it passes into same at the most closely adjacent cut surface (6 or 8) and issues again from one of the other cut surfaces (8 or 6, 7).
6. A process according to claim 5 characterised in that the part of the bookmark (10) which issues from the inner portion (2) at one of the other cut surfaces of the printed product (1) is folded over and inserted again between the pages of the inner portion (2) of the printed product (1).
7. A process according to claim 1 characterised in that the continuous chain of bookmarks (10) is wound on to a bookmark supply roll (31) prior to further processing.
8. A process according to claim 1 or claim 7 characterised in that prior to the operation of applying glue to the flag blank (20) the strip (11) is glued (23) to the flag blank.
9. A process according to one of the preceding claims characterised in that to attach the bookmark (10) the prefabricated cut printed product (1) is drawn from a supply and opened up (F), that a bookmark (10) of the continuous chain is inserted with its flag (12) into the opened printed product (1) and separated from the continous chain (G), that the printed product (1) is now closed again and an end (13) of the strip (11) of the bookmark (10), which sticks out of a cut surface (6) of the printed product (1), is turned over on the spine portion (5) adjacent to said cut surface (6) (H) and that finally said end (13) of the strip (11) is secured to the spine portion (I).
Descripción  traducido del alemán
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines klebegebundenen, beschnittenen Druckwerks, bei dem zuerst ein aus einer Vielzahl bedruckter Blätter bestehender Innenteil am Heftrücken klebegebunden, dann ein Umschlag um den Innenteil herumgelegt und dabei am Heftrücken mit dem Innenteil verklebt und schließlich das so gebildete Druckwerk an zumindest einer der an den Heftrücken angrenzenden Schnittflächen beschnitten wird, und wobei nach dem Beschneiden ein vorgefertigtes, langgestrecktes Lesezeichen zwischen Blätter des Innenteils eingelegt und mit einem seiner Enden am Druckwerk befestigt wird. The invention relates to a method of manufacturing an adhesive-bound, trimmed printing unit, wherein the first, an existing of a plurality of printed sheets inner part adhesive bonded to the spine, then an envelope wrapped around the inner part and thereby bonded to the spine with the inner part, and finally the printing unit so formed to at least one of the adjacent cut surfaces of the spine is trimmed, and wherein after the trimming inserted a prefabricated elongated bookmark between sheets of the inner part and attached with one of its ends on the printing unit.
  • [0002] [0002]
    Die mit einem derartigen Verfahren herzustellenden Druckwerke sind zB Kataloge, Taschenbücher oder ähnliche Druckprodukte, bei denen zuerst die bedruckten, zu bindenden Blätter zusammengetragen, aufeinandergelegt und am Heftrücken zur Bildung des Innenteils klebegebunden werden. The produced by such a method printing units are as catalogs, pocket books or similar printed products in which the first printed, collated sheets to be bound, stacked and the adhesive are bound spine to form the inner part. Um diesen Innenteil herum wird dann U-förmig ein Umschlag herumgelegt, der aus einem hinteren Deckel, einem Rücken und einem vorderen Deckel besteht. Around this inner part then around a U-shaped envelope is wrapped, which consists of a rear cover, a spine and a front cover. Diese drei Teile sind einstückig miteinander verbunden und in ihren Maßen auf die entsprechenden Maße des Innenteils abgestimmt. These three parts are integrally connected to each other and adapted in their dimensions to the corresponding dimensions of the inner part. Der Rücken des Umschlages wird mit Klebstoff mit dem Heftrücken des Innenteils verklebt. The back of the envelope is glued with adhesive to the spine of the inner part. Erst danach wird das gesamte Druckwerk, dh der Umschlag und der Innenteil gemeinsam beschnitten, und zwar im allgemeinen an den drei Schnittflächen mit Ausnahme des Heftrückens. Only then will the whole printing unit, that is, the envelope and the inner part cut together, and although in general at the three sectional areas, with the exception of the staple back.
