Búsqueda Imágenes Maps Play YouTube Noticias Gmail Drive Más »
Iniciar sesión
Usuarios de lectores de pantalla: deben hacer clic en este enlace para utilizar el modo de accesibilidad. Este modo tiene las mismas funciones esenciales pero funciona mejor con el lector.

Patentes

  1. Búsqueda avanzada de patentes
Número de publicaciónEP0809945 A2
Tipo de publicaciónSolicitud
Número de solicitudEP19970108357
Fecha de publicación3 Dic 1997
Fecha de presentación23 May 1997
Fecha de prioridad31 May 1996
También publicado comoCN1106164C, CN1174686A, DE29609672U1, DE59700380D1, EP0809945A3, EP0809945B1, US5820443
Número de publicación1997108357, 97108357, 97108357.1, EP 0809945 A2, EP 0809945A2, EP-A2-0809945, EP0809945 A2, EP0809945A2, EP19970108357, EP97108357
InventoresReinhold Markus Burr
SolicitanteTriumph International Aktiengesellschaft
Exportar citaBiBTeX, EndNote, RefMan
Enlaces externos:  Espacenet, Registro europeo de patentes
Ladies underwear, especially brassière
EP 0809945 A2
Resumen  traducido del alemán
Die Erfindung betrifft ein Damenunterbekleidungsstück, insbesondere einen Büstenhalter (1), aus zwei die Büstenkörbchen (4, 5) enthaltenden Seitenteilen (2, 3), die im vorderen mittleren Bereich (6) zwischen den Büstenkörbchen (4, 5) miteinander verbunden sind, die an den rückwärtigen Enden einen Rückenverschluß (7) aufweisen und mit Trägerbändern (8) versehen sind. The invention relates to a woman's undergarment, in particular a bra (1), of two bust cups (4, 5) side panels containing (2, 3) in the front central region (6) between the bust cups (4, 5) are connected to each other, attached to the rear ends of a back fastener (7) and are provided with supporting bands (8). Die Seitenteile (2, 3) bestehen jeweils aus einem vollflächigen Zuschnitt (13, 14) aus einem textilen, thermoplastisch verschmelzbare Fasern enthaltenden Material, auf die entlang ihrer Außenränder Verstärkungsteile (15, 16) aufkaschiert sind, die ebenfalls aus einem textilen, thermoplastisch verschmelzbare Fasern enthaltenden Material bestehen. The side parts (2, 3) each consist of a full-surface blank (13, 14) made of a textile, thermoplastically fusible fibers containing material to which along its outer edges of reinforcing members (15, 16) are laminated, which is also made of a textile, thermoplastically fusible fibers containing material. Die Seitenteile (2, 3) sind im vorderen mittleren Bereich (6) durch eine auf thermischem Wege erzeugte Schweißnaht (24) miteinander verbunden. The side parts (2, 3) are joined together in the front central area (6) by a weld produced by thermal means (24). Die Teile (7a, 7b) des Rückenverschlusses (7) sowie die Trägerbänder (8) sind mittelbar oder unmittelbar zumindest mittels auf thermischem Wege erzeugter Schweißnähte mit den Seitenteilen (2, 3) verbunden. The parts (7a, 7b) of the back fastener (7) and the carrier belts (8) are connected directly or indirectly generated by means of at least on thermally welds to the side parts (2, 3). Dadurch kann auf jegliche Nähte als Verbindungsmittel verzichtet und können eine bessere Reproduktion der Paßform und eine wirtschaftlichere Herstellung erreicht werden. This allows waives any seams as connecting means and may have a better reproduction of the fit and more efficient production can be achieved.
Imágenes(3)
Previous page
Next page
Reclamaciones(12)  traducido del alemán
  1. Damenunterbekleidungsstück, insbesondere Büstenhalter, aus zwei die Büstenkörbchen (4, 5) enthaltenden Seitenteilen (2, 3), die im vorderen mittleren Bereich (6) zwischen den Büstenkörbchen (4, 5) miteinander verbunden sind, die an den rückwärtigen Enden einen Rückenverschluß (7) aufweisen und mit Trägerbändern (8) versehen sind, gekennzeichnet durch folgende Merkmale Woman's undergarment, in particular bra, two bust cups (4, 5) containing side parts (2, 3) in the front central region (6) between the bust cups (4, 5) are connected to each other, which at the rear ends a back closure ( 7) and are provided with carrier bands (8), characterized by the following features
    a) die Seitenteile (2, 3) bestehen jeweils aus einem vollflächigen Zuschnitt (13, 14) aus einem textilen, zumindest teilweise thermoplastisch verschmelzbare Fasern enthaltenden Material, a) the side parts (2, 3) each consist of a full-scale cutting (13, 14) containing a textile, at least in part thermoplastically fusible fibers material
    b) auf die Zuschnitteile (13, 14) sind zumindest entlang ihrer Außenränder Verstärkungsteile (15, 16) aufkaschiert, die ebenfalls aus einem textilen, zumindest teilweise thermoplastisch verschmelzbare Fasern enthaltenden Material bestehen, b) on the blank parts (13, 14) are at least along their outer edges reinforcement parts (15, 16) laminated, consisting of a textile material also containing, at least in part thermoplastically fusible fibers,
    c) die Seitenteile (2, 3) sind im vorderen mittleren Bereich (6) durch eine auf thermischem Wege erzeugte Schweißnaht (24, 30) miteinander verbunden, c) the side parts (2, 3) are in the front central area (6) by a weld produced by thermal means (24, 30) connected to each other,
    d) die Teile (7a, 7b) des Rückenverschlusses (7) sowie die Trägerbänder (8) sind mittelbar oder unmittelbar mittels auf thermischem Wege erzeugter Schweißnähte (25, 29) mit den Seitenteilen (2, 3) verbunden. d) the parts (7a, 7b) of the back fastener (7) as well as the shoulder straps (8) are indirectly or directly by means of welds produced by thermal means (25, 29) to the side parts (2, 3).
  2. Büstenhalter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Zuschnitteile (13, 14) der Seitenteile (2, 3) und/oder die Verstärkungsteile (15, 16) aus elstischem Material bestehen. Brassiere according to claim 1, characterized in that the blank parts (13, 14) of the side parts (2, 3) and / or the reinforcement parts (15, 16) consist of elstischem material.
