Búsqueda Imágenes Maps Play YouTube Noticias Gmail Drive Más »
Iniciar sesión
Usuarios de lectores de pantalla: deben hacer clic en este enlace para utilizar el modo de accesibilidad. Este modo tiene las mismas funciones esenciales pero funciona mejor con el lector.

Patentes

  1. Búsqueda avanzada de patentes
Número de publicaciónWO2017064151 A1
Tipo de publicaciónSolicitud
Número de solicitudPCT/EP2016/074521
Fecha de publicación20 Abr 2017
Fecha de presentación12 Oct 2016
Fecha de prioridad12 Oct 2015
También publicado comoDE102015117326A1
Número de publicaciónPCT/2016/74521, PCT/EP/16/074521, PCT/EP/16/74521, PCT/EP/2016/074521, PCT/EP/2016/74521, PCT/EP16/074521, PCT/EP16/74521, PCT/EP16074521, PCT/EP1674521, PCT/EP2016/074521, PCT/EP2016/74521, PCT/EP2016074521, PCT/EP201674521, WO 2017/064151 A1, WO 2017064151 A1, WO 2017064151A1, WO-A1-2017064151, WO2017/064151A1, WO2017064151 A1, WO2017064151A1
InventoresAndreas Spiegelberg, Lennart Stieglitz
SolicitanteUniversität Zürich
Exportar citaBiBTeX, EndNote, RefMan
Enlaces externos:  Patentscope, Espacenet
Device for closing a drilled hole and for securing a line
WO 2017064151 A1
Resumen
The invention relates to a device for closing an opening (1), in particular a drilled hole, in a wall (2), particularly in the form of a cranium, and for fixing a line (3) which extends through the opening substantially in an axial direction. According to the invention, an insert is provided which has an outer surface (5) for bearing on a circumferential wall of the opening, a slit (18) and a through-opening (6), wherein the device moreover has: a first means (7) for clamping the line (3), a guide (8) designed to have the line (3) wrapped around it in order to generate friction, a second means (19, 20) for clamping the line (3), and a means (11) for closing the cross section of the opening (1) substantially completely.
Reclamaciones  traducido del alemán  (El texto procesado por OCR puede contener errores)
Patentansprüche claims
Einrichtung zum Verschließen einer Öffnung (1), insbesondere eines Means for closing an opening (1), in particular a
Bohrloches, in einer Wand (2), insbesondere in Form einer Schädeldecke, sowie zum Fixieren einer Leitung (3), die durch die Öffnung (1) hindurch verläuft, Borehole in a wall (2), particularly in the form of a skull cap, as well as for fixing a pipe (3) through the opening (1) extending therethrough,
gekennzeichnet durch marked by
einen Einsatz (4), der eine Außenfläche (5), einen Schlitz (18) und eine an insert (4) having an outer surface (5), a slot (18) and a
Durchgangsöffnung (6) aufweist, having through-opening (6),
ein erstes Mittel (7) zum Festklemmen der Leitung (3), a first means (7) for clamping the line (3),
eine Führung (8), die dazu ausgebildet ist, zur Erzeugung von a guide (8) which is adapted to generate
Umschlingungsreibung von der Leitung (3) umschlungen zu werden, ein zweites Mittel (19, 20) zum Festklemmen der Leitung (3), und ein Mittel (11) zum Verschließen des Querschnittes der Öffnung (1). to be embraced looping of the line (3), a second means (19, 20) for clamping the line (3), and means (11) for closing the cross section of the opening (1).
Einrichtung gemäß Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass das erste Mittel (7) zum Klemmen in der Durchgangsöffnung (6) angeordnet ist, wobei insbesondere das erste Mittel (7) bei einem in der Öffnung (1) angeordneten Einsatz (4) in der Öffnung (1) angeordnet ist, und wobei insbesondere das erste Mittel (7) eine Führung aufweist, die dazu ausgebildet ist, die Leitung (3) um weniger oder mehr als den halben Umfang zu umfassen und deren Innendurchmesser kleiner als der unbeeinflusste Durchmesser der Leitung (3) ist. Apparatus according to claim 1, characterized in that the first means (7) for clamping in the passage opening (6) is arranged, wherein in particular the first means (7) for an in the opening (1) arranged insert (4) in the opening (1) is arranged, and in particular wherein the first means (7) has a guide which is adapted to embrace the pipe (3) by less or more than half the circumference and having an inner diameter smaller than the uninfluenced diameter of the conduit ( 3).
Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Führung (8) ein integraler Bestandteil des Device according to one of the preceding claims, characterized in that the guide (8) is an integral part of the
Einsatzes (4) ist. Insert (4).
Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Führung (8) so ausgebildet ist, dass sie bei einem bestimmungsgemäß in der Öffnung (1) angeordneten Einsatz (4) sich ganz oder teilweise innerhalb der Öffnung (1) befindet und insbesondere eine Außenseite der Wand (2) höchstens um ihre Breite überragt. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the guide (8) is formed, (4) is that they are arranged at an intended purpose in the opening (1) use wholly or partially within the opening (1) and in particular a outside of the wall (2) projects beyond most of their width. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Führung (8) so ausgebildet ist, dass sie bei einem bestimmungsgemäß in der Öffnung (1) angeordneten Einsatz (4) sich ganz innerhalb der Öffnung (1) befindet und insbesondere eine Außenseite der Wand (2) nicht überragt. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the guide (8) is formed such that it is arranged at an intended purpose in the opening (1) insert (4) entirely within the opening (1) and in particular an outer side of the wall (2) does not protrude.
6. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 6. A device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass die Führung (8) so gestaltet ist, dass sie sich bei einem bestimmungsgemäß in der Öffnung (1) angeordneten Einsatz (4) im Inneren der Öffnung (1) befindet und aus dieser weder auf einer Innenseite noch auf einer Außenseite der Wand (2) herausragt. in that the guide (8) is designed so that they are arranged at an intended purpose in the opening (1) insert is (4) inside the opening (1) and from this on either an inside or on an outer side of the wall (2) protrudes.
7. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 7. The device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass das zweite Mittel zum Festklemmen der Leitung (3) eine oder mehrere im Einsatz (4) ausgebildete Aussparungen (19, 20) aufweist oder durch solche Aussparungen gebildet wird. in that the second means for clamping the line (3) comprises one or more in the insert (4) formed recesses (19, 20) or is formed by such recesses.
8. Einrichtung nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die jeweilige Aussparung als Durchtrittsöffnung ausgebildet ist, wobei insbesondere deren Querschnitt gleich oder im Wesentlichen gleich dem Querschnitt der Leitung (3) ist. 8. The device according to claim 7, characterized in that the respective recess is designed as a passage opening, wherein in particular its cross-section is equal to or substantially equal to the cross section of the conduit (3).
9. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 9. The device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass das Mittel (1 1) zum Verschließen des Querschnitts der Öffnung (1) ein Deckel ist, der dazu ausgebildet ist, mit dem Einsatz (4) kraft- und/oder formschlüssig verbunden zu werden. in that the means (1 1) for closing the cross section of the opening (1) is a lid which is adapted to be connected to the insert (4) positively and / or positively connected.
10. Einrichtung gemäß Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass der Deckel (11) dazu ausgebildet ist, die eine oder die mehreren Aussparungen (19, 20) so zu verkleinern, wenn der Deckel (11) bestimmungsgemäß mit dem Einsatz (4) verbunden ist, dass die Leitung (3) in der einen oder den mehreren Aussparungen (19, 20) festgeklemmt wird. 10. The device according to claim 9, characterized in that the cover (11) is adapted to which is connected one or more recesses (19, 20) to shrink so when the lid (11) intended to the insert (4) that the line (3) in the one or more recesses (19, 20) is clamped.
1 1. Einrichtung gemäß Anspruch 8 und gemäß Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Mittel (19, 20) zum Festklemmen eine oder zwei Aussparungen (19, 20) in dem Einsatz (4) aufweist, wobei der 1 1. A device according to claim 8 and according to claim 9 or 10, characterized in that the second means (19, 20) for clamping one or two recesses (19, 20) in the insert (4), wherein the
Querschnitt der einen Aussparung (19) und/oder der Querschnitt der anderen Aussparung (20) jeweils durch den Deckel (11) geschlossen und/oder verkleinert wird bzw. werden, wenn der Deckel (11) bestimmungsgemäß mit dem Einsatz (4) verbunden ist. is cross-section of a recess (19) and / or the cross section of the other recess (20) in each case through the lid (11) closed and / or reduced or, when the cover (11) intended with the use is connected (4) ,
12. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 12. The device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass die Führung (8) so ausgelegt ist, dass eine die in that the guide (8) is designed so that the
Führung (8) bestimmungsgemäß umschlingende Leitung (3) einen Guide (8) intended looped around line (3) a
Umschlingungswinkel im Bereich von 135° bis 360°, insbesondere im Bereich von 150° bis 270 °, insbesondere im Bereich von 170° bis 215°, aufweist. Wrap angle in the range of 135 ° to 360 °, in particular in the range of 150 ° to 270 °, in particular in the range of 170 ° to 215 ° has.
13. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 13. The device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass die Führung (8) so ausgelegt ist, dass ein minimaler Biegeradius der Leitung (3) einen Wert vom ein- bis fünffachen, bevorzugt des dreifachen des Außendurchmessers der Leitung nicht unterschreitet. in that the guide (8) is designed so that a minimum bending radius of the pipe (3) a value of one to five times, preferably not less than three times the outer diameter of the pipe.
14. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 14. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass eine oder mehrere Kanten (88, 89) der Führung (8) jeweils eine Fase (F) aufweisen, die vorzugsweise eine Breite vom wenigstens 0,2- bis einfachen des Durchmessers der Leitung (3) aufweist, oder dass eine oder mehrere Kanten (88, 89) der Führung (8) jeweils eine in that one or more edges (88, 89) of the guide (8) each have a chamfer (F), which preferably has a width of at least 0.2 to one time the diameter of the conduit (3), or that one or a plurality of edges (88, 89) of the guide (8) each have a
Verrundung (V) aufweisen, die vorzugsweise einen Radius vom wenigstens 0,2- bis einfachen des Außendurchmessers der Leitung (3) aufweist. Rounding (V), which preferably has a radius of at least 0.2 to easy the outer diameter of the pipe (3).
15. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 15. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass das erste Mittel (7) dazu ausgebildet ist, die Leitung in that the first means (7) is adapted to the line
(3) zum Festklemmen der Leitung (3) um einen Winkel im Bereich von 160° bis 220°, insbesondere in einem Bereich von 170° bis 190°, zu umfassen. by an angle in the range of 160 ° to 220 °, in particular in a range from 170 ° to 190 ° to cover (3) for clamping the line (3).
16. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 16. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass das erste Mittel (7) dazu ausgebildet ist, die Leitung in that the first means (7) is adapted to the line
(3) zum Festklemmen der Leitung (3) zu umfassen, wobei der to cover (3) for clamping the line (3), wherein the
Innendurchmesser des ersten Mittels (7) das 0,5 bis einfache, bevorzugt das 0,7- bis 0,99-fache, besonders bevorzugt das 0,85 bis 0,95-fache des unbeeinflussten Außendurchmessers der Leitung (3) beträgt. Inner diameter of the first means (7) 0.5 to simple, preferably 0.7 to 0.99 times, particularly preferably 0.85 to 0.95 times of the uninfluenced outer diameter of the pipe (3).
17. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Einrichtung eine zu fixierende Leitung (3) umfasst, 17. Device according to one of the preceding claims, characterized in that the device comprises a fixated line (3),
18. Einrichtung nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, dass die Leitung (3) als eine Elektrode oder als ein Katheter ausgebildet ist. 18. A device according to claim 17, characterized in that the line (3) is formed as an electrode or as a catheter.
19. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 19. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass die Einrichtung einen oder mehrere Flansche (16) aufweist, die dazu ausgebildet sind, die Einstecktiefe des Einsatzes (4) in die Öffnung (1) zu begrenzen. in that the device comprises one or more flanges (16) which are adapted to limit the depth of insertion of the insert (4) into the opening (1).
20. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 20. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass der eine oder die mehreren Flansche (16) je eine Durchgangsöffnung zur Aufnahme eines Befestigungsmittels, insbesondere in Form einer Schraube, aufweisen. in that the one or more flanges (16) each have a through hole for receiving a fastening means, in particular in the form of a screw.
21. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 21. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass der Einsatz (4) zur Aufnahme der Branchen eines geeigneten Werkzeuges zwei Öffnungen (9, 10) aufweist, insbesondere in Form von Durchgangsöffnungen oder Sacköffnungen, wobei insbesondere mit dem Werkzeug durch Aufbringen einer tangentialen Kraft der in that the insert (4) for receiving the branches of a suitable tool two openings (9, 10), in particular in the form of through holes or blind holes, in particular with the tool by applying a tangential force of the
Durchmesser des Einsatzes (4) verringerbar ist. Diameter of the insert (4) can be reduced.
22. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 22. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass der Deckel (1 1) einen Schlitz (12) aufweist.. in that the cover (1 1) has a slot (12) ..
23. Einrichtung gemäß einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch 23. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass der Deckel (1 1) zur Aufnahme der Branchen eines geeigneten Werkzeuges zwei Öffnungen (13, 14) aufweist, insbesondere in Form von Durchgangsöffnungen oder Sacköffnungen, wobei insbesondere mit dem Werkzeug durch Aufbringen einer tangentialen Kraft der in that the cover (1 1) for receiving the branches of a suitable tool two openings (13, 14), in particular in the form of through holes or blind holes, in particular with the tool by applying a tangential force of the
Durchmesser des Deckels (1 1) verringerbar ist. Diameter of the cover (1 1) can be reduced.
24. Einrichtung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch 24. Device according to one of the preceding claims, characterized
gekennzeichnet, dass die Außenfläche (5) eine Mehrzahl an umlaufenden Vorsprüngen (5a) aufweist, so dass insbesondere die Außenfläche (5) im Querschnitt eine Sägezahnstruktur ausbildet. in that the outer surface (5) has a plurality of circumferential projections (5a), so that in particular the outer surface (5) in cross-section a sawtooth forms.
***** *****
Descripción  traducido del alemán  (El texto procesado por OCR puede contener errores)

