Búsqueda Imágenes Maps Play YouTube Noticias Gmail Drive Más »
Iniciar sesión
Usuarios de lectores de pantalla: deben hacer clic en este enlace para utilizar el modo de accesibilidad. Este modo tiene las mismas funciones esenciales pero funciona mejor con el lector.

Patentes

  1. Búsqueda avanzada de patentes
Número de publicaciónEP1036880 A1
Tipo de publicaciónSolicitud
Número de solicitudEP20000104552
Fecha de publicación20 Sep 2000
Fecha de presentación13 Mar 2000
Fecha de prioridad18 Mar 1999
También publicado comoDE19912226A1
Número de publicación00104552, 00104552.5, 2000104552, EP 1036880 A1, EP 1036880A1, EP-A1-1036880, EP00104552, EP1036880 A1, EP1036880A1, EP20000104552
InventoresHans-Jürgen Lamb
SolicitanteSCA Hygiene Products GmbH
Exportar citaBiBTeX, EndNote, RefMan
Enlaces externos:  Espacenet, Registro europeo de patentes
Process and apparatus for making tissue paper and tissue paper made thereby
EP 1036880 A1
Resumen
To produce a tissue paper, the pulp is formed into a web by water extraction, after the stock inlet, and the wet web passes through mechanical presses for further water extraction, and the web is dried. At the press section, at least one roller gap is formed by a pliable material and a structuring medium to give the paper web an embossed structure. The structuring medium is a structured roller, or a structured belt or fourdrinier with a mesh allowing a flow through it. The pliable material is absorbent or non-absorbent to water, as a press blanket or a synthetic porous material. The structured belt or fourdrinier presses the web against a drying cylinder. Before the web reaches the press section, it has a dry content of 5-20 wt% of dry matter and, after the press section, 20-50 wt% of dry matter. An Independent claim is included for a papermaking machine, for tissue paper, with a pliable material and especially a press blanket (4) at the roller press gap and a structuring medium (6), The press section (5) is followed by a drying cylinder (8). Preferred Features: The press section (5) has at least one roller press gap (12,13) to take through it a structured belt or fourdrinier (6) and a pliable press blanket (4), with the web between them. The roller press gaps (12,13) are in succession along the web path, where one and preferably the downstream gap is a long press gap (13). Downstream of the press section (5), the structured belt (6) is pressed against the drying cylinder (8) by a pressure roller (7). At least one press roller (10,11), at the press section (5), is a suction roller. The press section (5) is composed of three press rollers (9-11), where a center roller (9) is flanked by press rollers (10,11) to form the roller press gaps (12,13). The upstream press roller (10) for the first press gap (12) is a suction roller. A guide roller for the blanket (4) can be between the roller press gaps (12,13), without forming a press gap. The structured belt (6) has a woven base with a thin cladding layer, to form the embossing structure on the paper side of the woven belt. The structure is formed by a laser gravure process, to give raised and depressed zones. The raised zones are continuous or interrupted, at the same or different height levels. The structured belt (6) is impermeable to water, or it can be perforated over its surface and especially in the depressed zones. A further Independent claim is included for a tissue paper of surface sections in at least two different orientations at different levels on parallel planes.
Imágenes(7)
Previous page
Next page
Reclamaciones(29)  traducido del alemán
  1. Verfahren zum Herstellen von Tissue-Papier durch A process for the manufacture of tissue paper by
    Formieren und Entwässern der Papierbahn nach dem Stoffauflauf, Forming and draining the web after the headbox,
    Entwässern der Papierbahn durch mechanisches Pressen in einer Naßpressenpartie, Dewatering of the paper web by mechanically pressing in a Naßpressenpartie,
    Trocknen der Papierbahn, Drying the paper web,
    dadurch gekennzeichnet, daß characterized in that
    in der Naßpressenpartie, deren mindestens ein Preßspalt von einem nachgiebigen Material und einem Strukturmedium gebildet wird, der Papierbahn eine Struktur eingeprägt wird. in the Naßpressenpartie whose at least one press nip is formed by a resilient material and a structural medium, the paper web is impressed a structure.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, The method of claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Strukturmedium eine Strukturwalze ist. characterized in that the medium structure is a structure roller.
  3. Verfahren nach Anspruch 1, The method of claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Strukturmedium ein Strukturband oder -sieb ist. characterized in that the medium structure is a band structure or screen.
  4. Verfahren nach Anspruch 3, A method according to claim 3,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Struktursieb ein Durchströmtrocknungssieb (TAD-Sieb) ist. characterized in that the Struktursieb is a Durchströmtrocknungssieb (TAD sieve).
  5. Verfahren nach Anspruch 1, The method of claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, daß das nachgiebige Material wasserabsorbierend ist. characterized in that the compliant material is water-absorbent.
  6. Verfahren nach Anspruch 1, The method of claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, daß das nachgiebige Material nicht wasserabsorbierend ist. characterized in that the compliant material is not water-absorptive.
  7. Verfahren nach Anspruch 1 und Anspruch 5, The method of claim 1 and claim 5,
    dadurch gekennzeichnet, daß das nachgiebige Material ein Preßfilz ist. characterized in that the resilient material is a press felt.
  8. Verfahren nach Anspruch 1 und Anspruch 5, The method of claim 1 and claim 5,
    dadurch gekennzeichnet, daß das nachgiebige Material ein synthetisches, poröses Material ist. characterized in that the compliant material is a synthetic, porous material.
  9. Verfahren nach Anspruch 2 oder 3, The method of claim 2 or 3,
    dadurch gekennzeichnet, daß bei Verwendung eines Strukturbandes oder -siebes die Papierbahn mit dem Strukturband oder -sieb gegen den Trocknungszylinder gedrückt wird. characterized in that is pressed when using a structured belt or -siebes the paper web with the structured belt or screen against the drying cylinder.
