Búsqueda Imágenes Maps Play YouTube Noticias Gmail Drive Más »
Iniciar sesión
Usuarios de lectores de pantalla: deben hacer clic en este enlace para utilizar el modo de accesibilidad. Este modo tiene las mismas funciones esenciales pero funciona mejor con el lector.

Patentes

  1. Búsqueda avanzada de patentes
Número de publicaciónEP1203854 A2
Tipo de publicaciónSolicitud
Número de solicitudEP20010126104
Fecha de publicación8 May 2002
Fecha de presentación2 Nov 2001
Fecha de prioridad2 Nov 2000
También publicado comoDE20018760U1, DE50114654D1, EP1203854A3, EP1203854B1
Número de publicación01126104, 01126104.7, 2001126104, EP 1203854 A2, EP 1203854A2, EP-A2-1203854, EP01126104, EP1203854 A2, EP1203854A2, EP20010126104
InventoresSchroll Peter Herr
SolicitanteBOXLER GMBH & CO. KG
Exportar citaBiBTeX, EndNote, RefMan
Enlaces externos:  Espacenet, Registro europeo de patentes
Tongue and groove connection for panels
EP 1203854 A2
Resumen
The tongue and groove connection is for panels (1,2), particularly floor panels, such as laminate floors, parquet floors, veneer floors, or cork panels and is provided on at least two opposing panel face surfaces (10,20). It incorporates a securing contour (14,24) for counterpoised, positive engagement of two connected panels. On the one side of the connection is provided a double groove with two parallel grooves (21,22) separated by a rib (23). On the other side of the connection is a double tongue with two parallel tongues (11,12) separated by an intermediate space (13). The securing contour is provided singly on the one of the two grooves and the corresponding tongue or doubled on the two grooves and the two tongues.
Imágenes(2)
Previous page
Next page
Reclamaciones(15)  traducido del alemán
  1. Nut-Feder-Verbindung für Paneele (1, 2), insbesondere Fußbodenpaneele, wie Laminatboden, Fertigparkett, Furnierboden oder Korkpaneele, wobei die Verbindung an wenigstens zwei einander gegenüberliegenden Paneelkanten (10, 20) vorgesehen ist und auf der einen Seite eine Nut mit einem vom Nutgrund ausgehenden Vorsprung und auf der anderen Seite eine Doppel-Feder mit zwei parallelen, durch einen Zwischenraum (13) getrennten Federn (11, 12) aufweist und wobei die Verbindung eine Rastkontur (14, 24) zur leimlosen gegenseitigen formschlüssigen Arretierung zweier verbundener Paneele (1, 2) umfaßt, Tongue and groove for panels (1, 2), especially floor panels, such as laminate flooring, parquet, veneer flooring or Korkpaneele, wherein the compound is provided on at least two opposite panel edges (20 10) and on one side, a groove with a having extending from the base of the groove protrusion and on the other side a double spring with two parallel, through an intermediate space (13) separate springs (11, 12) and wherein the compound has a locking contour (14, 24) for glueless mutual positive locking of two connected panels (1, 2),
    dadurch gekennzeichnet, characterized in
    daß nutseitig die Verbindung durch eine Doppelnut mit zwei parallelen, durch einen federförmigen Steg (23) getrennten Nuten (21, 22) ausgeführt ist, wobei der Steg (23) je eine flache, parallel zueinander und zur Ober- und Unterseite des Paneels (1, 2) verlaufende Ober- und Unterseite aufweist, mit denen er im verbundenen Zustand zweier Paneele (1, 2) zumindest über einen Teil seiner Höhe in dem Zwischenraum (13) liegt, that the groove side the connection is performed by a double groove with two parallel, by a spring-shaped web (23) separate grooves (21, 22), wherein the web (23) each have a flat, parallel to each other and to the top and underside of the panel (1 , 2) extending top and bottom by means of which it is in the connected state of two panels (1, 2) at least over a part of its height in the intermediate space (13),
    daß die Höhen der Federn (11, 12) und des Steges (23) und die Tiefen der Nuten (21, 22) und des Zwischenraumes (13) so bemessen sind, daß im verbundenen Zustand der Paneele (1, 2) parallel zur Paneelober- und -unterseite verlaufende, flächige gegenseitige Anlagebereiche zwischen den einander benachbarten Oberflächen von Federn (11, 12), Nuten (21, 22), Steg (23) und Zwischenraum (13) bestehen, und that the heights of the springs (11, 12) and the web (23) and the depths of the grooves (21, 22) and the intermediate space (13) are dimensioned such that in the connected state of the panels (1, 2) parallel to Paneelober - top and bottom extending over a large area of mutual contact regions between the adjacent surfaces of springs (11, 12), grooves (21, 22), web (23) and space (13) exist, and
    daß die Rastkontur (14, 24) an der der Paneeloberseite (16, 26) zugewandten Seite der oberen Nut (21) und oberen Feder (11) vorgesehen ist. that the latching contour (14, 24) at which the Paneeloberseite (16, 26) facing side of the upper groove (21) and the upper spring (11) is provided.
  2. Nut-Feder-Verbindung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Ebene der Paneelkante (10, 20), von der die Nuten (21, 22) oder die Federn (11, 12) ausgehen, zumindest in ihrem der Paneeloberseite (16, 26) benachbarten Teil unter einem Winkel a von weniger als 90° zur Paneeloberseite (16, 26) verläuft und daß die Paneele (1, 2) in ihrem verbundenen Zustand unterhalb ihrer Oberseite (16, 26) in Verbindungsrichtung (3) betrachtet einen Abstand voneinander aufweisen. Tongue and groove according to claim 1, characterized in that the plane of the panel edge (10, 20), of which the grooves (21, 22) or the springs (11, 12) extend, at least in its the Paneeloberseite (16, 26) adjacent part at an angle a of less than 90 ° to the Paneeloberseite (16, 26) and in that the panels (1, 2) in their connected state below their upper side (16, 26) viewed in the direction of connection (3) at a distance from one another.
  3. Nut-Feder-Verbindung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Winkel a zwischen 86 und 88°, vorzugsweise etwa 87°, beträgt. Tongue and groove according to claim 2, characterized in that the angle a is 86-88 °, preferably approximately 87 °.
  4. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Tiefe des Zwischenraumes (13) maximal bis zur Ebene der Paneelkante (10, 20) des zugehörigen Paneels (1, 2) reicht. Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that the depth of the interspace (13) at most up to the plane of the panel edge (10, 20) of the associated panel (1, 2) extends.
  5. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß im verbundenen Zustand der Paneele (1, 2) der Steg (23) zwischen 30 und 95% der Tiefe des Zwischenraumes (13) ausfüllt. Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that fills in the connected state of the panels (1, 2) of the web (23) between 30 and 95% of the depth of the interspace (13).
  6. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Steg (23) an seinem freien Ende mit gerundeten oder gefasten Kanten ausgeführt ist. Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that the web (23) is designed at its free end with rounded or chamfered edges.
  7. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß in der Paneelkante (10, 20), von der die Nuten (21, 22) oder die Federn (11, 12) ausgehen, im Abstand von der Paneeloberseite (16, 26) und oberhalb der oberen Nut (21) oder oberen Feder (11) eine flache Ausnehmung (18) vorgesehen ist. Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that in the panel edge (10, 20), of which the grooves (21, 22) or the springs (11, 12) extend, spaced from the Paneeloberseite (16 , 26) and above the upper groove (21) or the upper spring (11) a shallow recess (18) is provided.
  8. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Rastkontur (14, 24) durch eine im Querschnitt dreieckige Erhebung (14) auf der Oberseite der oberen Feder (11) einerseits und durch eine gegengleiche Eintiefung (24) in der Oberseite der zugehörigen, oberen Nut (21) andererseits gebildet ist. Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that the latching contour (14, 24) by a triangular in cross-section projection (14) on the top of the upper spring (11) on the one hand and by a diametrically opposed recess (24) in is formed of the top side of the associated upper groove (21) on the other.
  9. Nut-Feder-Verbindung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Spitzenwinkel β der Erhebung (14) und der Eintiefung (24) zwischen 90 und 120°, vorzugsweise etwa 105°, beträgt. Tongue and groove according to claim 8, characterized in that the apex angle β of the projection (14) and the recess (24) between 90 and 120 °, preferably approximately 105 °.
  10. Nut-Feder-Verbindung nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Erhebung (14) mit zueinander symmetrischen Flanken (14', 14'') ausgebildet ist. Tongue and groove according to claim 8 or 9, characterized in that the elevation (14) with mutually symmetrical flanks (14 ', 14' ') is formed.