  3. Büstenhalter nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß sich die Verstärkungsteile (15, 16) etwa bandartig in im wesentlichen gleicher Breite entlang der Ränder der Seitenteile (2, 3) erstrecken. Brassiere according to claim 1 or 2, characterized in that the reinforcing parts (15, 16) is approximately strip-like in substantially the same width along the edges of the side parts (2, 3).
  4. Büstenhalter nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Verstärkungsteile (15, 16) sich ausgehend vom unteren Rand (17) des Büstenhalters (1) bis in den Bereich der Büstenkörbchen (4, 5) erstrecken. Brassiere according to claim 3, characterized in that the reinforcement parts (15, 16) extend (17) of the brassiere (1) into the region of the bust cups (4, 5), starting from the lower edge.
  5. Büstenhalter nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Umrißform und die Anordnung der Verstärkungsteile (15, 16) den jeweiligen Paßformerfordernissen angepaßt sind. Brassiere according to one of claims 1 to 4, characterized in that the contour shape and the arrangement of the reinforcement parts (15, 16) are adapted to the respective Paßformerfordernissen.
  6. Büstenhalter nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die bandartigen Bereiche (18, 19, 21, 22) der Verstärkungsteile (15, 16) wellenförmig ausgebildet sind. Brassiere according to one of claims 3 to 5, characterized in that the ribbon-like regions (18, 19, 21, 22) of the reinforcement parts (15, 16) are formed wave-shaped.
  7. Büstenhalter nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Seitenteile (2, 3) sich im vorderen mittleren Bereich (6) zwischen den Büstenkörbchen (4, 5) überlappen und im Bereich der Überlappung (23) durch eine Schweißnaht (24) miteinander verbunden sind. Brassiere according to one of claims 1 to 6, characterized in that the side parts (2, 3) in the front central area (6) between the breast cups (4, 5) overlap and in the overlapping region (23) by a weld seam (24 ) are connected together.
  8. Büstenhalter nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die einander zugewandten Enden (32, 33) der Seitenteile (2, 3) im vorderen mittleren Bereich (6) zwischen den Büstenkörbchen (4, 5) kantengleich stumpf in einer Schweißnaht (30) miteinander verschweißt sind. Brassiere according to one of claims 1 to 6, characterized in that the mutually facing ends (32, 33) of the side parts (2, 3) in the front central area (6) between the breast cups (4, 5) edges equal truncated in a weld seam ( 30) are welded together.
  9. Büstenhalter nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Schweißnaht (30) vorzugsweise an der Innenseite des Büstenhalters (1) durch ein aufkaschiertes Verstärkungsteil (31) hinterlegt ist. Brassiere according to claim 8, characterized in that the weld seam (30) preferably on the inside of the brassiere (1) is deposited by a Laminated reinforcing member (31).
  10. Büstenhalter nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Seitenteile (2, 3) an den rückwärtigen Enden schmale Laschen bilden, die durch Ösen (7e) der Rückenverschlußteile (7a, 7b) geschlungen und durch Bildung einer Schlaufe (28) geschlossen sind. Brassiere according to one of claims 1 to 9, characterized in that the side parts (2, 3) form narrow tabs at the rear ends, the through eyelets (7e) of the back fastener parts (7a, 7b), looped and by forming a loop (28) are closed.
  11. Büstenhalter nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerbänder (8) an den vorderen Trägerbandaufhängungen (9) unmittelbar mit den Seitenteilen verbunden sind. Brassiere according to one of claims 1 to 10, characterized in that the support strips (8) at the front carrier tape hangers (9) are connected directly to the side parts.
  12. Büstenhalter nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerbänder (8) an den rückwärtigen Trägerbandaufhängungen (10) mittels jeweils einer Schlaufe (12) verstellbar an einer Öse (27) befestigt sind, die ihrerseits mittels einer durchgezogenen und zu einer Schlaufe gelegten Lasche (26) mit den Seitenteilen (2, 3) verbunden sind. Brassiere according to one of claims 1 to 11, characterized in that the support strips (8) to the back support belt hangers (10) are fastened by means in each case a loop (12) adjustable to an eyelet (27), on the one part, by a solid and loop down tab (26) to the side parts (2, 3) are connected.
Descripción  traducido del alemán
    Technisches Gebiet Technical Field
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Damenunterbekleidungsstück mit ausgearbeitetem Oberteil, insbesondere einen Büstenhalter, aus zwei die Büstenkörbchen enthaltenden Seitenteilen, die im vorderen mittleren Bereich zwischen den Büstenkörbchen miteinander verbunden sind, die an den rückwärtigen Enden einen Rückenverschluß aufweisen und die mit Trägerbändern versehen sind. The invention relates to a woman's undergarment with elaborate shell, especially a bra, two the bust cups containing side parts which are connected to each other in the front central area between the bust cups, which at the rear ends of a back closure and are provided with support bands.
  • Stand der Technik State of the art
  • [0002] [0002]
    Büstenhalter sind Unterbekleidungsstücke, die im Hinblick auf ihre Bestimmung zur Bedeckung, Stützung und Formung der weiblichen Brust in vielen verschiedenen Größen und Formen hergestellt und vorrätig gehalten werden müssen. Brassieres are undergarments that need to be made with respect to its intended coverage, support and shaping the female breast in many different sizes and shapes and kept on hand. Durch ihre, dieser Bestimmung angepaßte räumliche Form bedingt, bestehen sie herkömmlich aus einer Mehrzahl unterschiedlicher Teile, die zu ihrer Zusammensetzung einer Vielzahl von Arbeitsschritten bedürfen, die zeit- und lohnaufwendig sind und sich einer rationellen industriellen Arbeitsweise weitgehend entziehen. Through her, this provision matched spatial form results, they are made conventionally from a plurality of different parts that need to be constituted of a plurality of steps, which are time consuming and rewarding and largely unaffected by a rational industrial operation. Abgesehen davon, daß ein Büstenhalter aus einer Anzahl verschiedener Teile, meist aus textilem Material, besteht, wie Seitenteile, Büstenkörbchen, Trägerbänder, Besatz- oder Einfaßbänder, Rückenverschluß usw., ist es nach herkömmlicher Weise erforderlich, diese Teile durch Nähen miteinander zu verbinden. Apart from the fact that a bra from a number of different pieces, usually made of textile material, consists, as side panels, bust cups, shoulder straps, stocking or straight bindings, back closure, etc., is required by the conventional way to combine these parts by sewing together. Das erfordert nicht nur einen sich an den Verbindungsstellen entlangziehenden Nähvorgang, sondern auch den Einsatz eines Verbindungsmediums, zB eines Nähfadens. This requires not only along withdrawing at the junctions sewing operation, but also the use of a bonding medium, such as a sewing thread.