Einrichtung zum Verschliessen eines Bohrloches und Befestigen einer Leitung Means for sealing a well bore and attaching a conduit

Beschreibung description

Die Erfindung betrifft eine Einrichtung zum Verschließen einer Öffnung, insbesondere eines Bohrloches, in einer Wand, insbesondere in Form einer Schädeldecke, sowie zum Fixieren einer Leitung, die durch die Öffnung (zB in im Wesentlichen axialer Richtung) hindurch verläuft. The invention relates to a device for closing an opening, particularly a bore hole in a wall, in particular in the form of a skull cap, as well as for fixing a line which passes through the opening (eg in a substantially axial direction). Es ist Stand der Technik zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken Leitungen in den Schädel von Patienten einzuführen. It is prior art to introduce diagnostic and therapeutic purposes leads into the skull of the patient. Dabei kann es sich um elektrische Kabel, Schläuche, oder andere Leitungen handeln. It may be electrical cables, hoses, or other lines. Sie erlauben die Zufuhr von Arzneien zur Behandlung oder die Ableitung von Flüssigkeiten oder die Ableitung elektrischer Signale aus dem Gehirn oder die Stimulation des Gehirns mit elektrischen Signalen. They allow the delivery of drugs for the treatment or the fluid discharge or the discharge of electrical signals from the brain or the stimulation of the brain with electrical signals. Eine Untergruppe medizinischer Leitungen sind sogenannte Katheter. A subset of medical lines are so-called catheter. Dabei handelt es sich um Schläuche mit einem oder mehreren Innenlumen, mit denen Körperflüssigkeiten aus dem Körper entfernt werden oder Flüssigkeiten, wie Arzneien, in den Körper eingebracht werden. It is to tubes with one or more internal lumens with which body fluids are removed from the body or liquids such as medicines, can be introduced into the body. Eine weitere Untergruppe medizinischer Leitungen sind sogenannte Elektroden. Another sub-group of medical leads are called electrodes. Dabei handelt es sich um isolierte Kabel mit einem oder mehreren Leitern, die der Ableitung elektrischer Signale aus dem Körper zu diagnostischen Zwecken, oder dem Einbringen elektrischer Signale zu therapeutischen Zwecken dienen. It is insulated cables with one or more conductors, which serve to discharge electrical signals from the body for diagnostic purposes, or the introduction of electrical signals for therapeutic purposes.