  11. Nut-Feder-Verbindung nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Erhebung (14) mit zueinander unsymmetrischen Flanken (14', 14'') ausgebildet ist, wobei die Flanke (14'), die der die Feder (11) tragenden Paneelkante (10) zugewandt ist, flacher ist als die andere Flanke (14'') der Erhebung (14). Tongue and groove according to claim 8 or 9, characterized in that the elevation (14) with mutually asymmetrical flanks (14 ', 14' ') is formed, wherein the edge (14'), the said spring (11) supporting panel edge (10) faces, shallower than the other flank (14 '') of the elevation (14).
  12. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die obere Feder (11) von der Paneeloberseite (16, 26) einen Abstand aufweist, der größer ist als der Abstand der unteren Feder (12) von der Paneelunterseite (17, 27). Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that the upper spring (11) from the Paneeloberseite (16, 26) has a distance which is greater than the distance of the lower spring (12) from the Paneelunterseite (17 , 27).
  13. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das freie Ende der mit der Rastkontur (14, 24) ausgestatteten Feder (11) oder das freie Ende beider Federn (11, 12) von deren Unterseite ausgehend mit einer kufenförmigen Abrundung (15, 15') ausgeführt ist. Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that the free end of the latching contour (14, 24) equipped spring (11) or the free end of both springs (11, 12) from the underside of which, starting with a skid-shaped rounding (15, 15 ') is carried out.
  14. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das freie Ende der ohne Rastkontur (14, 24) ausgeführten Feder (12) gefast oder abgerundet ist. Is groove-spring connection according to one of the preceding claims, characterized in that the free end of the detent without contour (14, 24) running spring (12) chamfered or rounded.
  15. Nut-Feder-Verbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Fügigkeit der Verbindung (1) zwischen den Paneelen (1, 2) durch Variation der Tiefe der Nuten (21, 22) und/oder des Zwischenraums (13) veränderbar ist. Tongue and groove according to one of the preceding claims, characterized in that the Fügigkeit the compound (1) between the panels (1, 2) by varying the depth of the grooves (21, 22) and / or of the gap (13) is changeable is.
Descripción  traducido del alemán
  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft eine Nut-Feder-Verbindung für Paneele, insbesondere Fußbodenpaneele, wie Laminatboden, Fertigparkett, Furnierboden oder Korkpaneele, wobei die Verbindung an wenigstens zwei einander gegenüberliegenden Paneelkanten vorgesehen ist und auf der einen Seite eine Nut mit einem vom Nutgrund ausgehenden Vorsprung und auf der anderen Seite eine Doppel-Feder mit zwei parallelen, durch einen Zwischenraum getrennten Federn aufweist und wobei die Verbindung eine Rastkontur zur leimlosen gegenseitigen formschlüssigen Arretierung zweier verbundener Paneele umfaßt. The present invention relates to a tongue and groove connection for panels, in particular floor panels, such as laminate flooring, parquet, veneer flooring or Korkpaneele, wherein the compound is provided on at least two opposite panel edges and on one side, a groove with an outgoing from the groove base projection and on the other hand has a double spring with two parallel, separated by a gap springs and wherein the connection comprises a detent contour for glueless mutual positive locking of two connected panels.
  • [0002] [0002]
    Eine Nut-Feder-Verbindung für Paneele der oben genannten Art ist aus der DE 100 08 108 C1 bekannt. A groove and tongue joint for panels of the above kind is known from DE 100 08 108 C1. Bei diesem bekannten Paneel besitzt die Feder einen parallel zur Oberseite des Paneels verlaufenden Schlitz und die Nut weist im Nutgrund einen keilförmigen Vorsprung auf, der bei zusammengesteckten Paneelen in den Schlitz eingreift. In this known panel, the spring has a extending parallel to the upper side of the panel slot and the groove in the groove base has a wedge-shaped projection which engages in the plugged-together panels into the slot. Die Spitze des keilförmigen Vorsprungs liegt auf der Höhe des Schlitzes in der Feder und greift beim Zusammenstecken zweier Paneele in den Schlitz ein und zwingt die beiden Federteile nach außen. The tip of the wedge-shaped protrusion is situated on the height of the slot in the spring and engages the mating of two panels into the slot and forces the two spring members to the outside. Hierdurch soll eine sichere Verrastung erreicht sowie die Stabilität in der Nut-Feder-Verbindung erhöht werden, indem die beiden Teile der Feder an ihren freien Enden durch den keilförmigen Vorsprung abgestützt werden. This is intended to latch securely achieved and the stability can be increased in the Tongue and groove by the two arms of the spring are supported at their free ends by the wedge-shaped projection.
  • [0003] [0003]
    Als nachteilig ist bei dieser Nut-Feder-Verbindung für Paneele anzusehen, daß bei vertikaler Wechselbelastung der miteinander verbundenen Paneele besonders große in Trennrichtung wirkende resultierende Kräfte zu erwarten sind, weil der keilförmige Vorsprung aufgrund seiner schrägen, mit den Enden der beiden Federteile in einem nur linienförmigen Kontakt stehenden Flächen zwangsläufig resultierende Kräfte hervorruft, die in Trennrichtung der beiden Paneele wirken. The disadvantage is considered in this Tongue and groove for panels that under vertical alternating load of the interconnected panels particularly large force acting in the direction of separation resulting forces are to be expected because of the wedge-shaped projection due to its oblique, with the ends of the two parts of feathers in a just line contact facing surfaces inevitably resulting forces causes which act in the direction of separation of the two panels. Ein weiterer Nachteil bei diesem bekannten Paneel besteht darin, daß ein späteres schadloses Trennen von zwei leimlos miteinander verbundenen Paneelen sehr schwierig oder sogar unmöglich ist. A further disadvantage of this known panel is that a later schadloses separating two panels connected to one another without glue is very difficult or even impossible. Ein schadloses Trennen wäre hier höchstens durch ein horizontales Auseinanderziehen der verbundenen Paneele möglich, was aber nur eine theoretische, praktisch nicht zur Verfügung stehende Möglichkeit ist, weil die erforderlichen Zugkräfte nicht schadlos auf die Paneele übertragbar sind. A schadloses separation would be here at most by a horizontal pulling the connected panels possible, but this is only a theoretical, practical no option available because the required tensile forces are not transferable to indemnify the panels. Bei einem Verkippen der beiden Paneele gegeneinander zur Trennung der Paneele käme es zwangsläufig zu einer Beschädigung zumindest des unteren Federteils, wenn nicht beider Federteile, so daß nach der Trennung die Paneele nicht mehr in der gewünschten Weise ein zweites Mal miteinander verbunden werden könnten. When a tilting of the two panels against each other for the separation of the panels, it would inevitably result in damage to at least the lower spring portion, if not both spring members, so that the panels no longer a second time could be connected to each other after the separation in the desired manner.
  • [0004] [0004]
    Eine weitere Nut-Feder-Verbindung ist aus der DE 299 22 649 U1 bekannt. A further tongue and groove connection is known from DE 299 22 649 U1. Die Rastkontur wird bei diesem bekannten Paneel durch eine im Querschnitt trapezförmige Erhebung gebildet, die im verbundenen Zustand zweier Paneele in eine gegengleich geformte Eintiefung eingreift. The rest of this known panel contour is formed by a trapezoidal cross-sectional survey, which engages in the connected state of two panels in a similarly shaped recess against. Die Erhebung ist dabei an der Unterseite der einzigen Feder vorgesehen, während die zugehörige Eintiefung im unteren Teil der zur Aufnahme der einzigen Feder dienenden einzigen Nut angebracht ist. The elevation is provided on the underside of the single spring, while the associated recess is provided in the lower part of which serves for receiving the single spring single groove. Als nachteilig wird bei dieser Verbindung angesehen, daß im Bereich unterhalb der Nut das Paneel einen relativ dünnen und relativ weit vorragenden Überstand aufweist, der beim Transport und bei der sonstigen Handhabung des Paneels leicht verformt oder beschädigt werden kann. Is considered in this connection as a disadvantage that in the region below the groove, the panel has a relatively thin and relatively far projecting overhang that can be easily deformed or damaged during transport and other handling of the panel. Hierdurch kann die Funktion der Nut-Feder-Verbindung behindert oder sogar unterbunden werden. As a result, the function of the tongue and groove connection impeded or even prevented. Außerdem kann eine Beschädigung oder Verformung dazu führen, daß die Oberseiten zweier benachbarter, miteinander verbundener Paneele einen Höhenversatz gegeneinander aufweisen, was unerwünscht ist. In addition, damage or deformation lead to the tops of two adjacent interconnected panels have a height offset against each other, which is undesirable. Schließlich ist auch der Zusammenhalt zweier benachbarter Paneele bei dieser Verbindung nicht optimal, da schon relativ geringe Zugkräfte ausreichen, diese Verbindung wieder zu lösen, sofern sie nicht zusätzlich durch Zugabe von Leim gesichert wird. Finally, the cohesion of two adjacent panels in this connection is not optimal, since even relatively small tensile forces are sufficient to solve this connection again, unless it is additionally secured by adding glue.