  • [0003] [0003]
    Es hat im Stand der Technik nicht an Versuchen gefehlt, einerseits diesen aufwendigen Herstellungsvorgang zu vereinfachen, andererseits aber auch eine Paßform zu finden, die möglichst mehrere Größen und Formen umfaßt, und schließlich diese beiden Bedingungen miteinander zu verbinden. There has been no lack of attempts in the prior art, both to simplify this complex manufacturing process, but on the other hand, to find a fit that includes a plurality of possible sizes and shapes, and eventually to connect these two conditions together.
  • [0004] [0004]
    So ist ein unter der Bezeichnung "Einer für Alle" vertriebener Büstenhalter bekannt, der aus zwei jeweils einteiligen, die Büstenkörbchen umfassenden Seitenteilen aus textilem, dehnbarem Material besteht. Thus, a "one for all" known as displaced bra, which consists of two each one-piece, comprising the bust cups sides of textile, stretchable material. Diese Teile sind jeweils an den Rändern durch Streifen aus elastischem Material verstärkt, welche durch Punktverschweißung mit den Seitenteilen verbunden sind. These parts are each reinforced at the edges by strips of elastic material, which are connected by spot welding to the side parts. Auf diese Weise wurden auch Trägerbänder erzeugt, wobei zumindest diese Verstärkungsstreifen von den Seitenteilen ausgehend entlang der Trägerbänder durchlaufen. In this way, carrier tapes were produced, and at least the reinforcement strips from the side parts through starting along the shoulder straps. Wenngleich durch diese Art von Randverstärkungen auf das Verbindungsmedium für den Nähvorgang verzichtet werden konnte, bleibt doch noch der Zeitaufwand, der erforderlich ist, um die Ränder des Büstenhalters zum Erzeugen der Schweißverbindungen abzufahren. Although could be dispensed by this kind of edge reinforcements on the connection medium for the sewing operation, but there is still the amount of time required to trace the edges of the brassiere to produce the welded joints. Außerdem konnte weder zur Verbindung der Seitenteile, noch zur Anbringung der Verschlußteile oder der Träger auf Nähte verzichtet werden. In addition, there was no need to seams not to connect the side panels, nor for attachment of said closure members or the carrier.
  • [0005] [0005]
    Vor allem um den Tragekomfort solcher Büstenhalter zu steigern, in die zur Erhöhung der Formungskraft Verstärkungsteile, wie zB Stäbchen, Bügel oder dergleichen eingearbeitet sind, ist es auch bekannt geworden, Zuschnitteile in Form der zu verstärkenden Bereiche aus einem entsprechend festeren Material mit einem verschweißbaren Polyestermaterial zu kaschieren und diese Teile dann mit einem zweiten durchgehenden Werkstück aus dehnfähigem Material zusammenzubringen und durch Erwärmen zu einem dreilagigen Werkstück zu verbinden (US 5 154 659). To increase especially for the comfort of such bra in the to increase the forming force reinforcement parts such as rods, brackets or the like are incorporated, it has also become known pattern pieces in the form of to reinforcing areas of a suitably rigid material with a sealable polyester material to conceal and these constituents together with a second continuous workpiece from stretchy material and by heating to a three-layered workpiece to connect (US 5,154,659). Nach dem Abkühlen werden dann aus dem elastischen Grundmaterial im Brustbereich durch Molden die Büstenkörbchen herausgearbeitet. After cooling, the bust cups are then machined out of the elastic base material in the chest by molding. Auch bei diesem Büstenhalter werden die Seitenteile in der vorderen Mittelachse durch einen Nähvorgang mit Faden miteinander verbunden und die Rückenverschlußteile und Trägerbänder angenäht. Also in this bra the side parts are connected in the front center axis through a sewing with thread and sewed together the back fastener parts and shoulder straps.
  • [0006] [0006]
    In ähnlicher Weise ist es zur Verstärkung ausgewählter Bereiche eines Kleidungsstücks, wie zB einer Miederhose oder eines Büstenhalters, bekannt, auf eine Grundlage eines textilen Materials im Siebdruckverfahren in bestimmten Mustern einen pulverförmigen Kleber aufzutragen, der danach in einem Trockenofen aufgeschmolzen wird (EP 0 255 101 B1). Similarly, it is to reinforce selected areas of a garment such as a girdle or a brassiere, known to apply on a basis of a textile material by screen printing in certain patterns a powdered adhesive which is then melted in a drying oven (EP 0255101 B1). Auf die so mit Kleber beschichteten Bereiche der Grundlage wird dann eine den Bereichen des Kleberauftrags entsprechende Decklage aufgebracht, die durch Anwendung von Wärme und Druck mittels des Klebers mit der Grundlage verbunden wird. On the thus adhesive-coated areas of a corresponding basis of the areas of the adhesive coating top layer is then applied, which is bonded by application of heat and pressure by means of the adhesive with the base. Festigkeit und Formungseigenschaften werden hier durch Form und Größe des Kleberauftrags sowie Wahl des Klebermaterials bestimmt. Strength and forming properties are determined here by the shape and size of the adhesive application and choice of the adhesive material. Die weitere Konfektionierung auch dieses Büstenhalters erfolgt durch Nähen. The assembly also further this bra is made by sewing.
  • Aufgabe der Erfindung The object of the invention
  • [0007] [0007]
    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Gestaltung für ein Damenunterbekleidungsstück, insbesondere einen Büstenhalter zu schaffen, die für eine moderne industrielle Fertigung geeignet ist, die vor allem jegliche fortlaufende und ein Verbindungsmedium benötigende Nähvorgänge vermeidet. The invention is based on creating a design for a woman's undergarment, in particular a brassiere, which is suitable for a modern industrial production, especially any avoids the continuous and a connection medium requiring sewing the task.
  • Darstellung der Erfindung Summary of the Invention
  • [0008] [0008]
    Gemäß der Erfindung wird diese Aufgabe durch ein Damenunterbekleidungsstück, insbesondere einen Büstenhalter mit den im Anspruch 1 angegebenen Merkmalen gelöst. According to the invention, this object is achieved by a woman's undergarment, in particular a bra with the features specified in claim 1.
  • [0009] [0009]
    Vorteilhafte Weiterbildungen ergeben sich aus den Unteransprüchen. Advantageous developments emerge from the dependent claims.