Für die Diagnostik und Therapie des Gehirns müssen solche Leitungen jeweils durch eine Öffnung bzw. ein Bohrloch im Knochen des Schädels geführt werden und dann an den speziellen Ort im Gehirn geführt werden, wo sie ihre Funktion erfüllen können. For the diagnosis and treatment of the brain such lines must each be passed through an opening or a hole in the bone of the skull and are then guided to the specific location in the brain where they can perform their function. Wegen der engen räumlichen Verhältnisse im Schädel und wegen der kleinen Dimension solcher Leitungen ist es besonders wichtig, dass die Leitungen präzise fixiert werden, so dass sie ihre Funktion dauerhaft erfüllen können. Because of the tight space conditions in the skull and because of the small dimension of these lines, it is particularly important that the lines are fixed precisely so that they can fulfill their function permanently. Ein grosser Teil solcher Leitungen verbleibt dauerhaft im Gehirn. A large part of these lines will remain permanently in the brain. Die Leitung wird dann von dem Bohrloch hinweg unter der Haut entlang verlegt und mit einer Einheit verbunden, die die Zufuhr und Abfuhr von Substanzen oder Signalen steuert. The line is then moved away from the well under the skin along and connected to a unit that controls the supply and removal of substances or signals.

Beispielhaft für die Untergruppe der Katheter sei hier das sogenannte Hydrozephalus-Shunt-System genannt. Illustrative of the subgroup of the catheter may be mentioned the so-called hydrocephalus shunt system here. In diesem Falle wird die Spitze des Katheters in einen der flüssigkeitsgefüllten Räume des Gehirnes platziert. In this case, the tip of the catheter is placed in one of the fluid-filled spaces of the brain. Das andere Ende des Katheters wird mit einem Überdruckventil verbunden, ein weiterer Katheter verbindet das Überdruckventil mit dem Bauchraum, so dass überschüssiges Hirnwasser in den Bauchraum abgeleitet wird. The other end of the catheter is connected to a pressure relief valve, a further catheter connects the relief valve to the abdominal cavity, so that excess cerebrospinal fluid is drained into the abdominal cavity. Beispielhaft für die Untergruppe der Elektroden sei hier die sogenannte Tiefenhirnstimulationseinheit genannt. Illustrative of the subset of the electrodes may be mentioned the so-called deep brain stimulation unit here. In diesem Falle ist die Spitze einer Elektrode an einen bestimmten Ort im Gehirn gebracht. In this case, the tip of an electrode is brought to a specific location in the brain. Das andere Ende der Elektrode wird mit einem Schrittmacher verbunden, der bestimmte Impulse erzeugt, die das Gehirn dahingehend beeinflussen, dass bestimmte Krankheitszeichen gebessert werden. The other end of the electrode is connected to a pacemaker which generates certain pulses to the effect affect the brain that certain symptoms are ameliorated. Genannt sei hier das Zittern bei der Parkinson'schen Erkrankung, welches mit der Tiefenhirnstimulation gut behandelt werden kann. Mention may be trembling with Parkinson's disease, which can be well treated with deep brain stimulation here.

Bei all diesen Systemen ist die genaue Fixierung der Spitze der Leitung erforderlich. In all these systems the exact fixation of the head of the line is required. Weiterhin ist es wünschenswert, das Bohrloch zu verschliessen, damit ein optimales kosmetisches Ergebnis erzielt wird. Furthermore, it is desirable to seal the borehole, so that an optimal cosmetic result. Die Bohrlöcher für die Elektroden der Tiefenhirnstimulation und für die Katheter der Hydrozephalus-Shunt-Ventile sind typischerweise an der Stirn des Patienten angebracht, wo sie bei nicht optimalem Verschluss kosmetisch auffallen. The holes for the electrodes of the deep brain stimulation, and for the catheters of the hydrocephalus shunt valves are typically attached to the forehead of the patient, where they strike cosmetically at not optimum closure. Weiterhin kann, wenn die Verschlusseinrichtung räumlich zu sehr aufträgt, die dünne Haut an der Stirn gereizt und schlimmstenfalls sogar durchstossen werden. Further, when the closure device applying spatially very irritated the thin skin at the front and in the worst case even pierced.

Zum Verschluss solcher Bohrlöcher der eingangs genannten Art sind Verschlusskappen bekannt, die gleichzeitig mit Mitteln zur Fixierung der Leitung ausgestattet sind und damit die Fixierung der Leitung ermöglichen. For closure of such holes of the type mentioned closing caps are known that are also equipped with means for fixing the pipe, thus enabling the fixing of the pipe. Alle bekannten derartigen Verschlusskappen habe jedoch die Nachteile, dass sie die Leitung nicht sicher oder fest genug fixieren und/oder, dass sie zu sehr auftragen, da sie zu dick sind, oder die Oberfläche des Schädelknochens zu weit überragen, so dass das kosmetische Ergebnis der Operation nicht hinreichend erfüllt ist, obwohl die Leitung ihr Funktion erfüllt. However, all such known caps have the disadvantage that they are not sure or firm enough hold the line and / or that they too apply because they are too thick, or the surface of the skull bone to far surpass so that the cosmetic result of , surgery is not adequately met even though the line fulfills her function. Gerade, wenn bei einem Patienten die Gesundung fortschreitet, rückt die Aufmerksamkeit des Patienten und seiner Umwelt von der eigentlichen Erkrankung, die ja "geheilt" ist, ab, und konzentriert sich auf die Details des Behandlungssystems. Especially when progresses the recovery in a patient moves the patient's attention and its environment from the actual disease that is indeed "cured" from, and focuses on the details of the treatment system. Ein kosmetisch unbefriedigender Bohrlochverschluss, der auf der Stirn ja besonders auffällt, und womöglich auch noch hochrot gereizt imponiert, schafft in solchen Fällen einen erheblichen Leidensdruck und schmälert den Erfolg der Behandlung erheblich. A cosmetically unsatisfactory packer, which yes is especially noticeable on the forehead, and perhaps even impressed crimson irritated, creates a substantial suffering in such cases and diminish the success of the treatment significantly. Zudem betreffen viele der zu behandelnden Erkrankungen das höhere Lebensalter, so dass gerade bei Männern durch die zurückweichende Haargrenze ein Verbergen der über das Hautniveau auftragenden Verschlusskappe erschwert ist. In addition, many of the diseases to be treated advanced age concern, so just in men by the receding hairline concealment of brushing over the skin level cap is difficult. Dass bei einer ungenügenden Fixierung der Leitung, die in ein Versagen wegen Verrutschens mündet, der Behandlungserfolg gar nicht erst gegeben ist, sei hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt. That an insufficient fixation of the line that ends in a failure due to slippage, treatment success is not even given the sake of completeness it should be mentioned here.

Bei den Mitteln zur Fixierung der Leitung sind Mittel bekannt, bei denen die Leitung durch Reibung in einer Klemmvorrichtung fixiert wird, also geklemmt und/oder geknickt wird. The means for fixation of the conduit means are known in which the line is fixed by friction in a clamping device, so clamped and / or kinked. Wenn es sich bei der Leitung um einen Katheter handelt, kann es dabei zum Abklemmen oder zumindest zu einer Reduzierung des Innendurchmessers und damit zu einer negativen Beeinflussung der Funktion kommen. If it is in the line to a catheter, it can, for clamping or at least a reduction of the inner diameter and thus to a negative influence on the function. Wenn es sich bei der Leitung um eine Elektrode handelt, kann es zu einer Schädigung des Leiters kommen. If it is in the line is an electrode, it may cause damage to the conductor. Die Isolierung solcher Leitungen ist bevorzugt aus relativ weichen Werkstoffen hergestellt, um mechanische Reizung des Gewebes des Patienten zu vermeiden. The isolation of such lines is preferably made of relatively soft materials to avoid mechanical irritation of the patient's tissue. Deshalb ist solch ein Kabel relativ empfindlich gegen mechanische Beschädigung und kann durch Festklemmen und Abknicken leicht Schaden nehmen. Therefore, a cord is such a relatively sensitive to mechanical damage and can easily be damaged by clamping and kinking.