  10. Verfahren nach Anspruch 1, The method of claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, daß vor der Naßpressenpartie die Papierbahn einen Trockengehalt von 5 - 20 gew. characterized in that before the Naßpressenpartie the paper web has a dry content of 5-20 wt. % Trockensubstanz und danach von 20 - 50 gew. % Of dry matter and then 20-50 wt. % Trockensubstanz hat. % Dry substance has.
  11. Vorrichtung zum Durchführen des Verfahrens nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 10, Apparatus for carrying out the method according to at least one of claims 1 to 10,
    dadurch gekennzeichnet, daß im Preßspalt einer Naßpressenpartie ein nachgiebiges Material, insbesondere ein Pressfilz, (4) und ein Strukturmedium (6) vorhanden sind und sich an die Naßpressenpartie (5) ein Trocknungszylinder (8) anschließt. characterized in that a resilient material, in particular a press felt, (4) and a structural medium (6) are present in the press nip of a Naßpressenpartie and adhere to the Naßpressenpartie (5), a drying cylinder (8) is connected.
  12. Vorrichtung nach Anspruch 11, Apparatus according to claim 11,
    dadurch gekennzeichnet, daß die Naßpressenpartie (5) mindestens einen Preßspalt (12; 13) aufweist, durch den als Strukturmedium ein Strukturband oder -sieb (6) und als nachgiebiges Material ein Preßfilz (4) bei Einschluß der Papierbahn geführt ist. characterized in that the Naßpressenpartie (5) at least one press nip (12; 13) through the structure as a structural medium band or screen (6) and as a flexible material, a press felt (4) is performed at inclusion of the paper web.
  13. Vorrichtung nach Anspruch 12, Apparatus according to claim 12,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Strukturband oder -sieb (6) stromab der Naßpressenpartie (5) über eine Drückwalze (7) gegen den Trocknungszylinder (8) gedrückt wird. characterized in that the structured belt or screen (6) downstream of the Naßpressenpartie (5) via a pressing roller (7) against the drying cylinder (8) is pressed.
  14. Vorrichtung nach Anspruch 11, Apparatus according to claim 11,
    dadurch gekennzeichnet, daß zwei Preßspalte (12, 13) in Folge vorgesehen sind. characterized in that two press nips (12, 13) are provided in a row.
  15. Vorrichtung nach Anspruch 14, Apparatus according to claim 14,
    dadurch gekennzeichnet, daß einer der Preßspalte und bevorzugt der weiter stromab liegende Preßspalt (13) ein Langspalt ist. characterized in that one of the press nips and preferably the further downstream press nip (13) is an extended nip.
  16. Vorrichtung nach mindestens einem der Ansprüche 11 bis 14, Device according to at least one of claims 11 to 14,
    dadurch gekennzeichnet, daß mindestens eine der Preßwalzen (10, 11) der Naßpressenpartie (5) eine Saugwalze ist. characterized in that at least one of the press rolls (10, 11) of the Naßpressenpartie (5) is a suction roll.
  17. Vorrichtung nach Anspruch 16, Apparatus according to claim 16,
    dadurch gekennzeichnet, daß eine (10) der Preßwalzen des weiter stromauf liegenden Preßspaltes (12) eine Saugwalze ist. characterized in that one (10) of the press rolls of the further upstream press nip (12) is a suction roll.
  18. Vorrichtung nach Anspruch 16, Apparatus according to claim 16,
    dadurch gekennzeichnet, daß die beiden Preßspalte (12, 13) von drei Preßwalzen (9, 10, 11) gebildet sind, von denen eine zentrale Preßwalze (9) beide Preßspalte (12, 13) mit einer jeweiligen freien Preßwalze (10; 11) bildet. characterized in that the two press nips (12, 13) of three press rolls (9, 10, 11) formed, of which a central press roll (9), both press nips (12, 13) with a respective free press roll (10; 11) forms.
  19. Vorrichtung nach Anspruch 18, Apparatus according to claim 18,
    dadurch gekennzeichnet, daß die freie Walze (10) des weiter stromauf liegenden Preßspaltes (12) eine Saugwalze ist. characterized in that the free roller (10) of the further upstream press nip (12) is a suction roll.
  20. Vorrichtung nach mindestens einem der Ansprüche 14 bis 19, Device according to at least one of claims 14 to 19,
    dadurch gekennzeichnet, daß zwischen den Preßspalten (12, 13) eine die Preßspalte nicht bildende Leitwalze (14) für den Filz (4) vorgesehen ist. characterized in that between the press nips (12, 13) a the press nips not forming guide roller (14) for the felt (4) is provided.
  21. Vorrichtung nach mindestens einem der Ansprüche 11 bis 20, Device according to at least one of claims 11 to 20,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Strukturband (6) aus einem Grundgewebe und einer darauf aufgebrachten dünnen Materialschicht (vorzugsweise aus Polyurethan) besteht, wobei sich die Struktur des Grundgewebes auf der Papierseite der Materialschicht abbildet. characterized in that the structural strip (6) consists of a base fabric and having thereon a thin layer of material (preferably of polyurethane), wherein the structure of the base fabric depicting on the paper side of the material layer.
  22. Vorrichtung nach mindestens einem der Ansprüche 11 bis 20, Device according to at least one of claims 11 to 20,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Strukturband (6) aus einem Grundgewebe und einer darauf aufgebrachten Materialschicht (bevorzugt Polyurethan) besteht, wobei die Struktur auf der Papierseite dieser Materialschicht eingebracht ist. characterized in that the structural strip (6) consists of a base fabric and having thereon a layer of material (preferably polyurethane), wherein the structure on the paper side of this layer of material is introduced.
  23. Vorrichtung nach Anspruch 22, Apparatus according to claim 22,
    dadurch gekennzeichnet, daß die Struktur durch Lasergravur in die Materialschicht eingebracht ist. characterized in that the structure is introduced by means of laser engraving in the layer of material.