  • [0003] [0003]
    Bei einer Reihe von Anwendungsfällen besteht der Bedarf, derartige Druckwerke mit einem oder mehreren Lesezeichen zu versehen, die beispielsweise aus einem Gewebeband oder einem Gewebeband mit daran angebrachter Fahne bestehen, und die in der bei herkömmlich gebundenen Büchern üblichen Art an ihrem einen Ende fest mit dem Druckwerk verbunden sind, während das andere Ende frei beweglich ist, so daß das Lesezeichen zwischen beliebigen Blättern des Innenteils des Druckwerks hindurchgeführt werden kann. In a number of applications, the need of such printing units with one or more bookmarks to be provided, consisting for example of a fabric tape or cloth tape attached thereto flag, and in the usual case of conventionally bound books kind at one end there is firmly connected to the Printing unit are connected, while the other end is freely movable, so that the bookmark between any sheets of the inner part of the printing unit can be guided. Im allgemeinen ist das befestigte Ende im Heftrücken des Buches festgelegt, tritt von der oberen Schnittfläche her in den Innenteil des Druckwerks ein und ragt mit dem freien anderen Ende an der unteren Schnittfläche heraus, so daß das Lesezeichen im geschlossenen Zustand des Buches auffindbar ist. In general, the fixed end in the spine of the book is set, comes from the upper section forth in the inner part of the printing unit and stands out with the other free end of the lower section so that the bookmarks in the closed state of the book is found. Bei klebegebundenen Druckwerken der eingangs genannten Art konnte ein derartiges Lesezeichen nicht vorgesehen werden, weil beim Befestigen des Lesezeichens am Heftrücken des Innenteils, dieses Ende des Lesezeichens notwendigerweise vom Buchrücken aus über die angrenzende Schnittfläche hinausgeführt werden muß, bevor das klebegebundene Druckwerk fertig beschnitten wird. In adhesive-bound printed works of the type mentioned, such a bookmark could not be provided because the mounting of the bookmark on the spine of the inner part, this end of the bookmark must necessarily be led out from the spine via the adjacent cut surface before the adhesive-bound printing is finished cut. Beim nachfolgenden Beschneiden würde dann das Band des Lesezeichens sowohl an der Eintrittsstelle in den Innenteil als auch an der Austrittsstelle seines freien Endes abgeschnitten werden. During the subsequent trimming then the tape of the bookmark would be cut off both at the entry point in the inner part as well as at the exit point of its free end. Bei herkömmlich gebundenen Büchern ist eine derartige Anbringung des Lesezeichens hingegen problemlos möglich, weil ja der Innenteil allein bereits beschnitten wurde, bevor die Verklebung mit dem Umschlag und dem Lesezeichen erfolgt. In conventionally bound books such attachment of reading the character is easily possible because there is the inner part alone was already circumcised before the bonding takes place with the envelope and bookmarks.
  • [0004] [0004]
    Ein Verfahren der eingangs genannten Art ist aus der FR-A-2 533 168 bekannt. A method of the type mentioned above is known from FR-A-2533168. Es wird dabei in ein fertiges und vollständig beschnittenes Buch ein langgestrecktes Lesezeichen zwischen die Blätter des Buchinnenteils hindurchgezogen und auf der Außenseite des Buchumschlags am Buchrücken festgeklebt. It is an elongated Bookmark this drawn between the leaves of the book inner part and stuck to the outside of the book cover at the spine in a finished and fully trimmed book. Zur Erleichterung der Anbringung ist dabei vorgesehen, daß der am Buchrücken festzuklebende Teil des Lesezeichens selbstklebende Eigenschaften besitzt. To facilitate the installation of which is provided here that the festzuklebende the spine part of the bookmark has self-adhesive properties.
  • [0005] [0005]
    Auch aus der CH-A-522 511 ist ein Verfahren bekannt, bei dem ein fertiggestelltes Buch wieder aufgeschlagen wird, dann das Band eines Lesezeichens in das aufgeschlagene Buch eingelegt und schließlich die Bandenden des Lesezeichens längs des Buchrückens nach hinten umgebogen werden, wobei unmittelbar hinter der Buchvorderkante die freien Bandenden am Buchrücken festgeleimt werden. From CH-A-522 511 discloses a process in which a finished book is opened again, then placed the band a bookmark in the open book, and finally the band ends of the bookmark are bent along the spine backwards, immediately behind the leading edge of the book free strap ends are glued to the spine.
  • [0006] [0006]
    Ausgehend hiervon liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren der eingangs genannten Art zu schaffen, bei dem die Anbringung des Lesezeichens am Druckwerk erleichtert wird. Proceeding from this, the present invention seeks to provide a method of the type in which the attachment of the bookmark is facilitated at the printing unit.
  • [0007] [0007]
    Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe bei einem Verfahren der eingangs genannten Art dadurch gelöst, daß bei der Vorfertigung des aus einem Band und einer daran befestigten Fahne bestehenden Lesezeichens gegebenenfalls vorher bedruckte Fahnenzuschnitte nacheinander aus einem Vorrat abgezogen und mit einer Falzrille versehen werden, daß das Band in kontinuierlicher Form von einer Bandvorratsrolle abgezogen und entlang der Falzrille angeordnet wird, daß der Fahnenzuschnitt beleimt und um das Band herum zur Bildung der Fahne zusammengefaltet und verklebt wird, und daß auf diese Weise in vorbestimmten Abständen an dem kontinuierlichen Band fortlaufend Fahnen zur Bildung einer fortlaufenden Kette von aneinanderhängenden Lesezeichen aus Band und Fahne angebracht werden. According to the invention, this object is achieved by a method of the type mentioned in that in the pre-production of the one-band and an attached flag bookmark optionally pre-printed flags blanks are successively drawn from a reservoir and provided with a folding groove that the band in a continuous is the form of a ribbon supply roll removed and disposed along the folding groove, that the flag blank glued and around the band folded together to form the flag and is bonded, and that continuously flags to form a continuous chain of in this manner at predetermined intervals on the continuous band contiguous bookmarks are adequate for the band and flag.