Bekannt sind Bohrlochverschlusskappen, die aus einem ringförmigen Einsatz bestehen, der im Bohrloch fixiert wird, und die weiterhin einen Deckel aufweisen, der in den Einsatz geklemmt oder anderweitig fixiert wird. are known borehole closure caps which consist of an annular insert which is fixed in the borehole, and further comprise a cover which is clamped in use or otherwise fixed. Dabei ist zwischen Einsatz und Deckel eine Öffnung zur Durchleitung der Leitung angebracht. In this case, an opening for the passage of the line is mounted between the insert and the lid. Die Öffnung hat in fixiertem Zustand einen Querschnitt, der kleiner als die zu fixierende Leitung ist, so dass die Leitung festgeklemmt wird. The opening has a cross section which is smaller than the line to be fixed, so that the line is firmly clamped in fixed state. Auch hier ist, wenn die Klemmkraft hoch genug ist, die Gefahr der Beschädigung oder Einschnürung gegeben. the risk of damage or constriction is also here if the clamping force is high enough given. Wenn die Klemmkraft nicht hoch genug ist, so dass die Leitung nicht durch sie eingeschränkt wird, ist die Fixierung unbefriedigend. If the clamping force is not high enough, so that the line is not limited by them, the fixation is unsatisfactory. Weiterhin wird bei den bekannten Systemen der Deckel so ausgeführt, dass er mindestens teilweise auf den Einsatz gesetzt wird. Furthermore, in the known systems, the lid is designed such that it is at least partially placed onto the insert. Er überragt also die Oberfläche des Schädels erheblich und beeinträchtigt damit das kosmetische Ergebnis. He towers above the surface of the skull considerably and thus affect the cosmetic result. Ein Beispiel eines derartigen Systems gemäss dem Stand der Technik ist aus der Schrift US4328813 Bray bekannt. An example of such a system according to the prior art is known from document US4328813 Bray.

Aus der Schrift EP2070561 Schorn, Milford, Sullivan, der Schrift US2007249980 Carrez, Dalle, Mullard, Schleuniger, der Schrift US2012203315 Kolberg, Doerr, der Schrift WO9956802 Rogers, Taylor, Charters und der Schrift US4533349, Bark sind Einrichtungen zum Verankern bzw. Festlegen einer Leitung bekannt. From document EP2070561 Schorn, Milford, Sullivan, Scripture US2007249980 Carrez, Dalle, Mullard, Schleuniger, Scripture US2012203315 Kolberg, Doerr, Scripture WO9956802 Rogers, Taylor, Charters and correspondence US4533349, Bark are means for anchoring or fixing a known line. Bei diesen Einrichtungen ist eine ggfs. seilrollensegmentartige Einrichtung auf einem Flansch angebracht. In these devices, an optionally. Segmental pulley means is mounted on a flange. Der Flansch und die seilrollensegmentartige Einrichtung überragen bei diesen Lösungen die Oberfläche des Schädels bzw. der Haut bzw. anderen Struktur, auf der sie angebracht sind, um weit mehr als die Dicke der Leitung. The flange and the pulley segment-like means extend beyond these solutions, the surface of the skull and the skin or other structure on which they are installed is far more than the thickness of the line.

Aus der Schrift US2008058876 Barolat ist eine implantierbare Einrichtung zum Aufrollen des überschüssigen Teiles eines Katheters bekannt. From the document US2008058876 Barolat an implantable device for winding up the excess portion of a catheter is known. Diese beschreibt ein Segment zum Aufrollen wenigstens einer vollständigen Windung. This describes a segment of rolling up at least one complete turn. Hiervon ausgehend liegt der vorliegenden Erfindung die Aufgabe zugrunde eine verbesserte Einrichtung zum Fixieren einer Leitung in einer Öffnung (zB Bohrloch) bei gleichzeitigem Verschluss der Öffnung bereit zu stellen, wobei insbesondere die Fixierung so fest ist, dass ein Verrutschen der Leitung ausgeschlossen ist und die Höhe, mit der die Einrichtung die Oberfläche der Wand bzw. des Schädelknochens überragt, insbesondere auf einen Wert reduziert ist, der kleiner als die Dicke der Leitung ist. On this basis, the present invention has for its object an improved device for fixing a pipe in an opening (for example, borehole) to provide at the same time closing the aperture, in particular, the fixing is so tight that a slipping of the line is excluded, and the height with which the device projects beyond the surface of the wall or of the cranial bone, in particular reduced to a value which is smaller than the thickness of the line.

Diese Aufgabe wird durch eine Einrichtung mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved by a device having the features of claim 1. Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen angegeben und werden nachfolgend beschrieben, Advantageous embodiments of the invention are given in the subclaims and are described below,

Danach ist die erfindungsgemäße Einrichtung zum Verschließen einer Öffnung, insbesondere eines Bohrloches, in einer Wand, insbesondere in Form einer Schädeldecke, sowie zum Fixieren einer Leitung, die insbesondere durch die Öffnung in axialer Richtung oder in im Wesentlichen axialer Richtung hindurch verläuft, gekennzeichnet durch: Thereafter, the device according to the invention for closing an opening, particularly a bore hole in a wall, in particular in the form of a skull cap, as well as for fixing a cable, which passes in particular through the opening in the axial direction or in a substantially axial direction, characterized by:

einen Einsatz, der eine Außenfläche zur Anlage an einer umlaufenden Wandung der Öffnung, einen Schlitz und eine Durchgangsöffnung (zB in Form einer Bohrung) aufweist, an insert having an outer surface for engaging a circumferential wall of the opening, a slot and a through hole (eg in the form of a hole),

- ein erstes Mittel zum Festklemmen der Leitung, - a first means for clamping the conduit,

eine Führung, die dazu ausgebildet ist, zur Erzeugung von a guide which is adapted to generate

Umschlingungsreibung von der Leitung umschlungen zu werden, ein zweites Mittel zum Festklemmen der Leitung, und to be embraced looping of the line, a second means for clamping the conduit, and

ein Mittel zum (im Wesentlichen vollständigen) Verschließen des Querschnittes der Öffnung. means for (substantially complete) closing the cross-section of the opening.

Bevorzugt ist dabei die Führung so gestaltet, dass der minimale Radius der Führung einen Wert vom ein- bis fünffachen, bevorzugt des dreifachen des Durchmessers der Leitung nicht unterschreitet. Preference is given to the guide is designed so that the minimum radius of the guide has a value from one to five times, preferably three times the diameter of the line does not fall below.

Bevorzugt sind die Kanten der Führung dabei mit Fasen einer Breite vom wenigstens 0,2- bis einfachen des Außendurchmessers der Leitung oder mit Verrundungen mit einem Radius vom wenigstens 0,2- bis einfachen des Außendurchmessers der Leitung versehen, damit das Einführen der Leitung in die Führung erleichtert wird. the edges of the guide are preferred in this case provided with chamfers a width of at least 0.2 to easy the outer diameter of the conduit or with fillets with a radius of at least 0.2 to easy the outer diameter of the conduit, so that the insertion of the line into the facilitating leadership.