  • [0005] [0005]
    Eine weitere Nut-Feder-Verbindung für den gleichen Verwendungszweck ist aus der DE 198 51 200 C1 bekannt. Another Tongue and groove for the same use is known from DE 198 51 200 C1. Im Unterschied zu dem vorstehend erläuterten Stand der Technik ist hier eine doppelte Ausführung der Rastkontur vorgesehen, wobei die Rastkontur auf der einen Seite aus zwei parallel zueinander, in Querrichtung des Paneels voneinander beabstandeten Erhebungen und aus zwei gegengleichen Eintiefungen besteht. In contrast to the above-described prior art here a duplication of the catch contour is provided, wherein the locking contour on one side of two parallel, transversely of the panel spaced elevations and depressions consists of two equal and opposite. Auch hier sind die Erhebungen an der Unterseite der einzigen Feder vorgesehen, so daß zwangsläufig die Eintiefungen im unteren Bereich der einzigen Nut für die Aufnahme der Feder liegen. Again, the elevations on the underside of the single spring are provided, so that inevitably the recesses in the lower region of the single groove are for receiving the spring. Mit dieser Verbindung läßt sich zwar die Widerstandsfähigkeit gegen ein Auseinanderziehen von miteinander verbundenen Paneelen erhöhen, jedoch ist auch hier die Gefahr gegeben, daß es beim Transport und bei der sonstigen Handhabung der Paneele zu einer Beschädigung des auch hier relativ langen und relativ dünnen Überstandes unterhalb der Nut kommt. This connection can be indeed increase against pulling apart of interconnected panels resistance, but there is a danger here that during transportation and other handling of the panels in damage to the also relatively long and relatively thin protrusion below the groove comes. Damit ist auch bei dieser Verbindung nicht immer gewährleistet, daß die Oberseite zweier miteinander verbundener benachbarter Paneele eine einheitliche Fläche ohne Höhenversatz bildet. This is not always guaranteed even in this connection, that the top two interconnected adjacent panels forms a single area without height offset.
  • [0006] [0006]
    Aus der DE 200 02 413 U1 ist schließlich eine Nut-Feder-Verbindung bekannt, die ebenfalls je eine Nut und Feder umfaßt. DE 200 02 413 U1 Tongue and groove is finally known, also comprising a respective tongue and groove. Wesentlich ist bei dieser Verbindung, daß die Rastkontur einen an einem der beiden Paneele ausgebildeten, funktional von der Nut-Feder-Verbindung getrennten Riegelzapfen umfaßt, der in kraft- oder formschlüssigen Eingriff mit einem Eingriffselement am benachbarten Paneel bringbar ist. It is essential in this connection, that the detent contour comprises a projection formed on one of the two panels, functionally separated from the Tongue and groove locking pins which can be brought into non-positive or positive engagement with an engaging member on the adjacent panel. Bei dieser Verbindung ist zwar gewährleistet, daß ein Höhenversatz zwischen den miteinander verbundenen Paneelen nicht mehr auftreten kann, jedoch ist diese Verbindung im Hinblick auf die Widerstandsfähigkeit gegen ein Auseinanderziehen von verbundenen Paneelen noch nicht optimal. This connection is still essential that a vertical offset between the interconnected panels can no longer occur, but this compound is not yet optimal in terms of resistance to a pulling apart of connected panels. Zwar ist vorgesehen, zur Vergrößerung der Widerstandsfähigkeit gegen ein Auseinanderziehen von benachbarten Paneelen den Riegelzapfen zu verlängern und entsprechend die auf der anderen Seite erforderliche Eintiefung tiefer anzulegen, jedoch führt dies zu einer zunehmend geringer werdenden Stabilität des einen Randbereichs der Paneele. While it is provided for increasing the resistance to a pulling apart of adjacent panels to extend the locking pins and to apply correspondingly lower the required recess on the other side, however, this results in an increasingly decreasing stability of the one edge region of the panels. Dies beruht, ähnlich wie bei den vorstehend erläuterten Verbindungen, darauf, daß eine Verlängerung des Riegelzapfens eine entsprechende Vergrößerung des Überstandes des unteren Teils des Paneels auf der anderen Seite der Verbindung mit sich bringt. This is because, similarly to the above-described compounds, that an extension of the locking pin entails a corresponding enlargement of the supernatant of the lower part of the panel on the other side of the connection with it. Somit besteht auch hier eine erhöhte Gefahr einer Beschädigung oder Verformung des Paneels, was die Funktion der Verbindung stören kann. Thus, here there is an increased risk of damage or deformation of the panel, which can interfere with the function of the connection.
  • [0007] [0007]
    Für die vorliegende Erfindung stellt sich deshalb die Aufgabe, eine Nut-Feder-Verbindung der eingangs genannten Art zu schaffen, die die dargelegten Nachteile vermeidet und mit der insbesondere eine zuverlässige und stabile Verbindung zweier benachbarter Paneele möglich ist, wobei ein Höhenversatz zwischen den verbundenen Paneelen ausgeschlossen sein soll. For the present invention therefore sets the task to provide a tongue and groove connection of the aforementioned type which avoids the disadvantages set forth and with which a reliable and stable connection between two adjacent panels is in particular possible, wherein a height offset between the connected panels should be excluded. Dabei soll einem Auseinanderbewegen der Paneele bei Nutzungsbelastung eine hohe Widerstandskraft entgegengesetzt werden, gleichzeitig aber bei Bedarf ein leichtes und schadloses Trennen der Paneele möglich bleiben. This is a moving apart of the panels when using load are opposed by a high resistance, but a light and schadloses separating the panels remain possible simultaneously if necessary. Zugleich soll das Verlegen und Verbinden der Paneele miteinander problemlos und einfach sein. At the same time laying and joining the panels to be joined easily and simply.
  • [0008] [0008]
    Die Lösung dieser Aufgabe gelingt erfindungsgemäß mit einer Nut-Feder-Verbindung der eingangs genannten Art, die dadurch gekennzeichnet ist, The solution of this object is achieved according to the invention with a tongue and groove connection of the aforementioned type which is characterized by
    • daß nutseitig die Verbindung durch eine Doppelnut mit zwei parallelen, durch einen federförmigen Steg getrennten Nuten ausgeführt ist, wobei der Steg je eine flache, parallel zueinander und zur Ober- und Unterseite des Paneels verlaufende Ober- und Unterseite aufweist, mit denen er im verbundenen Zustand zweier Paneele zumindest über einen Teil seiner Höhe in dem Zwischenraum liegt, that the groove side the connection is performed by a double groove with two parallel, separated by a spring-shaped ridge grooves, said web each having a flat, parallel to each other and extending transversely to the top and bottom of the panel top and bottom surfaces, with which in the connected state it two panels overlies at least part of its height in the intermediate space,
    • daß die Höhen der Federn und des Steges und die Tiefen der Nuten und des Zwischenraumes so bemessen sind, daß im verbundenen Zustand der Paneele parallel zur Paneelober- und -unterseite verlaufende, flächige gegenseitige Anlagebereiche zwischen den einander benachbarten Oberflächen von Federn, Nuten, Steg und Zwischenraum bestehen, und that the heights of the springs and of the web and the depths of the grooves and the intermediate space are dimensioned such that in the connected state of the panels parallel to Paneelober- and bottom extending, two-dimensional mutual contact areas between the adjacent surfaces of springs, grooves, ridge and gap exist, and
    • daß die Rastkontur an der der Paneeloberseite zugewandten Seite der oberen Nut und oberen Feder vorgesehen ist. that the catch contour is provided on the side facing the Paneeloberseite the upper groove and the upper spring.