  • [0008] [0008]
    Bei dieser erfindungsgemäßen Verfahrensführung ist es möglich, ein klebegebundenes, beschnittenes Druckwerk der eingangs genannten Art zunächst in der bisher üblichen Weise herzustellen, dh Umschlag und Innenteil durch Kleben miteinander zu verbinden und dann gemeinsam zu beschneiden. In this procedure according to the invention, it is possible to first produce a perfect-bound, cropped printing unit of the type mentioned in the usual way, ie, envelope and inner part to be joined by gluing together and then to clip together. Danach erst wird das Lesezeichen am Druckwerk befestigt, so daß ein Durchschneiden der Enden des Lesezeichens vermieden wird. Thereafter, only the bookmark is attached to the printing unit, so that a cutting of the ends of the bookmark is avoided.
  • [0009] [0009]
    Bevorzugt ist es dabei, daß das eine Ende des Lesezeichens auf der Außenseite des Umschlags und am besten auf der Außenseite des Heftrückens des Umschlags befestigt wird. It is thus preferable that the one end of the bookmark on the outside of the envelope and best mounted on the outside of the booklet back of the envelope.
  • [0010] [0010]
    Bevorzugt ist dabei eine Ausführung des Verfahrens, bei der das eine Ende des Lesezeichens mit einem Klebeetikett an der Außenseite des Heftrückens des Umschlags angeklebt wird. Preferred is an embodiment of the method, in which is glued one end of the bookmark with an adhesive label on the outside of the stitching back of the envelope.
  • [0011] [0011]
    Es ist dabei bevorzugt, daß das Lesezeichen am Heftrücken des Druckwerks in der Nähe einer an den Heftrand angrenzenden Schnittfläche befestigt und so durch das Druckwerk gezogen ist, daß es in dieses an der nächstliegenden Schnittfläche ein- und aus der entgegengesetzten Schnittfläche wieder austritt. It is preferred that the bookmark on the spine of the print engine mounted in proximity to a position adjacent to the gutter-sectional area and is pulled through the printer that it be entered in this at the nearest intersection surface and exits the opposite sectional area again.
  • [0012] [0012]
    Es kann dabei bevorzugt sein, daß der an der entgegengesetzten Schnittfläche des Druckwerks austretende Teil des Lesezeichens umgelegt und wieder zwischen die Blätter des Innenteils des Druckwerks eingelegt ist, damit das freie Ende nicht vom Druckwerk absteht. It may be preferred that the exiting on the opposite cut surface of the printing mechanism part of the bookmark folded over and again between the sheets of the inner part of the printing unit is inserted, so that the free end does not protrude from the printing unit.
  • [0013] [0013]
    Bevorzugt ist es dabei, daß die fortlaufende Kette von Lesezeichen vor der Weiterverarbeitung auf eine Lesezeichenvorratsrolle aufgespult wird. It is thus preferable that the continuous chain of bookmarks is wound prior to further processing to a bookmark supply roll.
  • [0014] [0014]
    Eine vorteilhafte Verfahrensführung zeichnet sich dadurch aus, daß das Band vor der Beleimung des Fahnenzuschnitts an diesem angeklebt wird, und zwar zweckmäßigerweise mittels einer punktförmigen Anbringung von Heißkleber. An advantageous procedure is characterized in that the tape is adhered to this before gluing the blank flags, namely expediently by means of a point-like application of hot glue.
  • [0015] [0015]
    Besonders vorteilhaft ist ferner eine Verfahrensführung, bei der zur Anbringung des Lesezeichens das vorgefertigte, beschnittene Druckwerk aus einem Vorrat abgezogen und aufgeschlagen wird, daß ein Lesezeichen der fortlaufenden Kette mit seiner Fahne in das aufgeschlagene Druckwerk eingelegt und von der fortlaufenden Kette abgetrennt wird, daß nun das Druckwerk wieder geschlossen und ein aus einer Schnittfläche des Druckwerks herausragendes Ende des Bandes des Lesezeichens auf den Heftrücken angrenzend an diese Schnittfläche umgeschlagen wird, und daß schließlich dieses Ende des Bandes am Heftrücken befestigt wird. Particularly advantageous is also a reaction method in which to mount the bookmark, prefabricated, cropped printing unit is withdrawn from a supply and pitched that bookmark the continuous chain is inserted with its flag in the opened printing unit and separated from the continuous chain that now closed the print engine again and outstanding from a cut surface of the printing unit end of the tape of the bookmark is passed on in the spine adjacent to this section, and finally that this end of the strap is attached to the spine.
  • [0016] [0016]
    Eine derartige Verfahrensführung eignet sich ganz besonders zur maschinellen Durchführung, da die Zuführung der Lesezeichen in Form der fortlaufenden Kette eine maschinelle Handhabung dieser Lesezeichen gewährleistet, während einzelne Lesezeichen nur von Hand in das Druckwerk eingelegt werden könnten. Such a process procedure is particularly suitable for machine implementation, since the supply of bookmarks guarantees in the form of a continuous chain mechanical handling these bookmarks while individual bookmarks could be inserted by hand into the printer.