  24. Vorrichtung nach Anspruch 22 oder 23, Apparatus according to claim 22 or 23,
    dadurch gekennzeichnet, daß die Struktur aus erhabenen und vertieften Bereichen besteht und die erhabenen Bereiche kontinuierlich oder diskontinuierlich und auf gleichem oder unterschiedlichem Niveau liegen. characterized in that the structure consists of elevated and recessed regions and the raised areas there are continuous or discontinuous and on the same or different level.
  25. Vorrichtung nach mindestens einem der Ansprüche 11 bis 24, Device according to at least one of claims 11 to 24,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Strukturband (6) wasserundurchlässig ist. characterized in that the structural strip (6) is impermeable to water.
  26. Vorrichtung nach mindestens einem der Ansprüche 11 bis 24, Device according to at least one of claims 11 to 24,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Strukturband (6) über die Fläche verteilt perforiert ist, insbesondere in den vertieften Bereichen. characterized in that the structural strip (6) is perforated distributed over the surface, particularly in the recessed areas.
  27. Tissue-Papier, erhältlich durch das Verfahren gemäß Anspruch 1 und/oder 2 bis 10 oder mit der Vorrichtung gemäß mindestens einem der Ansprüche 11 bis 26. Tissue paper, obtainable by the method according to claim 1 and / or 2 to 10, or with the apparatus according to any one of claims 11 to 26th
  28. Tissue-Papier nach Anspruch 27, Tissue paper according to claim 27,
    dadurch gekennzeichnet, daß das Papier von Flächenabschnitten von zumindest zwei unterschiedlichen Ausrichtungen unterschiedlichen Niveaus gebildet ist. characterized in that the paper of surface portions is formed by at least two different orientations different levels.
  29. Tissue-Papier nach Anspruch 28, Tissue paper according to claim 28,
    dadurch gekennzeichnet, daß die unterschiedlichen Niveaus von zueinander parallelen Ebenen gebildet sind. characterized in that the different levels are formed of mutually parallel planes.
Descripción  traducido del alemán
    Technisches Gebiet Technical Field
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Verfahren gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1 sowie eine Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens und ein dadurch erhältliches Tissue-Papier, welches in erster Linie verwendet wird für die Herstellung von Taschentüchern, Kosmetiktüchern, Abschminktücher, Servietten, Toilettenpapier und Küchentüchern. The invention relates to a method according to the preamble of claim 1 and an apparatus for performing the method and a characterized available tissue paper, which is used primarily for the production of handkerchiefs, cosmetic towels, facial tissues, napkins, toilet paper and kitchen towels. Basis bei der erfindungsgemäßen Produktion von Tissue-Papier sind die in der Papiererzeugung bekannten Faserrohstoffe, die nach den bekannten Verfahren aufbereitet werden. Base in the inventive production of tissue paper are those known in the papermaking fiber raw materials that are processed by the known methods.
  • Stand der Technik State of the art
  • [0002] [0002]
    In bekannter Weise ist die Herstellung von Tissue-Papier durch die Verfahrensschritte Formieren und Entwässern, Pressen, Trocknen und Kreppen gekennzeichnet. In known manner, the production of tissue paper by the steps of transforming and draining, pressing, drying and creping is characterized. Die Formierung und Entwässerung der stark verdünnten Faserstoff-Suspension erfolgt mittels einer Siebpartie. The formation and drainage of the highly diluted pulp suspension by means of a wire section. Je nach Bautyp lassen sich Langsieb- und Doppelsieb-Maschinen unterscheiden. Depending on the building type is Fourdrinier and twin-engine can be distinguished. Bei Langsieb-Maschinen wird die Faserstoff-Suspension mit Hilfe eines umlaufenden Siebes und der Saugbrust-Walze formiert und entwässert. In Fourdrinier machines, the pulp suspension is formed by a rotating sieve and of the Saugbrust roll and dewatered. An Doppelsieb-Maschinen erfolgt die Formierung und Entwässerung der Bahn zwischen zwei Sieben. On twin-engine forming and dewatering of the web takes place between two wires. Dabei werden die Doppelsieb-Former aufgrund ihrer unterschiedlichen Siebführung in C-Wrap- und S-Wrap-Former unterteilt. The twin-wire former are divided based on their different wire run in C wrapper and S-wrap former. Eine Sonderform der Doppelsieb-Maschinen ist der Crescent-Former, bei dem die Bahn nicht zwischen zwei Sieben, sondern zwischen einem Sieb und einem Filz formiert und entwässert wird. A special form of twin-engine is the crescent former, in which the web is formed and dewatered not between two wires, but between a screen and a felt.
  • [0003] [0003]
    Mit Ausnahme der Crescent-Former erfolgt am Ende der Siebpartie eine Übergabe der Papierbahn an den Transport- und Entwässerungsfilz mit Hilfe von Lick-up- oder Pick-up-Walzen bzw. Saugschuhen. With the exception of the crescent former at the end of the wire section there is a transfer of the web to the transport and dewatering using Lick-up or pick-up rollers and suction shoes. Bei den Crescent-Formern entfällt die Übergabe, da die Bahn bereits auf dem Transport- und Entwässerungsfilz formiert wird. In the Crescent formers the transfer does not apply because the web is already formed on the transport and dewatering.