  • [0009] [0009]
    Durch die Verwendung einer Doppelnut mit zwei Nuten und einer Doppelfeder mit zwei Federn wird erreicht, daß ein Höhenversatz von miteinander verbundenen Paneelen praktisch ausgeschlossen ist. By using a double groove with two grooves and a double spring having two springs is achieved in that a vertical offset of interconnected panels is virtually impossible. Aufgrund der vergrößerten, im verbundenen Zustand der Paneele aneinander anliegenden Flächen im Verbindungsbereich wird zudem eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen ein Auseinanderbewegen der verbundenen Paneele erreicht. Due to the enlarged, adjacent to each other in the connected state of the panel surfaces in the connection area increased resistance also is achieved against a movement apart of the connected panels. Eine besondere Beschädigungsgefahr besteht bei dieser Verbindung nicht, da relativ dünne und lange Überstände im Bereich der Verbindung vermieden werden. A particular risk of damage at this connection is not, since relatively long and thin supernatants are avoided in the region of the connection. Damit ist keine Anwendung einer besonderen Vorsicht oder einer besonderen Verpackung bei Lagerung, Transport und sonstiger Handhabung der Paneele erforderlich. This does not apply to a special care or special packaging during storage, transport or otherwise handling the panels is required. Dies trägt dazu bei, daß die Paneele schnell und problemlos transportiert und verlegt werden können. This contributes to the fact that the panels can be quickly and easily transported and installed. Die Rastkontur zur formschlüssigen Arretierung zweier verbundener Paneele ist dabei so nah wie möglich an der Paneeloberfläche angeordnet, wodurch der Zusammenhalt der Paneele dort besonders gut wird. The detent contour for the positive locking of two joined panels is positioned as close as possible to the panel surface, whereby the cohesion of the panels there is particularly good. Damit liegt die Rastkontur in dem in der Regel stabileren oberen Bereich der Paneele, so daß eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen ein Auseinanderziehen von verbundenen Paneelen erreicht wird. So that the catch contour is in the generally more stable the upper region of the panels, so that a high resistance against a pulling apart of connected panels is achieved. Außerdem ist bei dieser Anordnung der Rastkontur das Zusammenfügen zweier Paneele bei deren Verlegung vorteilhaft dadurch möglich, daß ein neu anzusetzendes Paneel einfach in der Ebene der schon verlegten Paneele an das zuletzt verlegte Paneel herangeführt und dann bis zu seiner endgültigen Anlage an das schon verlegte Paneel gebracht wird. In addition, the joining of two panels at the laying of this arrangement is the catch contour advantageously possible by a newly created translated panel just brought in the level of already installed panels to the last installed panel and then brought to its final installation on the already installed panel will. Für den letzten Teil des Anlegens des neu verlegten Paneels an das schon verlegte Paneel können beispielsweise an sich bekannte Spann- oder Andrückwerkzeuge, wie Spanngurte oder Schlagklotz und Hammer, eingesetzt werden. Can for the last part of applying the newly installed plank to the already installed panel, for example in a known tension or Pressure tools, such as tension belts or tapping block and hammer are used. Aufgrund ihrer Gestaltung ist die Nut-Feder-Verbindung sehr gut für eine leimlose Verlegung von Paneelen geeignet. Due to their design, the Tongue and groove is very well suited for a glueless installation of panels. Bei Bedarf, insbesondere zur Sicherstellung einer absoluten Feuchtigkeitsdichtigkeit im Bereich der Verbindung, kann auch eine Angabe von Leim im Bereich der Verbindung erfolgen. If needed, in particular in order to ensure an absolute humidity in the sealing region of the connection, also an indication of glue in the region of the connection can be effected. Neben der Abdichtung gegen einen Eintritt von Feuchtigkeit ist so selbstverständlich auch eine mechanisch absolut feste Verbindung gewährleistet. In addition to seal against moisture ingress is guaranteed so of course a mechanically absolutely rigid connection. Bei schmalen Paneelen reicht es, wenn die Verbindung an den Längskanten der Paneele vorgesehen ist. When narrow panels it is enough if the connection is provided on the longitudinal edges of the panels. Bei breiteren Paneelen ist zweckmäßig die Verbindung auch an den Stirnkanten vorgesehen. For wider panels, the connection is also provided on the front edges appropriate. Bei diesen Paneelen kann vorteilhaft zunächst das Zusammenfügen zweier Paneele entlang der Längskanten erfolgen. These panels can be made joining two panels along the longitudinal edges advantageously first. Danach ist das zuletzt angesetzte Paneel noch in seiner Längsrichtung verschiebbar, sodaß es einfach durch eine solche Längsverschiebung dann auch an seiner Stirnkante in Eingriff mit dem stirnseitig benachbarten, vorher verlegten Paneel bringbar ist. After that, the last scheduled panel can still be moved in its longitudinal direction, so that it also at its front edge into engagement with the end face adjacent, previously laid panel is easy to carry such a longitudinal displacement then be brought.
  • [0010] [0010]
    Um sicherzustellen, daß die verbundenen Paneele an ihrer Oberseite dicht aneinander anliegen, ist weiter vorgesehen, daß die Ebene der Paneelstirnfläche, von der die Nuten oder die Federn ausgehen, zumindest in ihrem der Paneeloberseite benachbarten Teil unter einem Winkel a von weniger als 90° zur Oberseite des Paneels verläuft und daß die Paneele in ihrem verbundenen Zustand unterhalb ihrer Oberseite in Verbindungsrichtung betrachtet einen Abstand voneinander aufweisen. To ensure that the connected panels abut at its upper side close to each other, it is further provided that the plane of Paneelstirnfläche from which the grooves or the springs go out, at least in its the Paneeloberseite adjacent part at an angle a of less than 90 ° to the top of the panel runs and that the panels in their connected state below its top in the connection direction considered a widely spaced. Hiermit wird eine spaltfreie Verlegung der Paneele erleichtert, so daß auch die Gefahr eines Einsickerns von Feuchtigkeit in die Verbindungsbereiche vermieden wird. This gap-free installation of the panels is facilitated, so that the risk of infiltration of moisture is avoided in the connecting areas. Dabei bleibt die dichte Verlegung auch erhalten, wenn innerhalb zB eines Fußbodens leichte Neigungswechsel vorliegen, sofern diese nicht größer sind als die Differenz zwischen dem Winkel a und 90°. The tight installation is maintained even when present within eg a floor gentle slope change, unless they are larger than the difference between the angles a and 90 °.
  • [0011] [0011]
    Bevorzugt beträgt der Winkel a zwischen 86 und 88°, besonders bevorzugt etwa 87°. Preferably, the angle a is 86-88 °, particularly preferably approximately 87 °. Dieser relativ wenig vom rechten Winkel abweichende Winkel a reicht zur Erzielung der vorstehend erläuterten Spaltfreiheit bei den verlegten Paneelen aus, wobei gleichzeitig die gewünschte Anpassungsfähigkeit an Wölbungen des Untergrundes erhalten bleibt. This relatively little deviating from a right angle angle a is sufficient to achieve the above-described absence of gaps in the laid panels, at the same time the desired adaptability is retained in concavities of the surface.
  • [0012] [0012]
    Weiter ist vorgesehen, daß die Tiefe des Zwischenraumes zwischen den Federn maximal bis zur Ebene der Paneelkante des zugehörigen Paneels reicht. It is further provided that the depth of the gap between the springs reaches a maximum level up to the panel edge of the associated panel. Der Zwischenraum ist aufgrund dieser begrenzten Tiefe relativ einfach herstellbar; The gap is due to the limited depth relatively easy to manufacture; eine größere Tiefe des Zwischenraumes als hier angegeben ist nicht erforderlich, da eine Vergrößerung der Tiefe keinen Einfluß auf die Flexibilität der Federn mehr hat. a greater depth of the gap is not necessary as specified here, since an increase in the depth does not affect the flexibility of the springs more.
  • [0013] [0013]
    In weiterer Ausgestaltung ist vorgesehen, daß im verbundenen Zustand der Paneele der Steg zwischen 30 und 95 % der Tiefe des Zwischenraumes ausfüllt. In a further embodiment provides that in the connected state of the panels, the web fills between 30 and 95% of the depth of the space. Die Festlegung des Prozentsatzes richtet sich nach den Anforderungen an die Verbindung, wobei eine geringere Ausfüllung das spätere Trennen von Paneelen durch Verkanten gegeneinander erleichtert, während auf der anderen Seite ein größerer Grad der Ausfüllung für eine höhere Belastbarkeit der Verbindung bei Nutzung zB des Fußbodens aus diesen Paneelen bietet. The determination of the percentage depends on the requirements of the compound, with a lower filling against each other to facilitate the subsequent cutting of panels by tilting, while on the other hand, a greater degree of filling for a higher strength of the joint when using eg the floor from these panels offers.
  • [0014] [0014]
    Zur Erleichterung des Einführens des Steges in den Zwischenraum beim Verlegen der Paneele ist der Steg vorzugsweise an seinem freien Ende mit gerundeten oder gefasten Kanten ausgeführt. To facilitate insertion of the web into the gap when laying the panels, the web is preferably carried out at its free end with rounded or chamfered edges.
  • [0015] [0015]
    Bei der Verlegung von Paneelen unter Anwendung von Leim kommt es häufig vor, daß überschüssiger Leim im Bereich der Verbindung nach oben hervorquillt und die Paneeloberseite sowie Verlegewerkzeuge verschmutzt. When laying panels using glue, it often happens that excess glue does well at the connection up and polluted the Paneeloberseite and installation tools. Um diese Verschmutzung und dadurch erforderliche Reinigungsarbeiten zu vermeiden, wird vorgeschlagen, daß in der Paneelstirnfläche, von der die Nuten oder die Federn ausgehen, im Abstand von der Paneeloberseite und oberhalb der oberen Nut oder oberen Feder eine flache Ausnehmung zur Bildung einer Leimtasche vorgesehen ist. In order to avoid this contamination, requiring cleaning operations, it is proposed that in the Paneelstirnfläche from which the grooves or the springs go out, at a distance from the Paneeloberseite and above the upper groove or the upper spring has a flat recess is provided to form a Leimtasche. Diese Leimtasche nimmt eventuelle Überschüsse des angegebenen Leims auf, sodaß dieser nicht nach oben hin austreten kann. This Leimtasche absorbs any excess of the specified glue, so it can not escape to the top.