  • [0010] [0010]
    Gegenüber den herkömmlichen Verbindungstechniken, insbesondere durch Nähen, kann der erfindungsgemäße Büstenhalter nicht nur ohne jegliche Fäden oder ähnliche Verbindungsmittel hergestellt werden, sondern es sind auch praktisch nur punktuell, also durch Pressen, Schweißen oder dergleichen, erfolgende Arbeitsgänge zur Verbindung der einzelnen Teile bzw. zur Konfektionierung erforderlich. Compared with the conventional joining techniques, especially by sewing, bra invention can be produced not only without any threads or similar connection means, but it is also practically only selectively, thus by pressing, welding or the like, taking place operations for connecting the individual parts or to assembly required.
  • [0011] [0011]
    Durch den Wegfall von meist störenden und das Dehnverhalten beeinflussenden oder eventuell auch auftragenden, durch Nähen erzeugten Nähten hat der neue Büstenhalter auch verbesserte Trageeigenschaften. The elimination of the most disturbing and influencing the expansion behavior or possibly brushing, produced by sewing seams of the new bra also has improved wear properties. Wegen seiner flachen Abschlußkanten bzw. Materialübergänge ist der erfindungsgemäße Büstenhalter ideal zum Tragen unter enganliegender Kleidung, da er sich auf der darüber getragenen Kleidung nicht abzeichnet. Because of its flat terminal edges and material transitions bra invention is ideal for wearing under tight-fitting clothes, because he does not looming on the clothing worn over it. Durch verringerte Materialvielfalt ergeben sich gute Pflegeeigenschaften und auch eine vereinfachte Recyclingfähigkeit. Through reduced material diversity is easy to care for and also a simplified recyclability result. Schließlich erlaubt die Herstellungsart auch eine bessere Reproduktion der erforderlichen Paßform und eine vergleichbar günstige Kostenstruktur in der Fertigung. Finally, the method of production also allows a better reproduction of the required fit and a comparably favorable cost structure in manufacturing.
  • Beschreibung der Zeichnung DESCRIPTION OF THE DRAWING
  • [0012] [0012]
    Die Erfindung wird nachstehend anhand eines in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiels näher erläutert. The invention is described below with reference to an embodiment shown in the drawing. Es zeigt It shows
    Fig. 1 Fig. 1
    eine Innenansicht eines erfindungsgemäßen Büstenhalters, die an interior view of a brassiere according to the invention, the
    Fig. 2A/B Fig. 2A / B
    Detaildarstellungen der Befestigung der Trägerbänder, Detailed representations of attachment of the carrier tapes,
    Fig. 3A/B Fig. 3A / B
    Detaildarstellungen der Befestigung der Teile eines Rückenverschlusses, Detailed representations of attachment of the parts of a back fastener,
    Fig. 4A/B FIG. 4A / B
    Detaildarstellungen des vorderen mittleren Bereichs einer anderen Ausführungsform des Büstenhalters mit einer stumpfen Schweißnaht und die Detailed views of the front central area of another embodiment of the brassiere with a butt weld and
    Fig. 5 bis 7 FIGS. 5-7
    im schematischen Vertikalschnitt aufeinanderfolgende Stationen der Herstellung einer solchen Schweißnaht. successive stations in the schematic vertical section of the production of such a weld.
  • [0013] [0013]
    In der Zeichnung ist die Erfindung am Beispiel eines Büstenhalters als Damenunterbekleidungsstück dargestellt. In the drawing the invention using the example of a bra is represented as a woman's undergarment. Die Erfindung ist aber auch auf andere Bekleidungsstücke anwendbar, die ein ausgearbeitetes Oberteil aufweisen, wie zB Badeanzüge oder dergleichen. But the invention is also applicable to other articles of clothing that have an elaborate shell, such as bathing suits or the like.
  • [0014] [0014]
    In Fig. 1 ist ein erfindungsgemäßer Büstenhalter von der Innenseite her dargestellt. In Fig. 1, a brassiere according to the invention is shown from the inside. Der Büstenhalter 1 besteht aus zwei Seitenteilen 2 und 3, die spiegelsymmetrisch zu einer vorderen Mittelachse M ausgebildet und angeordnet sind. The brassiere 1 comprises two side parts 2 and 3, which are mirror-symmetrical to a central axis M and the front disposed. Die Seitenteile 2 und 3 umfassen jeweils durch Molden ausgeformte Büstenkörbchen 4 und 5. Die Seitenteile 2 und 3 sind im Bereich der vorderen Mittelachse M in einem Bereich 6 miteinander verbunden. The side parts 2 and 3 each comprise by molding molded bust cups 4 and 5. The side parts 2 and 3 are connected with each other in an area 6 in the area of the front central axis M. An den rückwärtigen Enden der Seitenteile 2 und 3 befinden sich die aktiven und passiven Teile eines Rückenverschlusses 7. Im vorderen oberen Bereich der Seitenteile 2 und 3, oberhalb der Büstenkörbchen 4 und 5, sind Trägerbänder 8 bei 9 fest und im rückwärtigen Bereich bei 10 in einer durch ein Verstellelement 11 gebildeten Schlaufe 12 verstellbar befestigt. Are located at the rear ends of the side parts 2 and 3, the active and passive parts of a back fastener 7. In the front upper portion of the side parts 2 and 3, above the bust cups 4 and 5, carrier tapes 8 at 9, and in the rear area at 10 in a loop formed by an adjusting element 11 12 adjustable fixed.
  • [0015] [0015]
    Die Seitenteile 2 und 3 bestehen jeweils aus einer ihre gesamte Fläche überdeckenden Lage 13 bzw. 14 aus einem textilen, in gewissem Maß dehnbaren Material, das zumindest teilweise thermoplastisch verschmelzbare Fasern enthält. The side panels 2 and 3 consist of one its entire surface covering layer 13 or 14 from a textile, stretchable to some extent material containing at least in part thermoplastically fusible fibers, respectively. Auf diese Grundteile 13 und 14 sind von der Innenseite her Verstärkungsteile aufkaschiert, die in ihrer Gesamtheit mit 15 und 16 bezeichnet sind. In this basic parts 13 and 14 are reinforcing members are laminated from the inner side that are designated in its entirety with 15 and 16. Diese Verstärkungsteile 15, 16 bestehen ebenfalls aus einem textilen, vorzugsweise einem weniger dehnbaren Material, das ebenfalls zumindest teilweise thermoplastisch verschmelzbare Fasern enthält. This reinforcement members 15, 16 are also made of a textile, preferably a less stretchable material, which also contains at least in part thermoplastically fusible fibers.