  • [0004] [0004]
    In der Pressenpartie erfolgt das mechanische Entwässern der Papierbahn durch Pressen. In the press section, the mechanical dewatering of the paper web by pressing. Dazu wird die Bahn mit dem Transport- und Entwässerungsfilz mittels einer Saugwalze gegen den Trockenzylinder gedrückt. For this purpose, the web is pressed by means of a suction roll against the drying cylinder with the transport and dewatering. Durch die Komprimierung der Bahn und des Filzes erfolgt so die Entwässerung. By the compression of the web and the felt as the dewatering takes place. Zur Steigerung der Entwässerungsleistung der Pressenpartie sind zusätzliche Pressen vor- und nachgeschaltet. To increase the drainage capacity of the press section additional presses are upstream and downstream. Im Fall von vorgeschalteten Pressen, den Naßpressen, werden meist Saugpressen verwendet. In the case of upstream presses, the wet pressing, suction presses are usually used. Bei den nachgeschalteten Pressen werden als Preßwalzen meist blindgebohrte Walzen installiert. In the downstream presses are installed as press rolls usually blind drilled rolls. Durch das Pressen der Bahn am Trockenzylinder erfolgt gleichzeitig die Übergabe zur Trockenpartie und die Trennung von Papierbahn und Filz. By pressing the web on the drying cylinders at the same time the transfer takes place to the drying section and the separation of the paper web and felt.
  • [0005] [0005]
    Die für Tissue-Papiere typische Kreppung erreicht man durch das Abheben der Papierbahn vom Trockenzylinder (beispielsweise in Form eines Yankee-Zylinders) mit Hilfe eines Kreppschabers am Ende des Trocknungsvorganges. The typical for tissue paper creping is achieved by the lifting of the paper web from the drying cylinder (for example in the form of a Yankee cylinder) with the aid of a creping blade at the end of the drying process. Eine Differenz der Umfangsgeschwindigkeiten von Trockenzylinder und Aufrollung bewirkt gleichzeitig eine Kürzung bzw. Faltung der Papierbahn. A difference in the peripheral speeds of drying cylinders and reel simultaneously causes a reduction or folding the paper web.
  • [0006] [0006]
    Bekannt ist auch der Einsatz eines Durchström-TrocknungsVerfahrens (TAD-Verfahren). It is also known to use a flow-through drying process (TAD process). Bei diesem Verfahren wird das mechanische Pressen der Bahn weitestgehend vermieden. In this method the mechanical pressing of the web is largely avoided.
  • [0007] [0007]
    Zusätzlich wird die Struktur der Bahn mittels Durchblasen von heißer Luft durch die Bahn in der Trockenpartie gelockert. In addition, the structure of the web by blowing hot air through the web in the dryer section is loosened. Diese lockere und offene Struktur der Tissue-Bahn ist Ursache für Qualitätsvorteile von Tissue-Produkten, die nach dem TADVerfahren hergestellt werden. This loose and open structure of the tissue web is cause for quality advantages of tissue products that are produced according to the TADVerfahren. Insbesondere Weichheit, Haptik, Dicke, Volumen und Wasserabsorption sind hiervon betroffen. In particular softness, feel, thickness, volume and water absorption are affected.
  • Darstellung der Erfindung Summary of the Invention
  • [0008] [0008]
    Das technische Problem (Aufgabe) der Erfindung besteht in der Schaffung eines Verfahrens sowie einer Vorrichtung zum Herstellen von Tissue-Papier, das mit einfachen Mitteln die Möglichkeit schafft, ein Tissue-Papier herzustellen, welches insbesondere eine hohe Wasseraufnahmekapazität hat bei hohem Volumen, aber geringer Dicke. The technical problem (object) of the invention is to provide a method and an apparatus for preparing tissue paper which provides with simple means the possibility of producing a tissue paper having a high water absorption capacity, in particular has in high volume but low thickness. Diese Aufgabe wird durch ein Verfahren bzw. eine Vorrichtung gelöst, die sich aus dem Patentanspruch 1 bzw. Patentanspruch 11 ergibt. This object is achieved by a method and an apparatus, which results from the patent claim 1 or patent claim 11.
  • [0009] [0009]
    Der Erfindung liegt die Erkenntnis zugrunde, daß bei einer Verformung des Faservlieses/Papiers durch mechanische Beanspruchung im Faserverbund mechanische Spannungen induziert werden, die teilweise durch Bruch von Faser-zuFaser-Bindungen zu einer partiellen Verschiebung von Fasern innerhalb des Faservlieses und teilweise zu einer Verformung der Fasern selbst führen. The invention is based on the finding that in a deformation of the nonwoven fabric / paper by mechanical stress in the fiber composite mechanical stresses are induced in part by breakage of fiber-zuFaser bonds to a partial shift of fibers within the nonwoven fabric and partly to a deformation lead fibers themselves. Ersteres bestimmt im wesentlichen den plastischen Anteil, letzteres den elastischen Anteil der Verformung. The former essentially determines the plastic portion, the latter the elastic component of the deformation.
  • [0010] [0010]
    Erfolgt die Verformung des Papiers in trockenem Zustand, z. B. durch einen Prägevorgang, so ist der Bruch von Faserzu-Faser-Bindungen irreversibel und führt zu einer Festigkeitsverminderung, die man als Prägeverlust bezeichnet. If the deformation of the paper in dry state, for. Example, by a stamping process, so the breakage of fiber bonds Faserzu is irreversible and leads to a reduction in strength, which is called embossing loss. Die Deformation nach Beendigung der von außen einwirkenden mechanischen Beanspruchung wird dann im wesentlichen durch Reibung zwischen den Fasern und die in den Fasern erhalten gebliebenen Verformungskräfte aufrechterhalten. The deformation after completion of the externally applied mechanical stress is then maintained by friction between the fibers and the fibers obtained in the residual deformation forces substantially.