  • [0016] [0016]
    Insbesondere zwecks einfacher Herstellbarkeit der Rastkontur ist bevorzugt vorgesehen, daß diese durch eine im Querschnitt dreieckige Erhebung auf der Oberseite der oberen Feder einerseits und durch eine gegengleiche Eintiefung in der Oberseite der zugehörigen, oberen Nut andererseits gebildet ist. In particular, for ease of manufacturability of the catch contour is preferably provided that it is formed by a triangular cross-sectional survey on the top of the upper spring one hand, and by a diametrically opposed recess in the top of the associated upper groove on the other. Damit ist die Bearbeitung der Paneele im Bereich ihrer der Verbindung mit weiteren Paneelen dienenden Stirnkanten durch relativ einfache Fräswerkzeuge in einem stetigen Bearbeitungsdurchlauf möglich. Thus, the processing of the panels in the region of the connection with other panels serving end edges by relatively simple milling tools in a steady flow processing is possible.
  • [0017] [0017]
    Um einerseits das Zusammenfügen der Paneele noch mit einem unschädlichen Kraftaufwand zu ermöglichen und um andererseits eine möglichst große Widerstandsfähigkeit gegen ein Auseinanderziehen zu gewährleisten, ist vorgesehen, daß der Spitzenwinkel der Erhebung und der Eintiefung zwischen 90 und 120°, vorzugsweise etwa 105°, beträgt. On the one hand nor to allow the assembly of the panels with an innocuous effort and on the other hand, to ensure the greatest possible resistance to being pulled apart, it is provided that the apex angle of elevation and depression between 90 and 120 °, preferably about 105 °.
  • [0018] [0018]
    In einer ersten Ausgestaltung der Rastkontur ist vorgesehen, daß die Erhebung mit zueinander symmetrischen Flanken ausgebildet ist. In a first embodiment of the locking contour is provided in that the elevation is formed with mutually symmetrical flanks. Bei dieser Ausführung ist die für das Zusammenfügen der Paneele erforderliche Kraft im wesentlichen so groß wie die Kraft, die zu einem Auseinanderziehen der Paneele erforderlich ist. In this embodiment, the required for the joining of the panels strength is substantially as great as the force which is necessary at a pulling apart of the panels.
  • [0019] [0019]
    Eine alternative diesbezüglich Ausgestaltung sieht vor, daß die Erhebung mit zueinander unsymmetrischen Flanken ausgebildet ist, wobei die Flanke, die der die Feder tragenden Paneelkante zugewandt ist, flacher ist als die andere Flanke der Erhebung. An alternative embodiment provides in this regard that the survey is formed with one another unbalanced edges, the edge facing the panel edge the spring bearing, shallower than the other flank of the survey. Diese Ausgestaltung sorgt dafür, daß für das Zusammenfügen der Paneele eine kleinere Kraft ausreicht als die Kraft, die für ein Auseinanderziehen zweier Paneele aufzubringen ist. This configuration ensures that for the assembly of the panels, a smaller force than the force sufficient to be applied for pulling apart two panels.
  • [0020] [0020]
    Weiter schlägt die Erfindung vor, daß die obere Feder von der Paneeloberseite einen Abstand aufweist, der größer ist als der Abstand der unteren Feder von der Paneelunterseite. Next, the invention proposes that the upper spring of the Paneeloberseite having a distance which is greater than the distance of the lower spring of the Paneelunterseite. Diese unterschiedliche Beabstandung erleichtert ein späteres bedarfsweises Trennen zweier Paneele durch Verkanten gegeneinander, weil durch den größeren Abstand der oberen Feder von der Paneeloberseite hier schon ein relativ großer Radius von der in der Fläche der Paneeloberseite liegenden Schwenkachse bis zur oberen Feder vorliegt. This difference in spacing facilitates a subsequent demand-step separation of two panels by tilting against each other, because already present by the greater distance of the upper spring of the Paneeloberseite here a relatively large radius of the past in the face of the Paneeloberseite pivot axis to the upper spring. Je größer dieser Schwenkradius ist, desto weniger wird die Feder bei dem Verkanten der Paneele zwecks deren Trennung beansprucht, so daß entsprechend auch die Beschädigungsgefahr für die Feder kleiner wird. The greater this swing radius, the less the spring is in the tilting of the panels for the purpose of their separation claimed, so that the risk of damage to the spring is correspondingly smaller.
  • [0021] [0021]
    Um das oben erwähnte Verlegen der Paneele zu erleichtern und um Schäden an den Federn während des Verlegevorgangges zu vermeiden, ist zweckmäßig das freie Ende der mit der Rastkontur ausgestatteten Feder oder das freie Ende beider Federn von deren Unterseite ausgehend mit einer kufenförmigen Abrundung ausgeführt. To facilitate the above-mentioned installing the panels and to avoid damage to the springs during Verlegevorgangges, the free end of the equipped with the latching contour feather or the free end of both springs from its bottom is expedient performed starting with a skid-shaped rounding.
  • [0022] [0022]
    Aus dem gleichen Grund wird vorgeschlagen, daß das freie Ende der ohne Rastkontur ausgeführten Feder gefast oder abgerundet ist. For the same reason, it is proposed that the free end of the spring exported without locking contour chamfered or rounded. Hierdurch wird das Zusammenfügen der Paneele aufgrund des erreichten selbsttätigen Zentriereffekts erleichtert und es werden Schäden, insbesondere Absplitterungen, an der Feder vermieden. As a result, the assembly of the panels due to the achieved automatic Zentriereffekts will be made easier, damages, especially chips, to avoid the spring.
  • [0023] [0023]
    Schließlich schlägt die Erfindung noch vor, daß die Fügigkeit der Verbindung zwischen den Paneelen durch Variation der Tiefe der Nuten und/oder des Zwischenraums veränderbar ist. Finally, the invention also proposes that the Fügigkeit the connection between the panels can be varied by varying the depth of the grooves and / or the intermediate space. Dies bietet den Vorteil, daß die Fügigkeit der Verbindung auch nachträglich noch beim Hersteller der Paneele beeinflußt werden kann, da üblicherweise die Paneele zunächst ohne Nuten und Federn mit glatten Kanten produziert werden. This has the advantage that the Fügigkeit the connection at a later still the panels can be influenced by the manufacturer, usually because the panels are initially produced without tongues and grooves with smooth edges. Die Nuten und Federn werden dann erst in entsprechenden Bearbeitungsstraßen nachträglich angebracht. The tongues and grooves are then applied retrospectively only in appropriate processing lines. Da die Materialeigenschaften der Paneele an sich nach deren Herstellung nicht mehr veränderbar sind, kann durch Veränderung der erwähnten Tiefen die Fügigkeit der Verbindung ohne Veränderung der Materialeigenschaften der Paneele noch in gewünschter Weise beeinflußt werden, um einerseits die Paneele möglichst leichtgängig miteinander verbinden zu können und um andererseits den Paneelen einen ausreichend festen Zusammenhalt auch bei leimloser Verlegung zu geben. Since the material properties of the panels no longer be changed per se after their production, the Fügigkeit of the connection without changing the material properties of the panels can still be affected in a desired manner by varying the mentioned depths in order to connect on the one hand, the panels as light as possible consistent with each other and to on the other hand to give the panels a sufficiently firm cohesion even with glueless installation.
  • [0024] [0024]
    Zwei Ausführungsbeispiele der Erfindung werden im folgenden anhand einer Zeichnung erläutert. Two embodiments of the invention will be described with reference to a drawing. Die Figuren der Zeichnung zeigen: The drawings show:
    Figur 1 Figure 1
    zwei miteinander mittels einer Nut-Feder-Verbindung verbundene Paneele eines Parketts in einem Teil-Querschnitt durch den Verbindungsbereich und two interconnected by means of a tongue and groove connection of a parquet panels in a partial cross section through the connecting region and
    Figur 2 Figure 2
    zwei verbundene Paneele eines Laminatbodens, in gleicher Darstellungsweise wie Figur 1. two panels connected a laminate floor, in a diagram, as shown in FIG. 1
  • [0025] [0025]
    Die Figur 1 zeigt links den rechten Randbereich eines ersten Paneels 1 und rechts den linken Randbereich eines zweiten Paneels 2. Die beiden Paneele 1, 2 sind mittels einer Nut-Feder-Verbindung miteinander verbunden. 1 shows on the left the right-hand edge region of a first panel 1 and to the right the left edge portion of a second panel 2. The two panels 1, 2 are interconnected by means of a tongue and groove connection. Die Verlegereihenfolge verläuft hier von links nach rechts; The installation sequence here runs from left to right; das Paneel 1 ist also zuerst verlegt und dann das Paneel 2 daran angesetzt. the panel 1 is so published and then set the panel 2 in it.