  • [0017] [0017]
    Die Erfindung wird im folgenden beispielsweise unter Bezugnahme auf die Zeichnung näher erläutert; The invention will be explained in the following example with reference to the drawing; es zeigt: in which:
    • Fig. 1 eine schematische Darstellung eines Druckwerks mit Lesezeichen; Figure 1 is a schematic illustration of a printing unit with bookmarks.
    • Fig. 2 einen ersten Teil des Herstellungsverfahrens bis zur Aufwicklung der fortlaufenden Kette von Lesezeichen auf der Lesezeichenvorratsrolle; Figure 2 shows a first part of the manufacturing process for winding up the continuous chain of bookmarks to the Bookmark supply roll. und and
    • Fig. 3 den zweiten Teil der Verfahrensführung, bei dem das Lesezeichen von der fortlaufenden Kette her in das vorgefertigte Druckwerk eingelegt und an diesem befestigt wird. Fig. 3 shows the second part of the lawsuit, in which the bookmark is here inserted by the continuous chain into the pre-printing unit and attached thereto.
  • [0018] [0018]
    Das in der Fig. 1 gezeigte Druckwerk 1, bei dem es sich um einen Katalog, ein Taschenbuch oder ähnliche Druckprodukte handelt, umfaßt einen Innenteil 2, der aus einer Vielzahl von aufeinandergelegten und am Heftrücken klebegehefteten Blättern besteht, sowie einen Umschlag 3, der U-förmig um den Innenteil 2 herumgelegt und mit diesem entlang des Heftrückens 5 verklebt ist. The printing unit shown in FIG. 1 1, in which it is a catalog, a paperback or similar printed products, comprises an inner part 2, which consists of a plurality of superposed and tack stitched at the spine leaves, as well as an envelope 3, the U -shaped placed around the inner part 2 and bonded thereto along the booklet spine 5.
  • [0019] [0019]
    Nach dem Verkleben des Umschlags 3 mit dem Innenteil 2 ist das Druckwerk 1 an den drei Schnittflächen, also mit Ausnahme des Heftrückens 5, beschnitten worden, dh an der beim Lesen oben befindlichen oberen Schnittfläche 6, an der dem Heftrücken gegenüberliegenden Schnittfläche 7 und an der beim Lesen unten befindlichen unteren Schnittfläche 8. After gluing of the envelope 3 with the inner part 2, the printing unit 1 has been at the three sectional areas, that is, with the exception of the booklet spine 5, trimmed, ie at the located when reading above the upper section 6 at the side opposite the spine section 7 and at the reading located below the lower section. 8
  • [0020] [0020]
    Weiterhin zeigt die Fig. 1 ein nach diesem dreiseitigen Beschnitt angebrachtes, aus einem Band 11 und einer Fahne 12 bestehendes Lesezeichen 10, dessen eines Ende 13 mit Hilfe eines Klebeetiketts 15 auf der Außenseite des Heftrückens 5 in der Nähe der oberen Schnittfläche 6 befestigt ist. Furthermore, Figure 1 shows. An after this three-sided trimming mounted, from a strip 11 and a lug 12 existing bookmark 10, which is mounted on the outside of the booklet spine 5 in the vicinity of the upper sectional area 6 one end 13 by means of an adhesive label 15. Vom Klebeetikett 15 ausgehend verläuft das Lesezeichen 10 nach oben um die Kante 16 zwischen dem Heftrücken 5 und der oberen Schnittfläche 6 herum und von dort in das Innere des Druckwerks 1, wo es zwischen den Blättern des Innenteils 2 in etwa diagonal nach unten zur unteren Schnittfläche 8 geführt ist, wie dies durch gestrichelte Linien in der Fig. 1 dargestellt. From the adhesive label 15 starting the bookmark 10 extends upwardly around the edge 16 between the spine 5 and the upper section 6 around and from there into the interior of the printing unit 1, where it between the sheets of the inner part 2 approximately diagonally down to the lower section 8 is performed, as shown by dashed lines in FIG. 1.
  • [0021] [0021]
    An der unteren Schnittfläche 8 tritt das freie Ende des Bandes 11 des Lesezeichens 10 aus dem Druckwerk 1 aus. At the lower section 8 will be the free end of the strap 11 of the bookmark from 10 out of the printer 1. Bei dem in der Fig. 1 dargestellten Versand-Zustand des Druckwerks 1 ist das freie Ende 14 des Lesezeichens 10 an der unteren Schnittfläche 8 nach oben umgelegt und tritt einige Blätter oberhalb der Austrittsstelle wieder zwischen die Blätter des Innenteils 2 des Druckwerks 1 ein. In the delivery state of the printing unit 1 shown in Fig. 1, the free end 14 of the bookmark 10 is folded to the lower section 8 up and occurs a few leaves above the exit point again between the sheets of the inner part 2 of the printing unit 1 a. Es wird dabei vermieden, daß bei der maschinellen Verpackung oder beim Versand Störungen durch das lose Ende des Bandes 11 auftreten können. It is avoided thereby that in the mechanized packaging or shipment interference by the loose end of the strip 11 can occur.