  • [0011] [0011]
    Wird ein solches deformiertes Faservlies anschließend wiederbefeuchtet, so werden durch die Aufnahme des Wassers im Gefüge die Reibungskräfte reduziert. If such a deformed fiber fleece subsequently rewetted, the friction forces are reduced by the inclusion of water in the structure. Die Spannungen innerhalb der Fasern bewirken dann, daß die früher aufgebrachten Verformungen zurückgebildet werden, auch ohne Einwirkung einer zusätzlichen äußeren Zugbeanspruchung. The tensions within the fibers then cause the previously imposed deformation be reformed, even without the presence of an additional external tensile stress. Als Folge der Befeuchtung fällt die durch Prägung erzeugte Verformungsstruktur in sich zusammen und das Papier verliert den größten Teil seiner durch Prägung erzeugten Dicke und seiner Wasseraufnahmekapazität. As a result of moistening the deformation structure produced by embossing collapses and the paper loses most of its produced by embossing thickness and its water absorption capacity.
  • [0012] [0012]
    Erfolgt, der Erfindung entsprechend, die Verformung des Papiers im feuchten Zustand, z. B. durch Einpressen in ein strukturgebendes Medium und anschließendes Trocknen in diesem verformten Zustand, so bilden sich vorrangig neue Zwischenfaserbindungen im Faservlies, ohne daß hierdurch Spannungen innerhalb der Fasern entstehen. If, by the invention, the deformation of the paper in the wet state, eg. As by pressing it into one structuring medium and then drying in this deformed state, thus forming primarily new inter-fiber bonds in the fibrous web, without thereby causing tension within the fibers. Der erzeugte spannungslose Verformungszustand wird dann durch die Trocknung im Papier sozusagen eingefroren. The zero strain deformation state produced is then frozen by the drying in the paper, so to speak.
  • [0013] [0013]
    Wird ein spannungslos verformtes Papier, in dem der Verformungszustand durch Trocknung eingefroren wurde, wiederbefeuchtet, so bleiben die während der Trocknung entstandenen Bindungen zwischen den Fasern trotz Aufnahme von Wasser in das Fasergefüge erhalten. If an energized deformed paper in which the deformation state was frozen by drying, rewetting, the formed during the drying bonds between the fibers remain in the fiber structure despite receiving water. In diesem Fall bleibt die durch Verformung in feuchtem Zustand entstandene und durch die anschließende Fixierung als Folge der Trocknung widerstandsfähige Struktur beim Wiederbefeuchten erhalten. In this case remains the deformation caused by damp and obtained by the subsequent fixation as a result of drying resistant structure upon rewetting. Das Papier kann den größten Teil seiner durch Verformung erzeugten Dicke und seiner Wasseraufnahme aufrechterhalten. The paper can maintain most of its generated by deformation thickness and its water absorption.
  • [0014] [0014]
    Gemäß der Erfindung kann in die Papierbahn eine dreidimensionale Struktur durch Verwendung des Strukturmediums in einer Naßpressenpartie vor der Übergabe an den Trocknungszylinder (Yankee-Zylinder) erzeugt werden. According to the invention (Yankee), in the web a three-dimensional structure can be produced by using the structure in a medium Naßpressenpartie before passing to the drying cylinder. Dieses Strukturmedium kann entweder eine Strukturwalze oder ein Strukturband/sieb, das durch die Pressenpartie mitläuft, sein. This medium may be either structure of a structure or a structure roller belt / screen which moves along through the press section, his. Um die Entwässerung und das Strukturieren der Papierbahn zu verbessern, kann die Naßpressenpartie mehr als einen Preßspalt haben, z. B. zwei. To improve drainage and the patterning of the paper web, the Naßpressenpartie can have more than one press nip, for. Example, two. Mindestens einer von diesen Preßspalten kann als ein Langspalt ausgebildet sein, was die Entwässerung noch mehr verbessert. At least one of these press nips can be formed as an extended nip, which the dewatering still more improved.
  • [0015] [0015]
    Erzielt wird durch die erfindungsgemäße Lösung eine deutlich erhöhte Wasseraufnahmekapazität auf Werte über 7,0 g/g. Is achieved by the inventive solution significantly increased water holding capacity at levels above 7.0 g / g.
  • [0016] [0016]
    Durch das Vorsehen einer zusätzlichen Umlenkwalze für den Filz zwischen den Preßspalten ist es möglich, die Rückfeuchtung zwischen erstem und zweitem Preßspalt zu vermeiden. By providing an additional guide roller for the felt between the press nips, it is possible to prevent the re-wetting between first and second press nip.
  • [0017] [0017]
    Durch die erfindungsgemäße Lösung ist es möglich, Trockengehalte nach der Naßpressenpartie von 42 bis 45 gew. The inventive solution it is possible to dry contents after Naßpressenpartie 42 to 45 wt. % Trockensubstanz zu erreichen, so daß ohne Probleme mit einer hohen Produktionsgeschwindigkeit gefahren werden kann. To reach% dry substance, so that it can be driven without problems at a high production speed.
  • [0018] [0018]
    Durch Lasergravur gemäß Anspruch 13 besteht die Möglichkeit einer variablen Strukturgestaltung im Strukturmedium mit entsprechender Auswirkung auf das hergestellte Tissue-Papier. By laser engraving according to claim 13, there is the possibility of a variable layout structure in the structural medium with a corresponding effect on the produced tissue paper.
  • [0019] [0019]
    Für die Erfindung ist es auch wichtig, daß die Struktur der Papierbahn nicht durch das Andrücken am Yankee-Zylinder zerstört wird. For the invention it is also important that the structure of the paper web is not destroyed by the pressing at the Yankee cylinder.
  • [0020] [0020]
    Die Vorteile eines undurchlässigen Strukturbandes bestehen darin, daß die Papierbahn wegen der Kapillarkräfte des Wassers besser an einem geschlossenen Band als auf einem Sieb haftet. The advantages of an impermeable belt structure are that the paper web adheres better because of the capillary forces of the water to a closed band than on a screen.