  • [0026] [0026]
    Die Nut-Feder-Verbindung besteht hier aus einer Doppelnut mit zwei Nuten 21, 22 im rechten Paneel 2 und einer Doppelfeder mit zwei Federn 11, 12 am linken Paneel 1. Die Federn 11, 12 ragen von der dem Paneel 2 zugewandten Stirnfläche 10 des ersten Paneels 1 vor. The tongue and groove connection here consists of a double groove with two grooves 21, 22 in the right panel 2 and a double spring having two springs 11, 12 on the left panel 1. The springs 11, 12 project from the said panel 2 facing end surface 10 of the first panel 1 before. Entsprechend liegen die zugehörigen Nuten 21, 22 in der dem ersten Paneel 1 zugewandten Stirnfläche 20 des zweiten Paneels 2. 22 are corresponding to the respective grooves 21 in which the first panel 1 facing end surface 20 of the second panel second
  • [0027] [0027]
    Zwischen den beiden Federn 11, 12 liegt ein Zwischenraum 13. Zwischen den beiden Nuten 21, 22 steht ein Steg 23, der in den Zwischenraum 13 ragt. An intermediate space is located between the two springs 11, 12, 13. Between the two grooves 21, 22 is a web 23 which projects into the intermediate space 13. Die Höhe des Steges 23 ist aber kleiner als die Tiefe des Zwischenraums 13, so daß der Zwischenraum 13 bei dem gezeigten Beispiel nur etwa zur Hälfte von dem Steg 23 ausgefüllt wird, wenn die Paneele 1, 2, wie hier gezeigt, miteinander verbunden sind. The height of the ridge 23 is, however, smaller than the depth of the gap 13, so that the interspace 13 is filled in the shown example, only about half of the web 23, when the panels 1, 2, as shown here, are connected to each other.
  • [0028] [0028]
    Weiter umfaßt die Nut-Feder-Verbindung eine formschlüssige Arretierung, die durch eine Rastkontur gebildet ist. Further, the groove-spring connection comprises a positive lock which is formed by a detent contour. Die Rastkontur besteht hier aus einer Erhebung 14, die an der oberen Flachseite der oberen Feder 11 vorgesehen ist, und einer gegengleichen Eintiefung 24, die oberseitig in der oberen Nut 21 angebracht ist. The catch contour here consists of a collection of 14, which is provided on the upper flat side of the upper spring 11, and an equal and opposite recess 24 which is mounted on the top side in the top groove 21. Die Erhebung 14 und die Eintiefung 24 sind im Querschnitt gesehen dreieckförmig, wobei der Spitzenwinkel β hier etwa 105° beträgt. The elevation 14 and the recess 24 are seen in cross section triangular, with the apex angle β here about 105 °.
  • [0029] [0029]
    Das freie Ende der Federn 11, 12 ist, ausgehend jeweils von deren Unterseite, mit einer kufenförmigen Abrundung 15 ausgeführt, die das Zusammenfügen der Paneele 1, 2 und insbesondere auch ein bedarfsweises späteres Trennen der Paneele 1, 2 erleichtert. The free end of the springs 11, 12, starting in each case from the underside thereof, formed with a runner-shaped rounding 15, which facilitates the joining of the panels 1, 2 and in particular also a need wise later separation of the panels 1, 2.
  • [0030] [0030]
    Zur Erleichterung des Zusammenfügens der Paneele 1, 2 trägt ebenfalls bei, daß bei dem hier gezeigten Ausführungsbeispiel das freie Ende des Steges 23 an seinen Kanten leicht gerundet ist. To facilitate the joining of the panels 1, 2 also contributes that in the embodiment shown here, the free end of the web 23 is slightly rounded at its edges.
  • [0031] [0031]
    Damit die verlegten Paneele 1, 2 in ihrem miteinander verbundenen Zustand an ihrer Paneeloberseite 16, 26 eine einheitliche und spaltenfreie Fläche bilden, ist hier die Stirnfläche 10 des linken Paneels 1 in ihrem der Paneeloberseite 16 benachbarten Bereich unter einem von 90° abweichenden Winkel α, nämlich mit einem kleineren Winkel α, zur Paneeloberseite 16 ausgeführt. Thus, the installed panels 1, 2 in their interconnected state of their Paneeloberseite 16, 26 form a uniform and crevice free surface 16 adjacent area here is the end face 10 of the left panel 1 in her the Paneeloberseite at a different time from 90 ° angle α, namely, designed with a smaller angle α, for Paneeloberseite 16. Im vorliegenden Beispiel beträgt dieser Winkel α etwa 87°. In the present example, this angle α about 87 °.
  • [0032] [0032]
    Schließlich ist bei dem in der Zeichnungsfigur 1 linken Paneel 1 im Abstand von der Paneeloberseite 16 und oberhalb der oberen Feder 11 eine flache Ausnehmung 18 angebracht, die eine Leimtasche bildet. Finally, at the left in the drawing figure 1 panel 1 at a distance from the Paneeloberseite 16 and above the upper spring 11 is a flat recess 18 is mounted which forms a Leimtasche. Bei Bedarf dient diese durch die Ausnehmung 18 gebildete Leimtasche zur Aufnahme von Leim, sofern die Verlegung der Paneele 1, 2 nicht leimlos erfolgt. If necessary, these Leimtasche formed by the recess 18 serves for receiving glue, where the laying of the panels 1, 2 will not be without glue. Aufgrund der Gestaltung der Nut-Feder-Verbindung bei den Paneelen 1, 2 ist sowohl eine leimlose Verlegung als auch eine Verlegung unter Angabe von Leim möglich. Due to the design of the Tongue and groove of the panels 1, 2 both a glueless installation and relocation, stating the glue is possible. Wenn Leim bei der Verlegung eingesetzt werden soll, wird dieser vor dem Ansetzen des zweiten Paneels 2 in den Eckbereich zwischen der flachen Ausnehmung 18 und der Oberseite der oberen Feder 11 aufgetragen. If glue is to be used when laying, it is applied in the corner region between the shallow recess 18 and the top of the upper spring 11 before preparation of the second panel 2. Nach dem Ansetzen und Andrücken des zweiten Paneels 2 von rechts nach links in Richtung zum bereits verlegten ersten Paneel 1 wird der Leim in der durch die flache Ausnehmung 18 in Verbindung mit der Stirnseite 20 des zweiten Paneels 2 gebildeten Leimtasche konzentriert. After setting and pressing the second panel 2 from right to left towards the previously laid first panel 1, the glue is concentrated in the Leimtasche formed by the shallow recess 18 in conjunction with the end 20 of the second panel 2. Hier ist ausreichend Raum vorhanden, den Leim aufzunehmen, ohne daß es zu einem Hervorquellen von Leim zur Paneeloberseite 16, 26 kommt. This room has enough room to accommodate the glue, without causing a welling of glue to Paneeloberseite 16, 26. Verschmutzungen der Oberseiten 16, 26 der Paneele 1, 2 und der bei deren Verlegung eingesetzten Verlegewerkzeuge werden so vermieden. Contamination of the upper sides 16, 26 of the panels 1, 2 and installation tools used in the installation are avoided. Zugleich sorgt der Leim zwischen den beiden Paneelen 1, 2 für eine sichere Versiegelung und dauerhafte mechanische Verbindung. At the same time, makes the glue between the two panels 1, 2 safe for sealing and permanent mechanical connection.
  • [0033] [0033]
    Nahe den Paneelunterseiten 17, 27 verbleibt zwischen den Stirnflächen 10, 20 der beiden Paneele 1, 2 ein gewisser Abstand, so daß stets eine dichte Anlage der beiden Paneele 1, 2 im Bereich unmittelbar nahe den Paneeloberseiten 16, 26 gewährleistet ist, auch wenn gewisse Krümmungen oder Wölbungen des Untergrundes vorliegen, denen der Paneelbelag folgt, ohne daß die dichte Anlage verloren geht. Near the Paneelunterseiten 17, 27 remains between the end faces 10, 20 of the two panels 1, 2 is a certain distance, so that there is always a tight abutment of the two panels 1, 2 in the area immediately near the Paneeloberseiten 16, is ensured 26, even if certain bends or curvatures of the substrate are present, which follows the Paneelbelag without the sealing contact is lost.