  • [0016] [0016]
    Wie die Fig. 1 zeigt, bestehen die Verstärkungsteile 15, 16 aus rahmenartigen Zuschnitten, die etwa gleichmäßig breit, bandartig entlang der Außenränder der Seitenteile 2 bzw. 3 verlaufen, um hier eine Verstärkung und Stabilisierung der Kanten zu bewirken. As FIG. 1 shows, the reinforcing members consist 15, 16 from frame-like blanks, which approximately equally wide, ribbon-like 2 and 3 extend along the outer edges of the side parts, to effect reinforcement and stabilization of the edges here. Es sind dies untere, parallel zum unteren Rand 17 verlaufende Teile 18, sich im Rückenbereich daran anschließende, zu den Trägerbändern 8 verlaufende Teile 19, entlang der oberen Ränder 20 verlaufende Teile 21 und schließlich oberhalb der Büstenkörbchen 4, 5 verlaufende Teile 22. Ausgehend vom unteren Rand 17 des Büstenhalters 1 erstrecken sich die Teile 18 der Verstärkungen 15, 16 bis in den Bereich der Büstenkörbchen 4 und 5 hinein; These are lower, parallel to the lower edge 17 extending portions 18 and located in the back area adjacent thereto, extending to the carrier tapes 8 parts 19, along the upper edges 20 extending parts 21 and finally above the breast cups 4, 5 extending parts 22 Starting from lower edge 17 of the brassiere 1 extend the 18 parts of the reinforcements 15, 16 into the area of the bust cups in 4 and 5; sie bilden dort Verstärkungen 23 zur Stützung der Brust bzw. zur Formung ihrer Kontur. where they form reinforcements 23 to support the breast or to shape their contour.
  • [0017] [0017]
    Wenn auch das erfindungsgemäße Unterbekleidungsstück hier am Beispiel eines Büstenhalters mit Rückenverschluß und Trägerbändern dargestellt ist, so ist die Erfindung doch nicht hierauf beschränkt. Although undergarment according to the invention is illustrated here using the example of a bra with back closure and carrier bands, the invention is not limited thereto. Der Büstenhalter kann anstelle eines Rückenverschlusses auch einen Vorderverschluß besitzen bzw. ganz ohne Verschluß als sogenannter "step-in Bra" ausgebildet sein. The bra instead of a back fastener possess or without closure as well as a so-called front fastening his "step-in Bra" formed. Ebenso kann er auch ohne Trägerbänder, also trägerlos ausgebildet sein. It can also be so designed strapless without shoulder straps. Schließlich ist die Erfindung auch auf Badeanzüge, und zwar sowohl einteilige als auch Bikini anwendbar. Finally, the invention is also applicable to swimsuits, both one-piece and bikini applicable.
  • [0018] [0018]
    Zur Herstellung des erfindungsgemäßen Büstenhalters werden zunächst die beiden Seitenteile 2 und 3 hergestellt, diese sodann im vorderen mittleren Bereich 6 miteinander verbunden und schließlich die Trägerbänder 8 und die Verschlußteile 7 angebracht. For the manufacture of the brassiere according to the invention, first the two side parts 2 and 3 are made, these then joined together in the front central area 6 and finally mounted the carrier tapes 8 and the closure members 7.
  • [0019] [0019]
    Zur Herstellung der Seitenteile 2 und 3 des Büstenhalters 1 wird zunächst auf eine Grundbahn oder einen Grobzuschnitt des die Verstärkungen 15, 16 bildenden textilen Materials eine Beschichtung aufgebracht, durch die eine Verbindung mit der Grundbahn 13 bzw. 14 hergestellt werden kann. For the preparation of the side parts 2 and 3 of the brassiere 1 a coating is applied initially to a base web or a rough cut of the reinforcements 15, 16 forming the textile material can be prepared by a connection to the base web 13 and 14 respectively. Dies kann entweder eine "hot melt"-Kleberbeschichtung sein, oder auch eine dünne, durch Anwendung von Wärme aktivierbare Folie. This can either be a "hot melt" -Kleberbeschichtung, or a thin film can be activated by application of heat. Danach werden aus diesem Grobzuschnitt die Innenkonturen der Verstärkungsteile 15, 16 ausgestanzt und die verbleibenden rahmenartigen Teile - noch ohne Außenkontur - auf den Grobzuschnitt für die Zuschnitteile 13 und 14 aufgelegt. Thereafter, the inner contours of the reinforcement members 15, 16 are punched out from this coarse cutting and the remaining frame-like parts - is placed on the rough blank for the blank portions 13 and 14 - still without outer contour. Durch Anwendung von Wärme und Druck werden die die Verstärkungsteile 15, 16 enthaltenden Grobzuschnitte mit den Grobzuschnitten 13, 14 der Grundbahn verbunden. By application of heat and pressure, the reinforcing members 15, 16 containing coarse blanks with the rough blanks 13, 14 of the base sheet are connected. Erst danach werden die Büstenkörbchen 4 und 5 gemoldet und die Außenkonturen gestanzt. Only after the bust cups 4 and 5 gemoldet and punched the outer contours. Dabei ist es sinnvoll, jeweils zwei einander entsprechende Seitenteile 2 und 3 in zueinander kongruenter Lage übereinanderzulegen. It makes sense, 2 and 3 to superimpose two side parts corresponding to one another in mutually congruent position.
  • [0020] [0020]
    Nach diesen vorbereitenden Maßnahmen beginnt die Konfektionierung des Büstenhalters. After these preparatory measures the assembly of the bra begins. Hierzu werden die übereinanderliegend gestanzten und gemoldeten Teile 2 und 3 aufgeschlagen, im vorderen mittleren Bereich 6 der Mittelachse M zu einer dreieckförmigen Überlappung 23 gebracht und in diesem Bereich durch eine Schweißnaht 24 fest miteinander verbunden. For this purpose, the superimposed stamped and gemoldeten parts 2 and 3 pitched taken to a triangular overlap 23 in the front central area 6 of the central axis M and connected in this area by a weld 24 firmly together. Dies kann durch einen einzigen Preß- und Schweißvorgang erfolgen. This can be done by a single pressing and welding process. Diese Verbindung kann auch durch eine Motivgestaltung, zB "Blüte", optisch attraktiv gestaltet werden. This compound can also by a motif structure, eg "bloom", will create visually pleasing.