  • [0021] [0021]
    Ein undurchlässiges Strukturband ist für Luft und Wasser undurchlässig. An opaque structure tape is impervious to air and water. Es hat ein strukturgebendes Muster an der Oberfläche, die der Papierbahn zugewandt ist. It has one structuring pattern on the surface that faces the paper web. Dieses Muster kann durch Einprägung oder Einschleifen in die Oberfläche angebracht werden. This pattern can be installed by impressing or grinding the surface. Dieses Band kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, vor allem aber aus Kunststoff, z. B. Polyurethan. This band can be made of various materials, but especially of plastic, for. Example, polyurethane. Die Einprägung des Musters kann mit den Methoden, die man gewöhnlicherweise für Kunststoff verwendet, hergestellt werden. The imprint of the pattern can be with the methods that are used commonly for plastic. Das Abschleifen kann z. B. durch Lasergravur erfolgen. The grinding can be done by laser engraving z. B.. Das Strukturband/sieb kann beispielsweise aus einem groben Grundgewebe mit einer dünnen Polyurethanschicht derart bestehen, daß sich die Oberflächenstruktur des Grundgewebes in der dünnen Polyurethanschicht abbildet. The band structure / strainer can, for example, from a rough base fabric with a thin polyurethane layer are such that maps the surface structure of the base fabric in the thin layer of polyurethane. Diese abgebildete Struktur bildet die Papierseite des Strukturbandes. This structure shown is the paper side of the belt structure. Besser noch besteht dieses Strukturband aus einem Grundgewebe mit einer dickeren Polyurethanschicht, in der die Struktur vorzugsweise durch Lasergravur ausgebildet ist. Better still, this structure consists of a base fabric tape with a thicker polyurethane layer, in which the structure is preferably formed by laser engraving. Mit dieser Lasergravur besteht die Möglichkeit, verschiedenste Strukturen auf einfache Weise auszubilden. With this laser engraving, it is possible to form various structures in a simple manner. Normalerweise ist das Polyurethanband als Strukturband wasserundurchlässig, da die Entwässerung über den Filz erfolgt, der auch allgemein von einem wasserabsorbierenden oder nicht wasserabsorbierenden nachgiebigen, insbesondere elastisch nachgiebigen Material gebildet sein kann, wie beispielsweise ein poröses, synthetisches Material, wie Moosgummi. Typically, the polyurethane is water-impermeable belt as belt structure, since the dewatering is carried out on the felt, which may also be generally formed of a water-absorbing or non-water-absorbing flexible, in particular elastically flexible material, such as a porous synthetic material, such as foam rubber.
  • [0022] [0022]
    Wenn in dem Kunststoffband ein (grobes) Strukturgewebe oder Stützgewebe eingebettet ist, kann das Webmuster dieser Gewebe mindestens auf der der Papierbahn zugewandten Oberfläche hervortreten. If in the plastic band a (coarse) structure or tissue supporting fabric is embedded, the weave pattern of this fabric can protrude at least on the surface facing the paper web. Dieses Gewebe kann entweder ganz im Kunststoff eingebettet sein oder nur auf einer Seite, wobei die Gewebefäden auf der Papierseite sichtbar sind. This fabric may be either completely embedded in the plastic material or only on one side, wherein the fabric yarns on the paper side are visible.
  • [0023] [0023]
    Bei sehr dünnem Papier besteht die Möglichkeit, daß die erwünschte Strukturtiefe im Papier nicht entsprechend dem Strukturband erzielt werden kann. For very thin paper, there is the possibility that the desired structure depth in the paper can not be achieved in accordance with the structured belt. Wenn aber beispielsweise das Strukturband in diesen Bereichen durchlässig gemacht wird und dort gesaugt wird, so kann eine optimale Strukturtiefe in der Papierbahn erreicht werden, möglicherweise mit weniger starkem Pressen, was zu einer geringeren Kompaktierung führt. But if, for example, the band structure in these areas is made permeable and is drawn there, so an optimal tree depth in the paper web can be achieved, possibly with less strong pressing, resulting in a lower compaction.
  • [0024] [0024]
    Die Struktur wird bevorzugt vor einer Trocknung, insbesondere einer Vortrocknung in die Papierbahn eingebracht. The structure is preferably introduced before drying, especially pre-drying in the paper web.
  • [0025] [0025]
    Die Erfindung betrifft auch ein Tissue-Papier, das von Flächenabschnitten von zumindest zwei unterschiedlichen Ausrichtungen oder Niveaus gebildet ist. The invention also relates to a tissue paper, which is formed by surface portions of at least two different orientations or levels. Die unterschiedlichen Niveaus können von untereinander parallelen Ebenen gebildet sein. The different levels can be formed of mutually parallel planes.
  • Kurze Beschreibung der Zeichnungen Brief Description of Drawings
  • [0026] [0026]
    Ausführungsbeispiele der Erfindung ergeben sich rein schematisch aus den Zeichnungen. Embodiments of the invention will become apparent from the purely schematic drawings. Es zeigen: In the drawings:
    Fig. 1 Fig. 1
    eine schematische Seitenansicht einer TissuePapiermaschine; is a schematic side view of a tissue paper machine;
    Fig. 2 FIG. 2
    eine abgewandelte Ausführungsform der in Fig. 1 dargestellten Maschine; a modified embodiment of the machine shown in Fig. 1;
    Fig. 3 Fig. 3
    eine abgewandelte Ausführungsform mit einem Formiersieb; a modified embodiment of a forming fabric;
    Fig. 4a - f Figures 4a - f.
    eine Ansicht einiger Beispiele von Strukturbändern; a view of some examples of structural bands; und and
    Fig. 4g - m Figure 4g -. M
    eine Ansicht der entsprechenden Produkte. a view of the respective products.