  • [0034] [0034]
    Schließlich verdeutlicht die Zeichnungsfigur 1, daß hier die Paneele 1, 2 eine relativ große Dicke aufweisen; Finally, the drawing figure illustrates 1, that here the panels 1, 2 have a relatively large thickness; diese liegt insbesondere dann vor, wenn es sich bei den Paneelen 1, 2 um Fertigparkett handelt. This occurs in particular when it is finished parquet in panels 1, 2. In diesem Fall sind vorzugsweise, wie in der Zeichnung durch strichpunktierte Linien angedeutet, die Paneele 1, 2 mehrschichtig, hier dreischichtig aufgebaut. In this case, the panels 1, 2 are preferably, as indicated in the figure by dotted lines, multilayered, here in three shifts. Zumindest die obere Lage der beiden Paneele 1, 2 besteht dabei vorzugsweise aus einer Echtholzschicht, die von einer solchen Dicke ist, daß bedarfsweise ein Abschleifen und erneutes Versiegeln eines aus den Paneelen 1, 2 gebildeten Parkettbodens nach einer gewissen Nutzungsdauer und einem gewissen Verschleiß möglich ist. At least the upper layer of the two panels 1, 2 preferably consists of a real wood layer of a thickness such that, if necessary, a sanding and re-sealing of a parquet floor formed from the panels 1, 2, after a period of use, and a certain amount of wear is possible ,
  • [0035] [0035]
    Außerdem zeigt die Figur 1 anhand von gestrichelten Linien, daß die Tiefen der Nuten 21, 22 und die Tiefe des Zwischenraums 13 variiert werden können. In addition, Figure 1 shows by way of dashed lines that the depths of the grooves 21, 22 and the depth of the gap 13 can be varied. Durch diese Variation wird die Flexibilität des Steges 23 sowie der Federn 11, 12 in gewünschten Bereichen variiert, so daß dadurch die Fügigkeit der Verbindung insgesamt beeinflußt werden kann, ohne daß das Material, aus dem die Paneele 1, 2 bestehen, geändert werden muß. By means of this variation is the flexibility of the web 23 and the springs 11, 12 is varied in desired areas, so that thereby the connection of the Fügigkeit whole can be influenced without the material from which the panels 1, 2 are made, must be changed.
  • [0036] [0036]
    Figur 2 der Zeichnung zeigt in gleicher Darstellungsweise wie die Figur 1 ebenfalls zwei miteinander verbundene Paneele 1, 2, wobei es sich hier um Paneele 1, 2 eines Laminatbodens handelt. 2 of the drawing shows in the same representation as the figure 1 also two interconnected panels 1, 2, and it is here to panels 1, 2 a laminate floor. Ein solcher Laminatboden sollte eine möglichst geringe Gesamtdicke aufweisen, um auch eine nachträgliche Verlegung zu ermöglichen, ohne daß ein zu großer Materialauftrag auf einem schon vorhandenen Fußboden auftritt. Such a laminate floor should have a minimum overall thickness to allow a subsequent change without too much of a material contract occurs on an already existing floor.
  • [0037] [0037]
    Auch bei der Verbindung der beiden Paneele 1, 2 gemäß Figur 2 besitzt das linke Paneel 1 an seiner nach rechts weisenden Seitenkante 10 eine Doppelfeder aus zwei Federn 11, 12, die durch einen Zwischenraum 13 voneinander getrennt sind. Also in the connection of the two panels 1, 2 according to FIG 2 has left the panel 1 at its rightward side edge 10 is a double spring made up of two springs 11, 12, which are separated by a gap 13. Auf der anderen Seite weist die Kante 20 des zweiten Paneels 2 eine Doppelnut mit zwei Nuten 21, 22 auf, zwischen denen ein Steg 23 steht. On the other hand, the edge 20 of the second panel 2 has a double groove with two grooves 21, 22 between which a web is 23. Alle weiteren in Figur 2 gezeichneten Merkmale der beiden Paneele 1, 2 zu deren Verbindung miteinander entsprechen den Merkmalen gemäß Figur 1 mit den gleichen Bezugsziffern, so daß auf die Beschreibung zur Figur 1 verwiesen werden kann. All other drawn in Figure 2 Characteristics of the two panels 1, 2 for connecting them together correspond to the features of Figure 1 with the same reference numerals, so that reference can be made to the description of Figure 1.
  • [0038] [0038]
    Auch bei dem Ausführungsbeispiel gemäß Figur 2 ist durch gestrichelte Linien angedeutet, daß die Tiefe der Nuten 21, 22 und des Zwischenraums 13 variiert werden kann, um die Fügigkeit der Verbindung zwischen den Paneelen 1, 2 zu beeinflussen. Also in the embodiment according to Figure 2 is indicated by dashed lines, that the depth of the grooves 21, 22 and the interspace 13 can be varied to affect the Fügigkeit the connection between the panels 1, 2.
  • [0039] [0039]
    Wie oben schon erwähnt, erfolgt das Zusammenfügen der miteinander zu verbindenden Paneele 1, 2 einfach durch Verschieben in der Paneelebene gegeneinander, bis die Federn 11, 12 in die Nuten 21, 22 eingreifen und die Verriegelung mittels der Rastkontur 14, 24 in Eingriff gelangt. As mentioned above, the joining of the to be interconnected panels 1, 2 simply by sliding it to the panel plane against each other until the springs 11, 12 engage the grooves 21, 22 and the locking means of the locking contour 14, 24 engaged. Zum Trennen der Paneele 1, 2 ist bei beiden Ausführungsbeispielen vorgesehen, daß das jeweils zu entfernende Paneel, hier das Paneel 2, an seiner freien, in der Zeichnungsfigur jeweils nicht sichtbaren Kante angehoben wird, wodurch sich eine Verschwenkung relativ zum Paneel 1 um eine Achse ergibt, die entlang der Trennebene zwischen den beiden Paneelen 1, 2 in Höhe der Paneeloberseiten 16, 26 verläuft. To separate the panels 1, 2 is provided in both embodiments, that each to-remove panel, here the panel 2 is raised to its free in the figure each invisible edge, thereby pivoting relative to panel 1 about an axis results, which runs along the parting plane between the two panels 1, 2 at the height of Paneeloberseiten 16, 26. Durch Verschwenkung um diese Achse lassen sich mit relativ geringem Kraftaufwand und insbesondere ohne die Gefahr einer Beschädigung der Federn 11, 12 und des Steges 23 die Paneele 1, 2 voneinander bei Bedarf trennen, wobei zu diesem Zweck selbstverständlich die Verbindung leimlos erfolgt sein muß. By pivoting about this axis can be personalized with relatively little effort, in particular without the risk of damage of the springs 11, 12 and the web 23, the panels 1, 2 from each other if necessary, it being understood that the compound must be carried out without glue for this purpose. Zu dieser leichten Trennbarkeit der Paneele 1, 2 ohne Beschädigung der Federn 11, 12 trägt auch bei, daß die Federn 11, 12 an ihrem freien Ende jeweils von ihrer Unterseite ausgehend mit einer kufenförmigen Ausrundung 15 versehen sind. At this easy separation of the panels 1, 2 without damaging the springs 11, 12 also contributes to that the springs 11, 12 are provided at their free end in each case, starting from its underside with a skid-shaped fillet 15.
  • [0040] [0040]
    Gleichzeitig verdeutlichen die beiden Zeichnungsfiguren 1 und 2, daß bei einer Wechselbelastung in einer Richtung senkrecht zur Ebene der Paneele 1, 2 die Kräfte jeweils rechtwinklig durch parallel zu den Oberseiten 16, 26 und Unterseiten 17, 27 der Paneele 1, 2 verlaufenden Kontaktflächen von oben nach unten weitergeleitet werden. At the same time illustrate the two drawing figures 1 and 2 that, when an AC load in a direction perpendicular to the panel plane 1, 2, the forces at right angles passing through parallel to the upper sides 16, 26 and lower surfaces 17, 27 of the panels 1, 2 the contact surfaces from above are passed down. Resultierende Kräfte, die in Richtung einer Trennung der Paneele 1, 2 voneinander wirken, treten deshalb hier aus Prinzip nicht auf; Resultant forces acting apart in the direction of separating the panels 1, 2, and therefore not occur here on principle; vielmehr wird sogar die Verbindung dadurch verstärkt, daß die Flanke 14' im Zusammenwirken mit der entsprechenden Schrägfläche der Ausnehmung 24 die Paneele 1, 2 in Richtung zueinander drückt, wenn eine vertikale Belastung auftritt. Rather, even the connection is reinforced by the fact that the edge 14 'in cooperation with the corresponding inclined surface of the recess 24, the panels 1, 2 to each other in the direction of pressing, when a vertical load is exerted.