  • [0021] [0021]
    Sodann werden die Teile des Rückenverschlusses 7 und die Trägerbänder 8 angebracht. Then, the parts of the back fastener 7 and the carrier tapes 8 are attached. Dies kann anhand der Fig. 2 und 3 erläutert werden, die jeweils Ausschnitte in größerem Maßstab zeigen. This can be explained with reference to FIGS. 2 and 3 respectively showing in a magnified view.
  • [0022] [0022]
    Die feste Verbindung 9 der Trägerbänder 8 mit den vorderen oberen Bereichen des Büstenhalters 1 zeigt Fig. 2A. The fixed connection 9 of the carrier tapes 8 with the front upper portions of the brassiere 1 is shown in FIG. 2A. Die Trägerbänder 8, die meist aus elastischem Bandmaterial bestehen, enthalten in aller Regel thermoplastisch verschmelzbare Fasern, so daß sie, mit den entsprechenden Bereichen der Seitenteile 2, 3 in Überlappung gebracht, durch Schweißnähte 25 miteinander verbunden werden können. The shoulder straps 8, which usually consist of elastic band material, usually contain thermoplastic fusible fibers so that they reacted with the corresponding regions of the side parts 2, 3 in the overlap can be connected to each other by welds 25. Zur verstellbaren Befestigung 10 der Trägerbänder 8 im rückwärtigen Bereich (Fig. 2B) wird aus dem Material der Seitenteile 2 bzw. 3 mit aufkaschierter Verstärkung eine Lasche 26 gebildet, die durch eine Öse 27 gezogen und dann zurückgeschlagen wird. For the adjustable mount 10 of the carrier strips 8 in the rear region (Fig. 2B) includes a tab 26 is formed from the material of the side parts 2 and 3 with laminated gain which is pulled through an eye 27 and then folded back. Durch eine Schweißnaht 25 wird die Lasche 26 mit dem Seitenteil 2 bzw. 3 verschweißt. By a weld seam 25, the tab 26 welded to the side part 2 and 3 respectively. Durch die Öse 27 wird in an sich bekannter Weise das Trägerband 8 gezogen, das eine Schlaufe 12 bildet. Through the eyelet 27 is pulled in a conventional manner, the carrier tape 8, which forms a loop 12.
  • [0023] [0023]
    In ähnlicher Weise wird mit den Teilen des Rückenverschlusses 7 verfahren (Fig. 3). Similarly, with the parts of the back fastener 7 method (FIG. 3). Der Rückenverschluß 7 besteht aus einem aktiven Verschlußteil 7a und einem passiven Verschlußteil 7b. The back fastener 7 7b consists of an active fastener part 7a and a passive closure member. Das aktive Verschlußteil 7a besitzt einen Verschlußkopf 7c, das passive Verschlußteil 7b eine Ausnehmung 7d. The active fastener part 7a has a fastener head 7c, the passive fastener part 7b a recess 7d. Beide Verschlußteile 7a und 7b setzen sich jeweils in eine Öse 7e fort. Both fastener parts 7a and 7b shall each continue into an eyelet 7e. Auch hier laufen die Enden der Seitenteile 2 bzw. 3 in Laschen 28 aus, die jeweils durch die Ösen 7e hindurchgezogen und nach rückwärts umgeschlagen werden, um dann durch Schweißnähte 29 mit dem Material der Seitenteile 2 bzw. 3 verschweißt zu werden. Again, run the ends of the side parts 2 and 3 in tabs 28, which are handled by each of the eyelets 7e and pulled backwards, only to be by welds 29 with the material of the side parts 2 and 3 respectively.
  • [0024] [0024]
    Hieraus folgt, daß es zur Konfektionierung des erfindungsgemäßen Büstenhalters keiner entlang einer Strecke verlaufender und ein Verbindungsmedium benötigender Nähvorgänge bedarf; It follows that for the assembly of the brassiere according to the invention there is no need along a route running and a connection medium-requiring sewing; die Herstellung beschränkt sich vielmehr auf einfache Stanz-, Preß- und Schweißvorgänge, also auf Vorgänge, die auf einfache Weise automatengerecht durch Maschinen ausgeführt werden können. the production but is limited to simple stamping, pressing and welding operations, ie operations that can be performed easily by automatic machines machines.
  • [0025] [0025]
    Während die Seitenteile 2, 3 des erfindungsgemäßen Büstenhalters 1 in dem in Fig. 1 dargestellten Ausführungsbeispiel im vorderen mittleren Bereich 6 durch Überlappung 23 gestoßen und durch eine dem dreieckförmigen Umriß des Überlappungsstoßes entsprechende, ebenfalls dreieckförmige Schweißnaht 24 verbunden sind, besteht auch die Möglichkeit, die Seitenteile 2, 3 im vorderen mittleren Bereich 6 zwischen den Büstenkörbchen 4, 5 kantengleich stumpf in einer Schweißnaht 30 miteinander zu verbinden. While the side parts 2, 3 of the brassiere 1 of the invention pushed into the embodiment shown in Fig. 1 in the front central area 6 by overlapping 23 and are connected by a the triangular outline of the lap joint corresponding also triangular weld 24, there is also the possibility of the side parts 2, 3 in the front central area 6 between the bust cups 4, 5 edges equal blunt to connect with each other in a weld 30. Diese Möglichkeit ist in Fig. 4A im Detail in Vorderansicht und in Fig. 4B in entsprechendem Ausschnitt in einer Ansicht von der Innenseite her dargestellt. This possibility is shown in Fig. 4A in detail in front view and in Fig. 4B in a corresponding cutout in a view from the inside. Wie eine solche stumpfe Schweißnaht auf einfache Weise hergestellt werden kann, ist schematisch in einigen aufeinanderfolgenden Phasen in den Fig. 5 bis 7 dargestellt. How such a blunt weld can be produced in a simple manner, is shown schematically in several successive stages in Figs. 5 to 7.