  • [0022] [0022]
    Alternativ hierzu kann, falls derartige Störungen nicht zu befürchten sind, das freie Ende 14 lose heraushängend zwischen den Blättern des Innenteils 2 belassen werden. Alternatively, if such problems are not to be feared, the free end 14 loosely be left hanging out between the leaves of the inner part 2.
  • [0023] [0023]
    Beim späteren Gebrauch wird der Benutzer ohnedies im Regelfall das Lesezeichen 10 an der unteren Schnittfläche 8 aus dem Druckwerk 1 heraushängen lassen, damit er dem Sinn des Lesezeichens entsprechend die markierte Stelle im Blätterstapel des Innenteils 2 ohne weiteres erkennen kann. For later use when the user is in any case can rule the bookmark 10 on the lower section 8 hanging out in the printer 1, so that he can recognize the meaning of the bookmark according to the selection in the stack of sheets of the inner part 2 without further notice.
  • [0024] [0024]
    Bei dem vorstehend beschriebenen Ausführungsbeispiel hat das Lesezeichen 10 die Gestalt eines Bandes 11 mit einer daran befestigten Fahne. In the embodiment described above, the bookmark 10 has the shape of a strip 11 with a banner attached thereto. Anstelle eines Bandes aus Textilgewebe, Leder, Kunststoff oder ähnlichem kann ohne weiteres auch ein Faden oder garnartiges Element verwendet werden. Instead of a strip of textile fabric, leather, plastic or the like may readily be used also a thread or yarn-like element. Die Fahne 12 kann aus Papier, Karton oder beliebigen anderen Materialien bestehen, sie kann entweder neutral gehalten oder mit einem Werbeaufdruck versehen werden. The tab 12 may be made of paper, cardboard or any other materials, they can be kept neutral or provided with a promotional printed either. Auch die Anbringung eines nützlichen Zubehörs an die Fahne 12 ist möglich, beispielsweise die Anbringung einer Vergrößerungslinse zur Erleichterung des Lesens klein gedruckter Schrift. The attachment of a useful accessory to the flag 12 is possible, for example, the application of a magnifying lens to facilitate reading small print. Desweiteren ist es möglich, die Fahne 12 ganz wegzulassen und das Lesezeichen nur als Band oder Faden auszugestalten. Furthermore, it is possible to tab 12 omit it altogether and lay down the bookmark only as tape or thread. Das Band kann überdies in verschiedener Breite vorliegen, es kann auch ohne Fahne mit Bildern, Symbolen oder Schriftzügen bedruckt werden. The tape can also be present in various widths, it can also be printed without banner with pictures, symbols or inscriptions.
  • [0025] [0025]
    Wesentlich ist dabei, daß die Länge des Lesezeichens 10 insgesamt größer ist als die Summe aus der von der Ecke 16 links oben (Fig. 1) zur Ecke 17 rechts unten verlaufenden Diagonale des Druckwerks 1 und desjenigen Bandstücks, das zum Befestigen des Bandes 11 am Druckwerk benötigt wird. It is essential that the length of the bookmark 10 is bigger than the sum of the of the corner 16 on the top left (Fig. 1) on the corner of 17 bottom right running diagonal of the printing unit 1 and that of tape piece, which to fasten the belt 11 on printing is required.
  • [0026] [0026]
    Das Klebeetikett 15 zur Befestigung des einen Endes des Lesezeichens 10 kann ein beliebiger einfacher Klebestreifen sein, wobei dieser Klebestreifen wiederum mit Bildern, Symbolen oder Schriftzügen zur Gestaltung des Druckwerks 1 bedruckt sein kann. The adhesive label 15 for attachment of one end of the bookmark 10 may be any easier tape, this tape in turn may be printed with pictures, symbols or writings for design of the printing unit 1.
  • [0027] [0027]
    Die in der Fig. 1 dargestellte Anbringung des Lesezeichens 10 kann bei der Herstellung des Druckwerks 1 maschinell oder von Hand durchgeführt werden. The attachment shown in FIG. 1 of the bookmark 10 can be carried out in the preparation of the printing unit 1 by machine or by hand.
  • [0028] [0028]
    Das am Druckwerk 1 befestigte Ende des Lesezeichens 10 kann alternativ auch an einer anderen Stelle des Druckwerks und auf andere Weise als mit Hilfe eines Klebestreifens oder Klebeetiketts befestigt werden. The attached to the printing unit 1 end of the bookmark 10 may alternatively be attached to another point in the printing unit and in other ways than by means of an adhesive tape or adhesive label. Wesentlich ist lediglich, daß die Befestigung des Lesezeichens 10 nach dem Beschneiden des Druckwerks 1 erfolgt, so daß ein Zerschneiden des Lesezeichens beim Beschnitt des Druckwerks 1 vermieden wird. It is only essential that the attachment of the bookmark 10 takes place after the trimming of the printing unit 1, so that a cutting of the bookmark in trimming the printing unit 1 is avoided.