  • [0041] [0041]
    Die mit der beschriebenen Nut-Feder-Verbindung ausgestatteten Paneele 1, 2 bieten also im verbundenen Zustand auch bei leimloser Verlegung einen hervorragenden Zusammenhalt, wobei zugleich die Möglichkeit einer bedarfsweisen nachträglichen Trennung ohne Schäden erhalten bleibt. Fitted with the described Tongue and groove panels 1, 2 offer so in the connected state even at glueless laying an excellent cohesion, while at the same time retaining the possibility an as-needed subsequent separation without damage. Bei Bedarf ist schließlich auch eine Verlegung mit Leimzugabe möglich, wodurch eine absolut feste Verbindung erzielt wird, die nachträglich allerdings nicht mehr schadlos lösbar ist. If needed, eventually, even laying with glue is possible, whereby an absolutely secure connection is achieved, however, no longer is subsequently harmless solvable.
  • [0042] [0042]
    Als Material für die Paneele 1, 2 können bekannte Werkstoffe, beispielsweise HDF (high density fiberboard), aber auch alle anderen Plattenmaterialien aus Holz oder Kunststoff, die mit Profilierungswerkzeugen bearbeitbar sind, eingesetzt werden. The material used for the panels 1, 2, known materials such as HDF (high density fiberboard), but also all other sheet materials made of wood or plastic, which are processed using profiling tools are used. Bei ausreichend festen Werkstoffen kann die Gesamtdicke der Paneele 1, 2 weniger als 10 mm betragen, was insbesondere für Laminatböden vorteilhaft ist, so daß trotz der Verwendung einer Doppelnut 21, 22 und Doppelfeder 11, 12 für die Verbindung der Paneele 1, 2 keine zusätzliche Materialstärke erforderlich ist. At sufficiently resistant materials, the overall thickness of the panels 1, be 2 less than 10 mm, which for laminate flooring is particularly advantageous, so that, despite the use of a double groove 21, 22 and double spring 11, 12 for the connection of the panels 1, 2, no additional Material thickness is required. Die vorstehend beschriebene Verbindung kann unabhängig vom Verwendungszweck der Paneele 1, 2 eingesetzt werden, also sowohl bei Fußbodenpaneelen als auch bei Wand- oder Deckenpaneelen. The compound described above can be used independently from the use of the panels 1, 2, that both floor panels as well as wall or ceiling panels.
Citas de patentes
Patente citada Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
EP1128000A210 Oct 200029 Ago 2001Kronotec AgPanel, particularly a floor panel
DE3933108A14 Oct 198918 Abr 1991Wolfgang GraserThermal insulation panel construction - consists of two parts with tongue=and=groove joints to enable overall width to be varied
DE10008108C122 Feb 200023 May 2001Kronotec AgPanel, especially a floorboard panel, comprises a tongue on one end and a groove on the other end provided with locking devices which prevent movement against the connection direction of two interlocked panels
DE19503948A17 Feb 19958 Ago 1996Bub Frank MartinStructural element for covering wall or floor tiles, e.g. in bathrooms, shower rooms etc.
DE19851200C16 Nov 199830 Mar 2000Kronotex Gmbh Holz Und KunsthaFloor panel has a tongue and groove joint between panels with additional projections and recesses at the underside of the tongue and the lower leg of the groove for a sealed joint with easy laying
DE20002413U110 Feb 200027 Abr 2000Hamberger Industriewerke GmbhVerbindung
Citada por
Patente citante Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
EP1369347A1 *6 Sep 200210 Dic 2003Michael EloesserPanel for floors of a refrigerated cargo hold
EP1516977A1 *17 Sep 200323 Mar 2005Cosmo S.p.A.Panel, in particular for wood floors
US6772568 *12 Jun 200110 Ago 2004Unilin Beheer B.V., Besloten VennootschapFloor covering
US696866314 Jul 200429 Nov 2005Flooring Industries, Ltd.Floor covering
US696866414 Jul 200429 Nov 2005Flooring Industries, Ltd.Floor covering
US709339914 Jul 200422 Ago 2006Flooring Industries, Ltd.Floor covering
US734371714 Jul 200418 Mar 2008Flooring Industries, Ltd.Floor panel having tongue and groove coupling edges
US762455214 Jul 20041 Dic 2009Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US772150431 Ene 200825 May 2010Flooring Industries Limited, SarlFloor panel having tongue and groove coupling edges
US77795971 Nov 200724 Ago 2010Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US843881423 Jun 201014 May 2013Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US89047291 Jul 20149 Dic 2014Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US90683564 Dic 201430 Jun 2015Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US923435628 May 201512 Ene 2016Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US933465717 Dic 201510 May 2016Flooring Industries Limted, SarlFloor covering
US93768238 Mar 201628 Jun 2016Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US93885858 Mar 201612 Jul 2016Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US93885868 Mar 201612 Jul 2016Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US93946998 Mar 201619 Jul 2016Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US94820138 Mar 20161 Nov 2016Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
US962467611 Oct 201618 Abr 2017Flooring Industries Limited, SarlFloor covering
WO2004001156A1 *17 Jun 200331 Dic 2003Boxler Gmbh & Co. KgPanel connection
Clasificaciones
Clasificación internacionalE04F15/02, E04F15/04, E04F13/08
Clasificación cooperativaE04F2201/0115, E04F13/08, E04F2201/02, E04F2201/041, E04F15/02
Clasificación europeaE04F15/02, E04F13/08
Eventos legales
FechaCódigoEventoDescripción
8 May 2002AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI
8 May 2002AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR
4 Dic 2002AXRequest for extension of the european patent to
Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI
4 Dic 2002AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: A3
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR
15 Ene 200317PRequest for examination filed
Effective date: 20021119
27 Ago 2003AKXPayment of designation fees
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR
14 Mar 200717QFirst examination report
Effective date: 20070212
30 Jul 2008RTI1Title (correction)
Free format text: PANEL MIT A GROOVE AND A DOUBLE TONGUE
3 Sep 2008RTI1Title (correction)
Free format text: PANEL WITH A GROOVE AND A DOUBLE TONGUE
14 Ene 2009REGReference to a national code
Ref country code: GB
Ref legal event code: FG4D
Free format text: NOT ENGLISH
14 Ene 2009AKDesignated contracting states:
Kind code of ref document: B1
Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR
15 Ene 2009REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: EP
18 Feb 2009REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FG4D
Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN
5 Mar 2009REFCorresponds to:
Ref document number: 50114654
Country of ref document: DE
Date of ref document: 20090305
Kind code of ref document: P
29 May 2009PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: NL
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090114
1 Jul 2009NLV1Nl: lapsed or annulled due to failure to fulfill the requirements of art. 29p and 29m of the patents act
31 Jul 2009PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090114
Ref country code: ES
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090425
5 Ago 2009REGReference to a national code
Ref country code: IE
Ref legal event code: FD4D
31 Ago 2009PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: PT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090615
Ref country code: SE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090414
30 Oct 2009PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: IE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090114
Ref country code: DK
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090114
23 Dic 200926NNo opposition filed
Effective date: 20091015
31 May 2010BEREBe: lapsed
Owner name: BOXLER G.M.B.H. & CO. KG
Effective date: 20091130
30 Jun 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: MC
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20091130
28 Jul 2010GBPCGb: european patent ceased through non-payment of renewal fee
Effective date: 20091102
29 Oct 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: GR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090415
Ref country code: BE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20091130
31 Dic 2010PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: GB
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20091102
31 Mar 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: IT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090114
29 Abr 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: LU
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20091102
31 Ago 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: TR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090114
30 Sep 2011PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: CY
Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT
Effective date: 20090114
31 Ene 2013PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: CH
Payment date: 20121119
Year of fee payment: 12
29 Mar 2013PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: FR
Payment date: 20121213
Year of fee payment: 12
Ref country code: AT
Payment date: 20121116
Year of fee payment: 12
30 Abr 2013PGFPPostgrant: annual fees paid to national office
Ref country code: DE
Payment date: 20121128
Year of fee payment: 12
30 Jun 2014REGReference to a national code
Ref country code: CH
Ref legal event code: PL
15 Jul 2014REGReference to a national code
Ref country code: AT
Ref legal event code: MM01
Ref document number: 421010
Country of ref document: AT
Kind code of ref document: T
Effective date: 20131102
31 Jul 2014PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: LI
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20131130
Ref country code: CH
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20131130
22 Ago 2014REGReference to a national code
Ref country code: FR
Ref legal event code: ST
Effective date: 20140731
29 Ago 2014PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: AT
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20131102
Ref country code: DE
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20140603
4 Sep 2014REGReference to a national code
Ref country code: DE
Ref legal event code: R119
Ref document number: 50114654
Country of ref document: DE
Effective date: 20140603
28 Nov 2014PG25Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo
Ref country code: FR
Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES
Effective date: 20131202