Bevorzugt ist der Schlitz des Einsatzes, der aufgrund des Schlitzes auch als geschlitzter Einsatz bezeichnet wird, mit der Durchgangsöffnung des Einsatzes verbunden, wobei sich der Schlitz von der Außenfläche zur Durchgangsöffnung erstreckt, so dass die Leitung über den Schlitz in der Durchgangsöffnung des Einsatzes anordenbar ist. Preferably, the slot is also referred to as a slotted insert due to the slot of the insert, connected to the passage opening of the insert, wherein extending the slot from the outer surface to the through hole, so that the line through the slot in the through hole of the insert arrangeable ,

Die Führung weist bevorzugt eine insbesondere konkave Anlagefläche für das die Führung umschlingende Seil auf, wobei die Anlagefläche sich entlang einer bogenförmigen Bahn, insbesondere entlang einer kreisbogenförmigen Bahn bzw. entlang des Umfanges der Führung erstreckt. The guide preferably has a concave contact surface, in particular for the wrapping around the guide rope, wherein the bearing surface extends along a curved path, particularly along a circular path or along the circumference of the guide. Die Führung wird daher auch als „seilrollenartige" Führung bezeichnet, obwohl sie selbst nicht rotierbar ausgebildet ist. The guide is therefore referred to as "pulley-like" leadership, even though she is not formed rotatable.

Die besagte Leitung kann zB als Elektrode ausgebildet sein oder eine solche aufweisen. The said conduit may be formed, for example, as an electrode or be of such. Weiterhin kann die Leitung zB ein Katheter sein oder einen solchen aufweisen. Further, the line may for example be a catheter or have such.

Gemäß einer Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass das erste Mittel zum Klemmen in der Durchgangsöffnung angeordnet ist bzw. von einem offen ringförmigen Bereich des Einsatzes, der die Durchgangsöffnung des Einsatzes begrenzt, in die Durchgangsöffnung absteht, wobei insbesondere das erste Mittel bei einem in der Öffnung angeordneten Einsatz in der Öffnung (Bohrloch) angeordnet ist, und wobei das erste Mittel eine Führung aufweist, welche die Leitung um einen Winkel von etwas weniger bis etwas mehr als den halben Umfang umfasst und deren Innendurchmesser kleiner als der unbeeinflusste Durchmesser der Leitung ist. According to one embodiment of the invention provides that the first means for clamping in the through-opening is arranged respectively, extending from an open annular area of the insert, which defines the through-hole of the insert in the through hole, in particular wherein the first means with a in the opening disposed insert in the opening (hole) is arranged, and wherein the first means comprises a guide which less to include the line by an angle of something slightly more than half the circumference and whose inner diameter is smaller than the prospective diameter of the conduit.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Führung ein integraler Bestandteil des Einsatzes ist, dh, zB einstückig an den Einsatz bzw. an dessen offen ringförmigen Bereich angeformt ist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the guide is an integral part of the insert, that is, for example, is integrally formed to the insert or to its open annular region. Die Führung kann auch am Einsatz festgelegt sein. The guide can also be set on the insert.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Führung so ausgebildet ist, dass sie bei einem bestimmungsgemäß in der Öffnung angeordneten Einsatz sich ganz oder teilweise innerhalb der Öffnung befindet und insbesondere eine Außenseite der Wand höchstens um ihre Breite überragt. According to a further embodiment of the invention it is provided that the guide is formed such that it is at an intended arranged in the orifice insert located entirely or partially within the opening and surmounted in particular an outer side of the wall at the most to its width.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Führung so ausgebildet ist, dass sie bei einem bestimmungsgemäß in der Öffnung angeordneten Einsatz sich ganz innerhalb der Öffnung befindet und insbesondere eine Außenseite der Wand nicht überragt. According to a further embodiment of the invention it is provided that the guide is formed such that it is at an intended arranged in the orifice insert entirely within the aperture, and in particular does not project beyond an outer side of the wall.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Führung so gestaltet ist, dass sie sich bei einem bestimmungsgemäß in der Öffnung angeordneten Einsatz im Inneren der Öffnung befindet und aus dieser weder auf einer Innenseite noch auf einer Außenseite der Wand herausragt. According to a further embodiment of the invention it is provided that the guide is designed such that it is located at an intended arranged in the orifice insert within the opening and projects therefrom either on an inside or on an outer side of the wall.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass das zweite Mittel zum Festklemmen der Leitung durch eine oder mehrere im Einsatz ausgebildete Aussparungen gebildet wird oder solche Aussparungen aufweist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the second means for clamping the line is formed by one or more trained in the use of recesses or having such recesses. Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die jeweilige Aussparung als Durchtrittsöffnung ausgebildet ist, wobei insbesondere der Querschnitt der jeweiligen Aussparung/Durchtrittsöffnung gleich oder im Wesentlichen gleich dem Querschnitt der zu fixierenden Leitung ist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the respective recess is designed as a passage opening, wherein in particular the cross section of the respective recess / passage opening is equal to or substantially equal to the cross section of the pipe to be fixed.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass das Mittel zum Verschließen des Querschnitts der Öffnung ein Deckel ist, der dazu ausgebildet ist, mit dem Einsatz kraft- und/oder formschlüssig verbunden zu werden. According to another embodiment of the invention provides that the means for closing the cross section of the aperture is a lid, which is adapted to non-positively with the use and / or to be positively connected.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass der Deckel dazu ausgebildet ist, die eine oder die mehreren Aussparungen so zu verkleinern, wenn der Deckel bestimmungsgemäß mit dem Einsatz verbunden ist, dass die Leitung in der einen oder den mehreren Aussparungen festgeklemmt wird. According to a further embodiment of the invention it is provided that the cover is adapted to reduce the one or more recesses so, when the lid is normally connected with the use that the line in the one or more recesses is clamped.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass das zweite Mittel zum Festklemmen durch eine oder durch zwei Aussparungen in dem Einsatz gebildet wird bzw. eine oder zwei Aussparungen in dem Einsatz aufweist, wobei der Querschnitt der einen Aussparung und/oder der Querschnitt der anderen Aussparung jeweils durch den Deckel geschlossen und/oder verkleinert wird bzw. werden, wenn der Deckel bestimmungsgemäß mit dem Einsatz verbunden ist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the second means for clamping by one or by two recesses formed in the insert and has one or two recesses in the insert, the cross section of a recess and / or the cross section of the other each recess closed by the lid and / or reduced or will be when the cover is normally connected with the use.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Führung so ausgelegt ist, dass eine die Führung bestimmungsgemäß umschlingende Leitung einen Umschlingungswinkel im Bereich von 135° bis 360°, insbesondere im Bereich von 150° bis 270 °, insbesondere im Bereich von 170° bis 215°, aufweist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the guide is designed so that the guide intended looped around line a wrap angle in the range of 135 ° to 360 °, in particular in the range of 150 ° to 270 °, in particular in the range of 170 ° to 215 °.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass das erste Mittel dazu ausgebildet ist, die Leitung zum Festklemmen der Leitung um einen Winkel im Bereich von 160° bis 220°, insbesondere in einem Bereich von 170° bis 190°, zu umfassen. According to a further embodiment of the invention it is provided that the first means is adapted to include the line to clamp the line by an angle in the range of 160 ° to 220 °, in particular in a range from 170 ° to 190 °.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass das erste Mittel dazu ausgebildet ist, die Leitung zum Festklemmen der Leitung zu umfassen, wobei der Innendurchmesser des ersten Mittels das 0,5 bis einfache, bevorzugt das 0,7- bis 0,99-fache, besonders bevorzugt das 0,85 bis 0,95-fache des unbeeinflusste Durchmessers der Leitung beträgt. According to a further embodiment of the invention it is provided that the first means is adapted to include the line to clamp the line, whereby the inner diameter of the first agent from 0.5 to simple, preferably 0.7 to 0,99- multiple particularly preferably 0.85, to 0.95 times the diameter of the conduit unaffected.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Einrichtung eine zu fixierende Leitung umfasst, die insbesondere wie vorstehend beschrieben mit der Einrichtung fixierbar ist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the device comprises a fixated line, which is fixed to the device, in particular as described above. Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Leitung als eine Elektrode oder als ein Katheter ausgebildet ist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the line is formed as an electrode or as a catheter.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Einrichtung einen oder mehrere Flansche aufweist, der bzw. die dazu ausgebildet sind, die Einstecktiefe des Einsatzes in die Öffnung Bohrloch begrenzen. According to a further embodiment of the invention it is provided that the device has one or more flanges, which respectively are adapted to limit the depth of insertion of the insert into the opening hole.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass der eine oder die mehreren Flansche je eine Durchgangsöffnung (zB in Form einer Bohrung) zur Aufnahme eines Befestigungsmittels, insbesondere in Form einer Schraube, aufweisen. According to a further embodiment of the invention it is provided that the one or more flanges each comprise a through-hole (eg in the form of a hole) for receiving a fastening means, in particular in the form of a screw. Die Schrauben können dann durch die jeweilige Durchgangsöffnung geführt und mit der Wand (Schädeldecke) verschraubt werden, wobei die Flansche durch die Schrauben gegen die Wand gedrückt und an dieser (samt Einsatz) festgelegt werden. The screws can then passed through the respective passage opening and the wall (skull) are screwed together, the flanges are pressed by the bolts against the wall and secured thereto (including use).