  • [0026] [0026]
    Diese einfache Verbindungsmöglichkeit beruht darauf, daß erfindungsgemäß sowohl für die Grobzuschnitte 13, 14 der Seitenteile, als auch für die Verstärkungsteile 15, 16 textile Materialien verwendet werden, die zumindest teilweise thermoplastisch verschmelzbare Fasern enthalten. This simple connectivity based on the fact that according to the invention both for the rough blanks 13, 14 of the side panels, as well as the reinforcement members 15, 16 textile materials are used which contain at least partly thermoplastically fusible fibers. Derartige Fasern können durch Anwendung von Ultraschall oder Wärme, gegebenenfalls unter gleichzeitiger Anwendung von Druck, verschweißt werden. Such fibers can using ultrasound or heat, optionally with simultaneous application of pressure to be welded. Dabei gelingt es, nach Übereinanderlegen der aus den Grobzuschnitten 13, 14 und den Verstärkungsteilen 15, 16 bestehenden Seitenteile 2, 3 in zueinander kongruenter Lage diese im Bereich der später den vorderen mittleren Bereich 6 bildenden Enden 32, 33 durch Schweißung mit Druckanwendung unter vollständiger Durchtrennung so miteinander zu verbinden, daß nach Aufschlagen der Teile 2, 3 die beiden aufeinanderliegend miteinander verschweißten Enden 32, 33 in eine gestreckte Lage geraten und so kantengleich stumpf miteinander verschweißt sind. It is possible, by superimposing the group consisting of the rough blanks 13, 14 and the reinforcing members 15, 16 side parts 2, 3 in mutually congruent position these in the later the front central area 6 forming ends 32, 33 by welding with pressure application with complete transection so to combine that, 33 advised of breaking of the parts 2, 3, the two successive horizontal welded together ends 32 in an extended position and so the same dull edges are welded together. Auf diese Weise gelingt eine praktisch unsichtbare, jedenfalls nicht auftragende geradlinige Verbindung der beiden vorderen inneren Enden der Seitenteile 2, 3. In this way achieves a practically invisible, at least not bulky linear combination of the two front inner ends of the side parts 2; 3.
  • [0027] [0027]
    Um diese Schweißnaht 30 zu sichern und zugleich diesen sehr stark beanspruchten vorderen mittleren Bereich 6 des Büstenhalters 1 zu verstärken, ist es sinnvoll, in diesem Bereich vorzugsweise an der Innenseite des Büstenhalters ein Verstärkungsteil 31 aufzukaschieren, das sinnvollerweise aus dem gleichen Material besteht wie die Seitenteile 2, 3 selbst und in gleicher Weise wie deren verschiedene Lagen mit diesen Materiallagen verbunden werden kann (Fig. 4A/B). To secure this weld 30 and at the same time to strengthen this very highly stressed front central area 6 of the brassiere 1, it makes sense in this area preferably on the inside of the bra a reinforcing member 31 aufzukaschieren which usefully made of the same material as the side panels can be 2, 3 themselves and connected in the same manner as the various layers with these material layers (Fig. 4A / B).
  • [0028] [0028]
    Wie eine solche stumpfe Schweißnaht 30 vorteilhaft erzeugt werden kann, zeigen die Fig. 5 bis 7. How such a blunt weld 30 can be produced advantageously, FIGS. 5, to 7.
  • [0029] [0029]
    In Fig. 5 ist schematisch dargestellt, wie die beiden Seitenteile 2, 3 aus dem Grundmaterial 13, 14 und den Verstärkungsteilen 15, 16 so aufeinandergelegt werden, daß deren vordere innere Enden 32, 33 einander decken. In Fig. 5 is illustrated schematically how the two side parts 2, 3 from the base material 13, 14 and the reinforcement parts 15, 16 are superposed so that their front inner ends 32, 33 overlap each other. Der doppellagige Bereich wird sodann in den Wirkungsbereich eines Ultraschallschweißgerätes 34 gebracht, das lediglich durch eine Sonotrode 34a und ein unteres Widerlager 34b angedeutet ist. The double area is then brought into the effective range of an ultrasonic welding device 34 which is only indicated by a sonotrode 34a and a lower abutment 34b. Das untere Widerlager 34b hat in seinem oberen, dem Material zugewandten Teil dreieckförmigen Querschnitt, um nicht nur eine Verschweißung, sondern auch eine Trennung der Materialteile zu ermöglichen. The lower abutment 34b has a triangular shape in its upper part facing the material cross-section in order to allow not only welding, but also a separation of the material parts.
  • [0030] [0030]
    Durch Herabführen der Sonotrode 34a in Richtung des Pfeils 35 wird dem zwischen der Sonotrode 34a und dem Widerlager 34b befindlichen Material Energie zugeführt. By reducing performing the sonotrode 34a in the direction of arrow 35 which is located between the sonotrode 34a and the abutment 34b material energy is supplied. Dies führt zu einer Wärmeentwicklung und somit zu einem Verschweißen der Kunsttoffäden in den beiden Materiallagen. This leads to a heat build-up and thus a welding together of the Kunsttoffäden in the two material layers. Die die beiden übereinanderliegenden Enden 32, 33 der Seitenteile 2, 3 verbindende Schweißnaht 30 ist in Fig. 6, welche die Situation nach Schweißung und Trennung zeigt, angedeutet. The two superposed ends 32, 33 of the side parts 2, 3 connecting weld seam 30 is shown in FIG. 6, which shows the situation after welding and separation, as indicated.
  • [0031] [0031]
    Damit sind die beiden vorderen mittleren Ränder 32, 33 der Seitenteile 2, 3 miteinander verbunden. Thus, the two front center edges 32, 33 of the side parts 2, 3 are interconnected.
  • [0032] [0032]
    Nach dem Aufschlagen der beiden Seitenteile 2 und 3 geraten die zuvor noch aufeinanderliegenden Enden 32, 33 in eine gestreckte Lage (Fig. 7), in der die Seitenteile 2, 3 mit ihren Enden 32, 33 kantengleich stumpf miteinander gestoßen sind. After breaking the two side parts 2 and 3 come previously still superimposed ends 32, 33 in an extended position (FIG. 7), in which the side parts 2, 3 with their ends 32, 33 edges equal butted against each other.