  • [0029] [0029]
    In der gleichen Weise wie dies mit Bezug auf die Fig. 1 für ein einzelnes Lesezeichen 10 beschrieben wurde, können an einem erfindungsgemäßen Druckwerk auch mehrere Lesezeichen angebracht werden, die sich auch voneinander unterscheiden können. Was in the same manner as with reference to FIG. 1 will be described for a single bookmark 10, a plurality of bookmarks can be attached to a printing unit according to the invention can also differ from each other. Die am Druckwerk zu befestigenden Enden können an ganz unterschiedlichen Stellen des Druckwerks angebracht werden. Products that are mounted on the printing ends can be attached to all different parts of the printing unit. Auch die Führung der Lesezeichen durch das Druckwerk hindurch kann unterschiedlich erfolgen, und zwar so, daß beispielsweise einige der Lesezeichen mit ihrem freien Ende von vorneherein unten heraushängen, während andere in der beschriebenen Weise zwischen die Blätter des Innenteils 2 zurückgeführt sind. The management of bookmarks through the printer through can be done differently, in a way that, for example, some of the bookmarks hanging down with its free end from the outset, while others are returned in the manner described between the leaves of the inner part 2.
  • [0030] [0030]
    Das Verfahren zur Herstellung eines erfindungsgemäß mit einem Lesezeichen ausgestatteten klebegebundenen und dreiseitig beschnittenen Druckwerks 1 ist in zwei Verfahrensabschnitte gegliedert. The method for producing an inventively equipped with a bookmark perfect bound and trimmed on three sides printing unit 1 is divided into two stages of the procedure.
  • [0031] [0031]
    In einem ersten, in der Fig. 2 bildlich erläuterten Verfahrensabschnitt werden die als fortlaufende Kette aneinanderhängenden Lesezeichen 10 hergestellt. In a first, in Fig. 2 figuratively methods explained the contiguous portion as a continuous chain Bookmark 10 are produced. In einem zweiten Verfahrensabschnitt, der in der Fig. 3 illustriert ist, werden die vorgefertigten, als fortlaufende Kette aneinanderhängenden Lesezeichen in die ebenfalls vorgefertigten, klebegebundenen und fertig beschnittenen Druckwerke 1 eingebracht und an diesen fixiert. In a second stage of the procedure, which is illustrated in Figure 3., The prefabricated contiguous as a continuous chain Bookmarks are also incorporated into the prefabricated perfect bound and ready-trimmed printing units 1 and fixed thereto.
  • [0032] [0032]
    Wie in der Fig. 2 dargestellt ist, werden zur Herstellung der Lesezeichen 10 vorgefertigte, gegebenenfalls bedruckte oder anderweitig ausgestattete Fahnenzuschnitte 20 von einem Vorratsstapel abgezogen und zunächst im Verfahrensschritt A mittels eines geeigneten Rillwerkzeuges 22 mit einer etwa entlang einer Mittellinie verlaufenden Falzrille 21 versehen. As shown in FIG. 2, 10 prefabricated, optionally printed or otherwise equipped flags blanks 20 are withdrawn from a supply stack and initially provided in step A by means of a suitable creasing tool 22 with an approximately along a center line extending folding groove 21 for the preparation of bookmarks. Sodann wird von einer Bandvorratsrolle 30 kontinuierlich das Band 11 der Lesezeichen abgezogen und im Verfahrensschritt B auf dem Fahnenzuschnitt 20 entlang der Falzrille 21 angeordnet. Then, the continuous band 11 of bookmarks withdrawn from a tape supply roller 30 and arranged in the step B on the flags blank 20 along the folding groove 21. In diesem Verfahrensschritt B besteht auch die Möglichkeit, das Band 11 beispielsweise mit einem Heißkleberpunkt 23 am Fahnenzuschnitt 20 anzuheften, bevor im nachfolgenden Verfahrensschritt C auf eine Hälfte des Fahnenzuschnitts 20 in mehreren Spuren ein Leim 24 aufgebracht wird. In this method step B it is also possible, the tape 11, for example with a hot melt adhesive 23 at the point flags blank 20 to attach, before the subsequent step C to a half of the blank flags 20 in a plurality of tracks of glue 24 is applied.
  • [0033] [0033]
    An dieser Stelle sei hervorgehoben, daß mit fortschreitendem Abziehen des Bandes 11 von der Bandvorratsrolle 30 fortwährend Fahnenzuschnitte 20 zugeführt werden, die in gleichmäßigen vorbestimmten Abständen mittels des Heißkleberpunkts am Band 11 festgelegt werden. It should be noted that 11 are continuously supplied from the supply roll 30 flags blanks 20 with progressive pulling the tape, which are determined at regular predetermined intervals using the hot glue point on the belt 11.