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass der Einsatz zwei Öffnungen (zB Durchgangs- oder Sacköffnungen, insbesondere Bohrungen) zur Aufnahme der Branchen eines geeigneten Werkzeuges aufweist, mit dem insbesondere durch Aufbringen einer tangentialen Kraft der Durchmesser des Einsatzes verringerbar ist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the insert has two openings (for example, through or blind openings, in particular bores) for receiving the branches of a suitable tool, which can be reduced in particular by applying a tangential force of the diameter of the insert.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass der Deckel einen Schlitz aufweist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the cover has a slit.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass der Deckel zwei Öffnungen (zB Durchgangs- oder Sacköffnungen, insbesondere Bohrungen) zur Aufnahme der Branchen eines geeigneten Werkzeuges aufweist, mit dem durch Aufbringen einer tangentialen Kraft der Durchmesser des Deckels verringerbar ist. According to a further embodiment of the invention it is provided that the cover has two apertures (for example through or blind openings, in particular bores) for receiving the branches of a suitable tool, which can be reduced by applying a tangential force of the diameter of the lid.

Gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die Außenfläche des Einsatzes eine Mehrzahl an umlaufenden Vorsprüngen aufweist, so dass insbesondere die Außenfläche in einem in radialer und axialer Richtung (des Einsatzes) verlaufenden Querschnitt eine Sägezahnstruktur ausbildet. According to a further embodiment of the invention it is provided that the outer surface of the insert has a plurality of circumferential projections, so that in particular the outer surface extending in a radial and axial direction (the use of) cross-section defining a saw-tooth structure.

Die Außenfläche erhält somit eine Struktur, die bewirkt, dass dem Einsatz beim Einführen in die Öffnung durch die Wand ein geringerer Widerstand entgegen gesetzt wird, als beim Herausziehen des Einsatzes aus der Öffnung. Thus, the outer surface receives a structure that causes the insert during insertion in the aperture through the wall of a lesser resistance is set contrary, when pulling out the insert from the opening. Hierzu weisen die Vorsprünge vorzugsweise je zwei voneinander abgewandte Flanken auf, wobei die der Öffnung beim Einführen des Einsatzes zugewandte erste Flanke eines Vorsprungs mit der Oberfläche der Wand einen größeren Winkel einschließt als die jeweilige zweite Flanke, die zB im Wesentlichen parallel zur Oberfläche bzw. zum Öffnungsquerschnitt verlaufen kann. For this purpose, the protrusions preferably each two opposite flanks, wherein the said opening during insertion of the insert facing the first edge of a protrusion with the surface of the wall includes an angle greater than the respective second edge, for example, substantially parallel to the surface or to may extend opening cross section. Vorzugsweise sind die Vorsprünge im Querschnitt zahn- bzw. dreieckförmig ausgestaltet. Preferably, the protrusions in cross section are toothed or triangular shaped.

Weitere Vorteile und Merkmale der Erfindung sollen nachfolgend anhand der Figurenbeschreibung von allgemeinen Merkmalen sowie Ausführungsformen der Erfindung anhand der Figuren erläutert werden, Es zeigen: Further advantages and features of the invention will be explained below with reference to the figure description of general features and embodiments of the invention with reference to the figures, the drawings:

Fig. 1 eine Darstellung einer Umschlingung einer Führung durch eine Fig. 1 is an illustration of a wrap of a guide by a

Leitung, wobei die Leitung die Führung mit einem Umschlingungswinkel φ umschließt; Line, the line φ encloses the guide with an angle of wrap;

Fig. 2 eine Explosionsansicht einer erfindungsgemäßen Einrichtung; Fig. 2 is an exploded view of a device according to the invention;

Fig. 3 eine perspektivische Ansicht eines Einsatzes der Einrichtung beim Fig. 3 is a perspective view of an insert of the device in

Einsetzen des Einsatzes in eine Öffnung mittels eines Werkzeuges; Inserting the insert into an opening means of a tool;

Fig. 4 eine perspektivische Ansicht eines soeben eingesetzten Einsatzes einer erfindungsgemäßen Einrichtung; Fig. 4 is a perspective view of an insert just used a device according to the invention;

Fig. 5 eine perspektivische Ansicht eines eingesetzten Einsatzes einer Fig. 5 is a perspective view of an insert of an inserted

erfindungsgemäßen Einrichtung mit einer im ersten Mittel geklemmten Leitung; means according to the invention with a clamped in the first fluid line;

Fig. 6 eine perspektivische Ansicht der Einrichtung beim Einsetzen des Fig. 6 is a perspective view of the device during insertion of the

Mittels zum Verschließen (Deckel) des Öffnungsquerschnitts mittels eines Werkzeuges; Closing means (lid) of the opening cross-section by means of a tool;

Fig. 7 eine perspektivische Ansicht einer in die Öffnung eingesetzten Fig. 7 is a perspective view of an inserted into the opening

Einrichtung mit durch die Einrichtung fixierter Leitung; Device with fixed by the means line;

Fig. 8 ein Detail der Fig. 2; Fig. 8 is a detail of Fig. 2; und and

Fig. 9 ein alternatives Detail der Fig. 2. Fig. 9 shows an alternative detail of FIG. 2.

Die Figuren 2 bis 7 zeigen eine Ausführungsform einer erfindungsgemäßen Figures 2 to 7 show an embodiment of an inventive

Einrichtung zum Verschließen einer Öffnung 1 (Bohrloch). Means for closing an opening 1 (borehole). Die Öffnung 1 bzw. das Bohrloch 1 kann insbesondere als Stufenöffnung bzw. -bohrung ausgeführt sein, bei der sich der Innendurchmesser der Öffnung 1 bzw. Bohrung 1 nach innen hin stufenartig verkleinert. The opening 1 and the borehole 1 can in particular be designed as a stepped opening or bore, in which the inner diameter of the opening or bore 1 1 inwardly reduced stepwise. Die Einrichtung dient weiterhin zum Fixieren einer Leitung 3, die in das Bohrloch 1 , das in eine Wand 2 (Schädeldecke) eingebracht worden ist, geführt ist. The device also serves for fixing a line 3, which is guided into the borehole 1, in a wall 2 (skullcap) has been introduced.