  • Beschreibung von Ausführungsbeispielen Description of embodiments
  • [0027] [0027]
    An der Stelle des Pfeiles A in Fig. 1 und Fig. 2 erfolgt das Einjetten der Fasersuspension in einen C-Wrap-Former 1 mit einem C-förmig um eine Formier- und Entwässerungswalze 2 geführten Formiersieb 3. Innerhalb des Formiersiebs 3 ist ebenfalls über einen Teilumfang der Formierwalze 2 geführt ein Filz 4, der außerdem eine Naßpressenpartie 5 durchläuft und danach zur Formierwalze 2 zurückgeführt wird. At the position of arrow A in Fig. 1 and Fig. 2, the Einjetten the fiber suspension takes place in a C-wrap former 1 having a C-shape around a forming and dewatering roll 2 run forming fabric 3. Within the forming fabric 3 is also over part of the circumference of the forming roll 2 is guided a felt 4, further comprising a Naßpressenpartie 5 passes through and is thereafter fed back to the forming roll 2. Ein Strukturband 6 verläuft ebenso durch die Naßpressenpartie 5 und von dort zu einer Drückwalze 7, die das Strukturband/sieb 6 gegen den Trocknungszylinder (Yankee Zylinder) 8 drückt. A belt structure 6 extends also through the Naßpressenpartie 5, and thence to a pinch roller 7, the structure of the tape / wire 6 against the drying cylinder (Yankee dryer) 8 suppressed. Diese Drückwalze ist als Saugwalze ausgebildet. This pressing roller is formed as a suction roll.
  • [0028] [0028]
    Die Pressenpartie beinhaltet eine zentrale Preßwalze 9 sowie eine dazu stromauf angeordnete erste Preßwalze 10 und eine davon stromab angeordnete zweite Preßwalze 11. Zwischen der Preßwalze 9 und 10 ist ein erster Preßspalt 12 ausgebildet. The press section includes a central press roll 9 and a thereto arranged upstream of the first press roll 10 and a downstream thereof is arranged a second press roll 11. First press nip 12 is formed between the press roll 9 and 10. Zwischen den Preßwalzen 9 und 11 ist ein zweiter Preßspalt 13 ausgebildet, der hier als Langspalt dahingehend ausgebildet ist, daß sich die Preßwalze 9 in die Oberfläche der Preßwalze 11 eindrückt und somit keine Linienberührung, sondern eine Flächenberührung vorliegt. Between the press rolls 9 and 11, a second press nip 13 is formed, which is designed to the effect here as a long gap, that the press roll 9 presses into the surface of the press roll 11 and therefore no line contact, but an area contact is present.
  • [0029] [0029]
    Die Maschine gemäß Fig. 2 unterscheidet sich von derjenigen nach Fig. 1 dadurch, daß die Preßwalze 10 als Saugwalze ausgebildet ist und die Drückwalze 7 keine Saugwalze ist. The machine according to Fig. 2 differs from that of FIG. 1, characterized in that the press roll 10 is formed as a suction roller and the pressing roller 7 is not a suction roll. Stromab des Preßspaltes 12 und stromauf des Preßspaltes 13 ist eine Leitwalze 14 für den Filz 4 vorgesehen, um eine Rückfeuchtung des Filzes zu vermeiden. Downstream of the press nip 12 and upstream of the press nip 13 is a guide roller 14 is provided for the felt 4, in order to avoid rewetting of the felt. Hierzu ist zwischen der Leitwalze 4 und dem Preßspalt 12 ein Saugschuh 15 vorgesehen. For this purpose, a suction shoe 15 is provided between the guide roll 4 and the press nip 12.
  • [0030] [0030]
    Im Betrieb verläuft die nicht dargestellte formierte Papierbahn zwischen Filz 4 und Strukturband/sieb 6 durch die Naßpressenpartie, wo der Papierbahn über das Strukturband in der Naßpressenpartie eine Struktur verliehen wird. In operation, the paper web, not shown, formed between felt 4 and structural belt runs / strainer 6 by the Naßpressenpartie where the web of the structural belt in the Naßpressenpartie is given a structure. Eine teilweise Verdichtung der Struktur erfolgt im Bereich der Drückwalze 7, die das Strukturband 6 und somit auch die Papierbahn gegen den Yankee-Zylinder 8 drückt. A partial densification of the structure occurs in the region of the pressing roller 7, which presses the belt structure 6 and thus also the paper web against the Yankee cylinder 8. Üblicherweise erfolgt am Yankee-Zylinder ein hier nicht dargestelltes Kreppen. Usually takes place at the Yankee cylinder a not shown here creping.
  • [0031] [0031]
    Sollte der Trockengehalt in der Papierbahn am Ende der Naßpressenpartie nicht ausreichend hoch sein, um ein Haften der Papierbahn am Yankee-Zylinder 8 zu erzielen, um ein ausreichendes Kreppen durchführen zu können, so könnte dem Yankee-Zylinder ein weiterer Trocknungszylinder vorgeschaltet werden. If the dry matter content in the paper web at the end of Naßpressenpartie not be sufficient to achieve adhesion of the paper web on the Yankee cylinder 8, to carry out an adequate creping can, as the Yankee cylinder could be another drying cylinders are connected in series. Dabei könnte das Strukturband mit der Papierbahn um diesen Trocknungszylinder geführt werden, um die Struktur in der Papierbahn während des Trocknungsvorganges zu fixieren. Here, the belt structure may be performed with the paper web by this drying cylinder in order to fix the structure in the paper web during the drying process.
  • [0032] [0032]
    Bei der Ausführungsform der Fig. 3 wird in der Formierpartie anstatt eines Entwässerungsfilzes ein Formiersieb 4' eingesetzt, von dem an der Stelle 14 die Papierbahn an das Strukturband/sieb 6 übergeben wird und dann in die Naßpressenpartie 5 gelangt, wo ein Preßfilz 4 zuläuft. In the embodiment of Fig. 3, in the forming section rather than a dewatering felt, a forming fabric 4 'is inserted, is transferred from the at point 14, the paper web to the structured belt / wire 6 and then passes into the Naßpressenpartie 5, where a press felt 4 tapers.