  • [0034] [0034]
    Im nachfolgenden Verfahrensschritt D wird nun nach der Beleimung der Fahnenzuschnitt 20 zusammengefaltet bzw. "gedoppelt" und schließlich im Verfahrensschritt E zur Bildung der fertigen Fahne 12 zusammengepreßt und verklebt. In subsequent method step D is now folded up by gluing the blank 20 flags or "doubled", and finally e pressed together to form the finished flag in process step 12 and bonded. Nach diesem letztgenannten Verfahrensschritt E ergibt sich nun eine fortlaufende Kette von Lesezeichen 10, bestehend aus einem Stück des Bandes 11 und der Fahne 12. Diese fortlaufende Kette kann zur Zwischenlagerung auf eine Lesezeichenvorratsrolle 31 aufgewickelt werden oder alternativ hierzu unmittelbar in den zweiten Verfahrensabschnitt der Fig. 3 eingebracht werden. According to the latter process step E is now as one continuous chain of bookmarks 10, consisting of a piece of the tape 11 and the flag 12. This continuous chain can be wound on to a bookmark supply roll 31 for intermediate storage, or alternatively, directly into the second stage of the procedure of FIG. 3 introduced.
  • [0035] [0035]
    Wie in der Fig. 3 illustriert, werden im zweiten Verfahrensabschnitt vorgefertigte, klebegebundene und dreiseitig beschnittene Druckwerke 1 aus einem Vorrat abgezogen und zunächst im Verfahrensschritt F nach Art eines Buches zwischen denjenigen Blättern des Innenteils 2 aufgeschlagen, zwischen die das Lesezeichen 10 eingesetzt werden soll. As illustrated in Fig. 3, are prefabricated in the second stage of the procedure, perfect-bound and three-sided truncated printing units 1 is subtracted from a reservoir and first opened in Step F in the manner of a book between those leaves the inner part 2, between which the bookmark is to be 10 used.
  • [0036] [0036]
    Die vorgefertigten Lesezeichen 10 aus Band 11 und Fahne werden als fortlaufende Kette entweder unmittelbar aus dem Verfahrensabschnitt gemäß Fig. 2 zugeführt oder von einer Lesezeichenvorratsrolle 31 abgezogen. The prefabricated Bookmark 10 of band 11 and flag are supplied as a continuous chain either directly from the process section of FIG. 2 or deducted from a bookmark supply roll 31. Das bei der Zufuhr jeweils voreilende Lesezeichen 10 wird mit seiner Fahne 12 und seinem Bandstück 11 etwa diagonal auf eine Seite des aufgeschlagenen Druckwerks 1 derart aufgelegt, daß das Band 11 etwa von der linken oberen Ecke 16 dieser Seite zur rechten unteren Ecke 17 verläuft, wie im Verfahrensschritt G dargestellt. The in supplying each leading Bookmarks 10 is approximately diagonally placed in such a way with his flag 12 and his band piece 11 on one side of the opened printing unit 1, the tape 11 is about from the upper left corner 16 of the side to the right lower corner 17 runs, as shown in step G. Nun wird mit einer geeigneten Trennvorrichtung 26 dieses voreilende Lesezeichen von der zugeführten fortlaufenden Kette abgetrennt. Now, this leading bookmark is separated from the fed continuous chain with a suitable separation device 26.
  • [0037] [0037]
    Im nächsten Verfahrensschritt wird nun das aufgeschlagene Druckwerk 1 wieder geschlossen, wobei das freie Ende 14 im Bereich der rechten unteren Ecke 17 ein Stück herausragt, während das im vorhergehenden Verfahrensschritt G gerade abgetrennte Ende 13 um die linke obere Ecke 16 herum auf den Heftrücken 5 des Druckwerks 1 umgelegt wird. In the next step, the whipped printing is now 1 closed again, with the free end 14 17 a piece protrudes in the lower right corner, while the straight separated in the previous step G end 13 of the upper left corner 16 around the spine 5 printing unit 1 is folded.
  • [0038] [0038]
    Im nachfolgenden letzten Verfahrensschritt I wird schließlich aus einer Klebeetikett-Vorratsrolle 32 ein Klebeetikett 15 abgezogen und über das umgelegte Ende 13 auf dem Heftrücken 5 zur Fixierung dieses Endes 13 des Bandes aufgeklebt. In the following, the last step I, an adhesive label is finally removed and 15 glued on the folded-over end 13 on the spine 5 for fixing this end 13 of the band of an adhesive label stock roll 32.
  • [0039] [0039]
    Das Druckwerk 1 mit erfindungsgemäß angebrachtem und eingelegtem Lesezeichen 10 ist nun fertiggestellt. The printing unit 1 according to the invention attached and pickled Bookmark 10 is now completed. Wahlweise ist es nun abschließend noch möglich, das heraushängende freie Ende 14 des Bandes zurückzuschlagen und zwischen die Blätter des Innenteils 2 zurückzuführen. Alternatively, it is now finally still possible to repel all hanging out free end 14 of the belt and caused between the leaves of the inner part 2.