Die Einrichtung weist einen ringförmigen geschlitzten Einsatz 4 auf, der in der Öffnung 1 bzw. dem Bohrloch 1 fixiert wird. The device comprises a ring-shaped slotted insert 4, which is fixed in the opening 1 and the borehole. 1 Dieser Einsatz 4 weist eine Aussenfläche 5 (die insbesondere eine Sägezahnstruktur mit umlaufenden Zähnen 5a aufweist), eine Durchgangsöffnung 6 (zB Bohrung) und einen Schlitz 6a auf, der die ringförmige Struktur des Einsatzes 4 unterbricht, so dass der Einsatz 4 offen ringförmig ausgestaltet ist. This insert 4 has an outer surface 5 (in particular a sawtooth with circumferential teeth 5a has) 6 (for example, hole) and a slot 6a which interrupts the annular structure of the insert 4, so that the insert 4 is open annularly designed, a through opening , Die zu fixierende Leitung 3 kann daher über den Schlitz 6a in der Durchgangsöffnung 6 des Einsatzes 4 angeordnet werden. The fixated pipe 3 can therefore be placed over the slit 6a in the through hole 6 of the insert. 4 In der In the

Durchgangsöffnung 6 ist ein erstes Mittel 7 zum Klemmen der Leitung 3 (Clip) angeordnet, das von dem Einsatz 4 in die Durchgangsöffnung 6 absteht und dessen erste Klemmkraft so niedrig ist, dass die Leitung 3 nicht beschädigt und nicht eingeschnürt wird. Through hole 6 is arranged a first means 7 for clamping the line 3 (clip), which projects from the insert 4 in the through hole 6 and the first clamping force is so low that the line 3 is not damaged and is not constricted. Bevorzugt erzeugt dieses erste Mittel 7 zum Klemmen nur die Haltekraft für eine („seilrollenartige") Führung 8 bzw. Fixierungsmittel 8, welches nach dem Prinzip der Umschlingungsreibung die eigentliche Fixierungskraft auf die Leitung 3 ausübt. Weiterhin ist ein Deckel bzw. Mittel zum Verschließen 11 vorhanden, der bzw. das in der Durchgangsöffnung 6 des Einsatzes 4 fixiert wird, und der bzw. das zusammen mit dem Einsatz 4 ein zweites Mittel zum Klemmen darstellt, welches eine zweite Klemmkraft auf die Leitung 3 erzeugt, so dass das austretende Ende der Leitung 3 in der Führungsbahn der Führung 8 (Fixierungsmittel 8) gehalten wird. Auch diese zweite Klemmkraft ist bevorzugt so niedrig, dass der Querschnitt der Leitung 3 nicht beschädigt und nicht eingeschnürt wird. Preferably generated by this first means 7 for clamping only the holding force for a ( "pulley-type") guide 8 or fixing means 8, which exerts on the principle of looping the actual fixation force to the line. 3 Further, a lid and means for closing 11 available, and which is fixed in the through hole 6 of the insert 4 and the respectively illustrating a second means for clamping together with the insert 4, which generates a second clamping force on the pipe 3, so that the exiting end of the line 3 in the guide track of the guide 8 (fixing means 8) is maintained. this second clamping force is preferably so low that the cross-section of the conduit 3 is not damaged and does not constricted.

Die erfindungsgemässe Lösung beruht insbesondere auf dem Prinzip der The inventive solution is based in particular on the principle of

Umschlingungsreibung (vgl. Figur 1), bei dem eine Leitung 3 oder ein Seil um eine Trommel (hier Führung 8) gewunden wird. Looping (see FIG. 1), in which a line 3 or a rope around a drum (here guide 8) is wound. Gemäß der Eytelwein'schen Gleichung ist dabei die Kraft S2 diejenige Kraft, mit der das ablaufende Ende eines Seiles bzw. der Leitung 3 maximal beaufschlagt werden kann, ohne dass es rutscht: According to the equation, the force Eytelwein S2 is the force with which the tail end of a cable or line 3 can be maximally loaded, without slipping it:

S2= S1 xe w S2 = S1 xe w

S1 ist dabei die "Haltekraft" am einlaufenden Ende des Seiles, S1 is the "holding power" at the incoming end of the rope,

e ist die Eulersche Zahl 2,718..., eine transzendente reelle Zahl, die die Basis der (natürlichen) Exponentialfunktion (vulgo: e-Funktion) bildet. e is Euler's number 2.718 ..., a transcendental real number which the base of the (natural) exponential function (commonly known as: e-function) is formed.

μ ist der Reibungsbeiwert φ ist der Umschlingungswinkel. μ is the coefficient of friction is φ the wrap.

Aus der Gleichung ist ersichtlich, dass die maximal übertragbare Kraft S2 nicht vom Durchmesser der Trommel bzw. der Führung 8 abhängt. From the equation it is seen that the maximum transmittable force S2 does not depend on the diameter of the drum or the guide. 8 Da der Reibungsdruck (Kraft pro Fläche) auf das Seil bzw. die Leitung 3 bei zunehmendem Since the frictional pressure (force per unit area) on the cable or the line 3 with increasing

Trommeldurchmesser kleiner wird, da die anliegende Fläche grösser wird, kann die Trommel so dimensioniert werden, dass das Seil (Leitung 3) nicht durch Reibungsdruck beschädigt wird und dass die übertragene Kraft durch geeignete Wahl des Umschlingungswinkels hinreichend gross wird. drum diameter is smaller since the abutting surface becomes greater, the drum may be dimensioned so that the cable (line 3) is not damaged by friction pressure and that the transmitted force is sufficiently large by appropriate selection of the wrap angle.

Das Prinzip der Umschlingungsreibung wird vorteilhaft bei Seilwinden und bei Winschen auf Segelschiffen angewandt. The principle of looping is advantageously applied to winches and winches on sailing ships. Sorge getragen muss nur werden, dass das Seil (Leitung 3) nicht von der Trommel abspringt. taken care must only be that the cable (line 3) is not jump off of the drum. Das erfolgt bei der Winsch manuell. This is done manually on the winch.

Übertragen auf die Verhältnisse bei der Fixierung einer Leitung 3 in einer Einrichtung zum Verschliessen einer Öffnung (Bohrloch), wird die Trommel bzw. die Führung 8 insbesondere mit einem möglichst grossem Durchmesser dimensioniert, der nur durch den Durchmesser der Öffnung 1 bzw. des Bohrloches 1 begrenzt ist. Transferred to the conditions in the fixation of a pipe 3 in a device for closing an opening (hole), the drum or the guide 8 is dimensioned in particular with a large diameter as possible only by the diameter of the opening 1 and of the wellbore 1 is limited. Die Haltekraft F1 wird durch das erste Mittel zum Klemmen 7 erzeugt, und zur The holding force F1 generated by the first means for terminals 7, and

Vermeidung des Abspringens wird die Leitung 3 bevorzugt durch den Deckel 1 1 fixiert, der bevorzugt zusammen mit Aussparungen 19, 20 in dem Einsatz 4 das zweite Mittel zum Klemmen bildet. Avoiding the Abspringens the line 3 is preferably fixed by the lid 1 1, which in the insert 4 is preferably used together with recesses 19, 20 the second means for clamping. Da die Kraft zur Vermeidung des Abspringens wiederum verhältnismässig klein sein kann, ist die Querschnittsverminderung durch das zweite Mittel 11 , 19, 20 zum Klemmen wiederum so klein, dass die Leitung 3 nicht beschädigt und nicht funktionsmindernd eingeschnürt wird. Since the force for preventing the Abspringens in turn can be relatively small, the cross-sectional reduction is by the second means 11, 19, 20 for clamping in turn is so small that the line 3 is not damaged and no constricted function is reducing.

Fig. 2 zeigt im Zusammenhang mit den Figuren 3 bis 7 die erfindungsgemässe Einrichtung (auch als Verschlusskappe bezeichnet) über der zu verschliessenden Öffnung (Bohrloch) 1. In dem Bohrloch 1 in der Wand bzw. Schädeldecke 2 befindet sich die Leitung 3, die in dem Bohrloch 1 im Wesentlichen in axialer Richtung verläuft. Fig. 2 shows in connection with Figures 3 to 7, the inventive device (also referred to as a cap) to the to be closed opening (hole) 1. In the well 1 in the wall or skullcap 2 is the line 3, which in the wellbore 1 extends substantially in the axial direction. Darüber, noch nicht in das Bohrloch 1 eingeführt, ist der geschlitzte Einsatz 4 gezeigt, der eine Aussenseite 5 zur Anlage an eine umlaufende Wandung der Bohrung 1 und eine Durchgangsöffnung 6 aufweist. Furthermore, not yet introduced into the borehole 1, the slotted insert 4 is shown having an outer side 5 for abutment against a peripheral wall of the bore 1 and a through hole. 6 Der Clip 7 dient als erstes Mittel zum Festklemmen der Leitung 3. Die Führung 8 mit gekrümmter Anlagefläche am Umfang der Führung für die Leitung 3 dient der Erzeugung der The clip 7 serving as a first means for clamping the conduit 3. The conduit 8 with a curved bearing surface is the periphery of the opening for the cable 3 of the generation of the