Citas de patentes
Patente citada Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
EP0255101A2 *27 Jul 19873 Feb 1988Playtex Apparel, Inc.Method and apparatus for providing additional support to selected portions of a garment and garment produced thereby
FR1362777A * Título no disponible
US3225768 *17 Jul 196128 Dic 1965Jantzen IncFabric laminated brassiere
US5154659 *14 Dic 199013 Oct 1992Gerald GluckinMethod of making molded brassiere cup and side panel
WO1994023601A1 *30 Dic 199327 Oct 1994Playtex Apparel, Inc.Fabric laminate and garments incorporating same
Citada por
Patente citante Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
EP1033084A3 *22 Feb 200018 Oct 2000Triumph International AktiengesellschaftLadies' undergarment
EP1211956B1 *2 Sep 200014 Ene 2004Fröhlich, PeterMethod for producing undergarment by using glued joints
DE19944700C1 *18 Sep 199910 May 2001Hans BauerVerfahren zur Herstellung von Unterbekleidungsstücken mittels Klebeverbindung
DE29909775U1 *6 Jun 199912 Oct 2000Triumph International AgBüstenhalter mit Versteifungsbügeln
DE29920469U1 *20 Nov 199919 Oct 2000Triumph International AgUnterbekleidungsstück, insbesondere Damenunterbekleidungsstück
US655028630 May 200122 Abr 2003Playtex Apparel, Inc.Lingerie articles produced from cylindrical knitting comprising retaining characteristics
US70601572 Sep 200013 Jun 2006Hans BauerMethod for producing undergarments by using glued joints
US83175676 Dic 201027 Nov 2012Hbi Branded Apparel Enterprises, LlcMoulded textile lingerie item with support region made from silicone
WO2009120113A1 *25 Mar 20091 Oct 2009Igor Olegovich MakarevichMethod for producing a decorative article
Clasificaciones
Clasificación internacionalA41D27/24, A41C3/00, A41C3/12, A41C3/10
Clasificación cooperativaA41D27/245, A41C3/0014
Clasificación europeaA41C3/00C, A41D27/24B
Eventos legales
FechaCódigoEventoDescripción
3 Dic 1997AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): AT BE CH DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
3 Dic 1997AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: LT PAYMENT 970612;LV PAYMENT 970612;SI PAYMENT 970612
23 Sep 1998AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: LT PAYMENT 970612;LV PAYMENT 970612;SI PAYMENT 970612
23 Sep 1998AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A3
Designated state(s): AT BE CH DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
28 Oct 199817PRequest for examination filed
Effective date: 19980827
10 Mar 199917QFirst examination report
Effective date: 19990126
1 Sep 1999AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B1
Designated state(s): AT BE CH DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE
1 Sep 1999AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: LT PAYMENT 19970612;LV PAYMENT 19970612;SI PAYMENT 19970612
1 Sep 1999REFCorresponds to:
Ref document number: 183895
Country of ref document: AT
Date of ref document: 19990915
Kind code of ref document: T
15 Sep 1999REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: EP
7 Oct 1999REFCorresponds to:
Ref document number: 59700380
Country of ref document: DE
Date of ref document: 19991007
29 Oct 1999REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: NV
Representative=s name: PATENTANWAELTE SCHAAD, BALASS, MENZL & PARTNER AG
3 Nov 1999REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FG4D
Free format text: GERMAN
4 Nov 1999ITFIt: translation for a ep patent filed
Owner name: JACOBACCI & PERANI S.P.A.
26 Nov 1999ETFr: translation filed
29 Dic 1999GBTGb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
Effective date: 19991202
1 Ene 2000REGReference to a national code
Ref country code: ES
Ref legal event code: FG2A
Ref document number: 2138414
Country of ref document: ES
Kind code of ref document: T3
29 Feb 2000REGReference to a national code
Ref country code: PT
Ref legal event code: SC4A
Free format text: AVAILABILITY OF NATIONAL TRANSLATION
Effective date: 19991130
27 Mar 2000REGReference to a national code
Ref country code: DK
Ref legal event code: T3
23 May 2000PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: AT
Payment date: 20000523
Year of fee payment: 4
Ref country code: BE
Payment date: 20000523
Year of fee payment: 4
Ref country code: FI
Payment date: 20000523
Year of fee payment: 4
Ref country code: LU
Payment date: 20000523
Year of fee payment: 4
Ref country code: MC
Payment date: 20000523
Year of fee payment: 4
Ref country code: SE
Payment date: 20000523
Year of fee payment: 4
23 May 2000LTIELt: invalidation of european patent or patent extension
24 May 2000PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: PT
Payment date: 20000524
Year of fee payment: 4
25 May 2000PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: DK
Payment date: 20000525
Year of fee payment: 4
29 May 2000PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: IE
Payment date: 20000529
Year of fee payment: 4
16 Ago 200026NNo opposition filed
23 May 2001PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: DK
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010523
Ref country code: LU
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010523
Ref country code: FI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010523
Ref country code: AT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010523
Ref country code: IE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010523
24 May 2001PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: SE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010524
31 May 2001PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: MC
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010531
Ref country code: BE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010531
22 Jun 2001PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: CH
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010622
Ref country code: LI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20010622
30 Nov 2001PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: PT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20011130
30 Nov 2001BEREBe: lapsed
Owner name: TRIUMPH INTERNATIONAL A.G.
Effective date: 20010531
1 Dic 2001PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: NL
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20011201
1 Ene 2002REGReference to a national code
Ref country code: GB
Ref legal event code: IF02
15 Ene 2002REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PL
21 Ene 2002REGReference to a national code
Ref country code: DK
Ref legal event code: EBP
1 Feb 2002NLV4Nl: lapsed or anulled due to non-payment of the annual fee
Effective date: 20011201
6 Mar 2002REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: MM4A
28 Mar 2002REGReference to a national code
Ref country code: PT
Ref legal event code: MM4A
Free format text: LAPSE DUE TO NON-PAYMENT OF FEES
Effective date: 20011130
31 Jul 2008PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: DE
Payment date: 20080426
Year of fee payment: 12
Ref country code: ES
Payment date: 20080523
Year of fee payment: 12
30 Sep 2008PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: IT
Payment date: 20080524
Year of fee payment: 12
31 Dic 2008PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: GB
Payment date: 20080522
Year of fee payment: 12
29 May 2009PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: GR
Payment date: 20080527
Year of fee payment: 12
27 Ene 2010GBPCGb: european patent ceased through non-payment of renewal fee
Effective date: 20090523
26 Feb 2010REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: ST
Effective date: 20100129
30 Abr 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20090602
30 Abr 2010PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: FR
Payment date: 20080519
Year of fee payment: 12
31 May 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: GB
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20090523
30 Jun 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: DE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20091201
Ref country code: GR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20091202
29 Jul 2010REGReference to a national code
Ref country code: ES
Ref legal event code: FD2A
Effective date: 20090525
29 Oct 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: ES
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20090525
31 Mar 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: IT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20090523