  • [0040] [0040]
    Der vorstehend beschriebene Verfahrensablauf zeichnet sich dadurch aus, daß er eine vollautomatische maschinelle Durchführung gestattet. The procedure described above is characterized in that it allows a fully automatic machine implementation. Insbesondere trägt dazu bei, daß die vorgefertigten Lesezeichen 10 als fortlaufende Kette hergestellt werden, die entweder auf einer Lesezeichenvorratsrolle 31 zwischengespeichert oder unmittelbar in den Verfahrensschritt G des zweiten Verfahrensabschnittes der Fig. 3 eingeführt werden kann. In particular helps that the pre bookmarks are 10 produced as a continuous chain that can be introduced either cached on a bookmark supply roll 31 or directly into the process step G of the second method, a portion of Fig. 3.
Citada por
Patente citante Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
US5833793 *25 Mar 199610 Nov 1998Minnesota Mining And Manufacturing CompanyApparatus and method for inserting markers into books
US5843272 *25 Mar 19961 Dic 1998Minnesota Mining And Manufacturing CompanyApparatus for automatically inserting markers into books
US5989383 *3 Nov 199823 Nov 19993M Innovative Properties CompanyMethod for inserting markers into books
US616793317 Jul 19982 Ene 20013M Innovative Properties CompanyApparatus and method for automatically inserting markers into books
Clasificaciones
Clasificación internacionalB42C9/02
Clasificación cooperativaB42C9/025
Clasificación europeaB42C9/02B
Eventos legales
FechaCódigoEventoDescripción
7 Feb 199017PRequest for examination filed
Effective date: 19891026
7 Feb 1990AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): AT BE CH DE ES FR GB GR IT LI LU NL SE
13 Jun 199017QFirst examination report
Effective date: 19900502
13 Mar 1991AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B1
Designated state(s): AT BE CH DE ES FR GB GR IT LI LU NL SE
13 Mar 1991REFCorresponds to:
Ref document number: 61544
Country of ref document: AT
Date of ref document: 19910315
Kind code of ref document: T
Format of ref document f/p: P
20 Mar 1991ITFIt: translation for a ep patent filed
Owner name: ING. DR. LAZZARO MARTINI S.R.L.
10 Abr 1991GBTGb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
12 Abr 1991ETFr: translation filed
18 Abr 1991REFCorresponds to:
Ref document number: 58900065
Country of ref document: DE
Date of ref document: 19910418
Format of ref document f/p: P
31 Ene 1992REGReference to a national code
Ref country code: GR
Ref legal event code: FG4A
Free format text: 3001258
4 Mar 199226NNo opposition filed
29 Jul 1994EPTALu: last paid annual fee
31 Ene 1995EALSe: european patent in force in sweden
Ref document number: 89114106.1
Format of ref document f/p: F
1 Jul 1995PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: LU
Payment date: 19950701
Year of fee payment: 07
7 Jul 1995PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: ES
Payment date: 19950707
Year of fee payment: 07
11 Jul 1995PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: GR
Payment date: 19950711
Year of fee payment: 07
12 Jul 1995PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: BE
Payment date: 19950712
Year of fee payment: 07
26 Jul 1995PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: CH
Payment date: 19950726
Year of fee payment: 07
4 Jun 1996PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: SE
Payment date: 19960604
Year of fee payment: 08
18 Jul 1996PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: GB
Payment date: 19960718
Year of fee payment: 08
31 Jul 1996PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: BE
Effective date: 19960731
Ref country code: CH
Effective date: 19960731
Ref country code: LI
Effective date: 19960731
Ref country code: LU
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19960731
31 Jul 1996PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: NL
Payment date: 19960731
Year of fee payment: 08
1 Ago 1996PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: ES
Free format text: LAPSE BECAUSE OF THE APPLICANT RENOUNCES
Effective date: 19960801
31 Ene 1997PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: GR
Free format text: THE PATENT HAS BEEN ANNULLED BY A DECISION OF A NATIONAL AUTHORITY
Effective date: 19970131
31 Ene 1997BEREBe: lapsed
Owner name: MEILLER DRUCK UND VERLAG G.M.B.H.
Effective date: 19960731
28 Feb 1997REGReference to a national code
Ref country code: GR
Ref legal event code: MM2A
Free format text: 3001258
14 Mar 1997REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PL
9 May 1997PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: FR
Payment date: 19970509
Year of fee payment: 09
31 Jul 1997PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: AT
Payment date: 19970731
Year of fee payment: 09
31 Jul 1997PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: GB
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19970731
1 Ago 1997PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: SE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19970801
1 Feb 1998PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: NL
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19980201
25 Mar 1998GBPCGb: european patent ceased through non-payment of renewal fee
Effective date: 19970731
1 Abr 1998NLV4Nl: lapsed or anulled due to non-payment of the annual fee
Effective date: 19980201
4 May 1998EUGSe: european patent has lapsed
Ref document number: 89114106.1
Format of ref document f/p: F
31 Jul 1998PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: AT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19980731
31 Mar 1999PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 19990331
7 May 1999REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: ST
1 Ene 2000REGReference to a national code
Ref country code: ES
Ref legal event code: FD2A
Effective date: 19991102
30 Sep 2001PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: DE
Payment date: 20010930
Year of fee payment: 13
1 Feb 2003PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: DE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20030201
31 Jul 2005PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: IT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20050731