  • [0033] [0033]
    Vor der Naßpressenpartie hat die Papierbahn einen Trockengehalt von 5 - 20 gew. Naßpressenpartie before the paper web has a dry solids content 5-20 wt. % TS (Trockensubstanz) und bevorzugt 8 - 20 gew. % DM (dry matter), and preferably 8-20 wt. % TS sowie danach von 20 - 50 gew. TS% and then 20 to 50 wt. % TS und bevorzugt 35 - 45 gew. TS% and preferably 35 - 45 wt. % TS. % TS.
  • [0034] [0034]
    Fig. 4a - 4f zeigen jeweils einen Ausschnitt der strukturierten Oberfläche von verschiedenen Strukturbändern. Fig. 4a - 4f each show a section of the structured surface structure of different bands. Darin sind Erhebungen 16 und Vertiefungen 15 erkennbar. It projections 16 and recesses 15 are recognizable. Fig. 4g - 4m zeigen Ausschnitte der zugehörigen Papierprodukte als Bild der Yankeeseite des Papiers im gekreppten Zustand. Figure 4g -. 4m show sections of the associated paper products as an image of the Yankee side of the paper, creped in the state. Daraus sind Flächenabschnitte unterschiedlichen Niveaus erkennbar. From this surface portions of different levels can be seen.
Citas de patentes
Patente citada Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
DE2806169A1 *14 Feb 197831 Ago 1978Valmet OyTissuepapiermaschine
US4356059 *16 Nov 198126 Oct 1982Crown Zellerbach CorporationHigh bulk papermaking system
US4421600 *6 Jul 198120 Dic 1983Crown Zellerbach CorporationTri-nip papermaking system
WO1996025555A1 *24 Ene 199622 Ago 1996The Procter & Gamble CompanyMethod of applying a curable resin to a substrate for use in papermaking
WO1998000605A1 *23 Jun 19978 Ene 1998The Procter & Gamble CompanyMethod of making wet pressed tissue paper with felts having selected permeabilities
WO1999031318A1 *16 Dic 199824 Jun 1999Valmet-Karlstad AbPaper machine, paper machine belt for and method of manufacturing textured soft paper
WO1999034055A1 *29 Dic 19988 Jul 1999Sca Hygiene Products AbMethod of producing a paper having a three-dimensional pattern
Citada por
Patente citante Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
CN102216068B28 Ene 201017 Sep 2014佐治亚-太平洋消费产品有限合伙公司Belt-creped, variable local basis weight absorbent sheet prepared with perforated polymeric belt
US739938117 Dic 200415 Jul 2008Voith Paper Patent GmbhMachine for producing and treating a sheet of material
US820239614 Nov 200819 Jun 2012Albany International Corp.Structural clothing and method of manufacturing a tissue paper web
US829307227 Ene 201023 Oct 2012Georgia-Pacific Consumer Products LpBelt-creped, variable local basis weight absorbent sheet prepared with perforated polymeric belt
US854084628 Jul 201124 Sep 2013Georgia-Pacific Consumer Products LpBelt-creped, variable local basis weight multi-ply sheet with cellulose microfiber prepared with perforated polymeric belt
US86326585 Feb 201321 Ene 2014Georgia-Pacific Consumer Products LpMulti-ply wiper/towel product with cellulosic microfibers
US86523005 Jun 201218 Feb 2014Georgia-Pacific Consumer Products LpMethods of making a belt-creped absorbent cellulosic sheet prepared with a perforated polymeric belt
US88523972 Jul 20137 Oct 2014Georgia-Pacific Consumer Products LpMethods of making a belt-creped absorbent cellulosic sheet prepared with a perforated polymeric belt
US886494416 Jul 201321 Oct 2014Georgia-Pacific Consumer Products LpMethod of making a wiper/towel product with cellulosic microfibers
US886494516 Jul 201321 Oct 2014Georgia-Pacific Consumer Products LpMethod of making a multi-ply wiper/towel product with cellulosic microfibers
US89685162 Jul 20133 Mar 2015Georgia-Pacific Consumer Products LpMethods of making a belt-creped absorbent cellulosic sheet prepared with a perforated polymeric belt
US901751715 Jul 201428 Abr 2015Georgia-Pacific Consumer Products LpMethod of making a belt-creped, absorbent cellulosic sheet with a perforated belt
US90516913 Sep 20149 Jun 2015Georgia-Pacific Consumer Products LpMethod of making a wiper/towel product with cellulosic microfibers
US90571583 Sep 201416 Jun 2015Georgia-Pacific Consumer Products LpMethod of making a wiper/towel product with cellulosic microfibers
US93826658 May 20155 Jul 2016Georgia-Pacific Consumer Products LpMethod of making a wiper/towel product with cellulosic microfibers
US938853412 Feb 201512 Jul 2016Georgia-Pacific Consumer Products LpMethod of making a belt-creped, absorbent cellulosic sheet with a perforated belt
US94873408 May 20078 Nov 2016Sca Hygiene Products AbTissue box
WO2010088359A1 *28 Ene 20105 Ago 2010Georgia-Pacific Consumer Products LpBelt-creped, variable local basis weight absorbent sheet prepared with perforated polymeric belt
Clasificaciones
Clasificación internacionalD21F11/00
Clasificación cooperativaD21F11/006
Clasificación europeaD21F11/00E
Eventos legales
FechaCódigoEventoDescripción
20 Sep 2000AXExtension or validation of the european patent to
Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI
20 Sep 2000AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A1
Designated state(s): DE FI FR GB IT SE
17 Ene 200117PRequest for examination filed
Effective date: 20001124
6 Jun 2001AKXPayment of designation fees
Free format text: DE FI FR GB IT SE
3 Sep 200317QFirst examination report
Effective date: 20030716
9 Jun 200418DDeemed to be withdrawn
Effective date: 20031129