Umschlingungsreibungskraft, wenn die Leitung 3 entsprechend in die Führung eingelegt ist und an der Anlagefläche anliegt und dabei einen definierten Umschlingungsreibungskraft when the line 3 is inserted respectively into the guide and rests against the contact surface and thereby a defined

Umschließungswinkel aufweist (ein Umschließungswinkel von 360° würde dabei einer vollen Windung der Leitung 3 auf der Führung 8 entsprechen). Enclosing angle comprises (a winding angle of 360 ° would thereby a full turn of the line 3 on the guide 8, respectively). In der dargestellten Ausführung der Erfindung beträgt der Umschlingungswinkel etwa 190 Grad und die Führung 8 ist insbesondere„seilrollensegmentartig" ausgebildet. Die Öffnungen (zB Bohrungen) 9 und 10 des Einsatzes 4, die insbesondere als In the illustrated embodiment of the invention the wrap angle is approximately 190 degrees and the guide 8 is formed in particular "pulley segment-like manner". The openings (for example holes) 9 and 10 of the insert 4, in particular as

Durchgangsöffnungen ausgestaltet sind, dienen der Aufnahme einer Klemme (Moskitoklemme o. ä.) zum Zusammendrücken, so dass der Durchmesser des Einsatzes 4 verkleinert und der Einsatz 4 in das Bohrloch 1 geschoben werden kann. Passage openings are adapted to accommodate a terminal serve (mosquito terminal o. Ä.) For compressing, so that the diameter of the insert 4 is reduced and the insert 4 can be pushed into the borehole 1. Weiterhin ist, noch nicht in den Einsatz 4 gebracht, der Deckel 1 1 gezeigt, der mit einem Schlitz 12 ausgestattet ist. , Is also not yet placed on the insert 4, the cover 1 1 shown, which is equipped with a slot 12th Weiterhin ist der Deckel 11 ebenfalls mit zwei Öffnungen (zB Bohrungen) 13, 14, insbesondere in Form von Further, the lid 11 is also provided with two openings (for example holes) 13, 14, in particular in the form of

Durchgangsöffnungen, ausgestattet, die der Aufnahme einer Moskitoklemme dienen, mit der der Durchmesser des Deckels 11 verkleinert werden kann, so dass der Through holes provided, which serve to receive a mosquito terminal to which the diameter of the lid 11 can be reduced, so that the

Deckel 11 in eine Ringnut 15 in der Durchgangsöffnung (Bohrung) 6 des Einsatzes 4 eingesetzt werden kann. Lid can be inserted into an annular groove 15 in the through hole (hole) 6 of the insert 4. 11 Bei Loslassen des Deckels 1 1 vergrössert sich sein Upon release of the cover 1 1 to be enlarged

Durchmesser wieder und er sitzt formschlüssig in der Ringnut 15. Die Flansche 16, die radial vom Einsatz 4 abstehen, dienen als Anschläge, so dass der Einsatz 4 nicht zu tief in das Bohrloch 1 geschoben werden kann. Diameter again and he sits form-locking in the annular groove 15. The flanges 16 projecting radially from the insert 4, serve as stops, so that the insert 4 can not be pushed too deep in the wellbore. 1

Bevorzugt sind die Kanten 88, 89 der Führung 8 mit Fasen F einer Breite B vom wenigstens 0,2- bis einfachen des Außendurchmessers der Leitung 3 (vgl. Figur 8) oder mit Verrundungen V mit einem Radius vom wenigstens 0,2- bis einfachen des Außendurchmessers der Leitung 3 versehen (vgl. Figur 9), damit das Einführen der Leitung in die Führung erleichtert wird. the edges 88, 89 of the guide 8 with chamfers F a width B of at least 0.2 to one time the outer diameter of the pipe 3 (see FIG. 8) or V fillets with a radius of at least 0.2 to simple preferred are provided the outer diameter of the pipe 3 (see FIG. 9) to allow the insertion of the cable is facilitated in the lead.

Fig. 3 zeigt den Einsatz 4 mit einer Moskitoklemme 17 gefasst und Fig. 3 shows the insert 4 with a mosquito clamp 17 captured and

zusammengedrückt. pressed together. Die Moskitoklemme 17 wird so eingesetzt, dass sie über den Einsatz 4 ragt, so dass die Leitung 3 durch den Schlitz 18 geführt werden kann. The mosquito terminal 17 is inserted so that it protrudes over the insert 4, so that the line can be guided through the slot 3 eighteenth Dann wird der Einsatz 4 in die Öffnung (Bohrloch) 1 geschoben, wie in Fig. 4 gezeigt. Then, the insert 4 in the opening (hole) is pushed 1 as shown in Fig. 4. Die Leitung 3 wird in den Clip 7 gesteckt und damit lose fixiert, wie in Fig. 5 gezeigt. The line 3 is inserted in the clip 7 and thus fixes loose, as shown in Fig. 5. Nun wird die Leitung 3 in die Führung 8 eingelegt, die von der Leitung 3 umschlungen wird, wie in Fig. 6 gezeigt. Now, the line is inserted into the guide 8 3, which is encircled by the line 3, as shown in Fig. 6. Der Umschlingungswinkel φ ist in dieser Ausführung der Erfindung etwa 190°. The wrap angle φ is about 190 ° in this embodiment of the invention. Die Leitung 3 wird sodann durch die The pipe 3 is then passed through the

Aussparungen 19 und 20 geführt. out recesses 19 and 20th Dann wird der Deckel 11 mit der Moskitoklemme gefasst und in die Durchgangsöffnung 6 des Einsatzes 4 gebracht. Then the lid 11 is taken by a mosquito clamp and placed in the through hole 6 of the insert. 4 Wenn der Deckel 1 1 losgelassen wird, vergrössert sich sein Durchmesser und er klemmt sich in der Ringnut 15 fest, wie in Fig. 7 gezeigt. When the cover 1 is released 1, its diameter is enlarged, and it clamps itself fixedly in the annular groove 15 as shown in Fig. 7. Dabei überlappt der Deckel 1 1 die In this case, the lid 1 1 overlaps the

Aussparungen 19 und 20 und verkleinert ihren Querschnitt, so dass die Recesses 19 and 20 and reduced its cross-section, so that the

Aussparungen 19 und 20 zusammen mit dem Deckel 11 das zweite Mittel zum Klemmen bilden, welches verhindert, dass das distale Ende der Leitung 3 von der Führung bzw. deren Anlagefläche abspringt. Recesses 19 and 20 together with the cover 11 constitute the second means for clamping, which prevents the distal end of line 3 coming off from the guide or their bearing surface.

Citas de patentes
Patente citada Fecha de presentación Fecha de publicación Solicitante Título
WO1999056802A15 May 199911 Nov 1999Medical Modules Pty. Ltd.Safety loop support device
EP2070561A111 Dic 200817 Jun 2009Codman & Shurtleff, Inc.Anchoring device for securing intracranial catheter or lead wire to a patient's skull
US432881320 Oct 198011 May 1982Medtronic, Inc.Brain lead anchoring system
US45333498 Nov 19826 Ago 1985Medical Engineering CorporationSkin mounted drainage catheter retention disc
US20050015128 *30 Dic 200320 Ene 2005Rezai Ali R.Excess lead retaining and management devices and methods of using same
US20050143800 *10 Dic 200430 Jun 2005Lando Peter R.Electrical stimulation system and associated apparatus for securing an electrical stimulation lead in position in a person's brain
US20050182423 *9 Feb 200518 Ago 2005Schulte Gregory T.Methods and apparatus for securing a therapy delivery device within a burr hole
US2007024998010 Oct 200525 Oct 2007VygonDevice for Fixing on the Skin a Catheter Exiting a Cutaneous Emergency Site
US200800588766 Sep 20066 Mar 2008Giancarlo BarolatImplantable reel for coiling an implantable elongated member
US2012020331527 Ene 20129 Ago 2012Biotronik Se & Co. KgElectrode Cable Wrap
Eventos legales
FechaCódigoEventoDescripción
7 Jun 2017121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
Ref document number: 16782040
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: A1